Frauen haben in der Technologiebranche nichts verloren? Aus rein biologischer Sicht ist das schon völliger Quatsch! Schließlich haben unsere Vorfahren in ihren Höhlen sich noch nicht mit Dingen wie Programmieren und IT-Infrastruktur auseinandersetzt.  🤖 

Trotzdem gibt es jede Menge Vorurteile, wenn es zu Frauen in IT-Berufen kommt. Der Nerd im Film ist meist männlich, viele Computerspiele sind auf eine männliche Zielgruppe ausgerichtet... So entsteht der Eindruck, die IT-Branche sei Männersache. 👨‍💻 

maedchen-in-tech

Fakt ist aber: Frauen sind in IT-Berufen gefragt! 🦸‍♀️

Es herrscht ein großer Mangel an Fachkräften im gesamten Technikbereich - und besonders mangelt es dabei an weiblicher Unterstützung. Im Jahr 2020 waren nur 17 Prozent der Mitarbeiter im IT-Bereich Frauen. Berufe in der IT-Branche haben also für Frauen besonders gute Aussichten! 💪 

Und auch wenn eure Tochter keine Programmiererin werden will: Digitales Wissen eröffnet viele Chancen für die Zukunft! 🚀

Wer programmieren lernt, lernt auch gleichzeitig selbstständig und lösungsorientiert zu arbeiten und seine Kreativität effektiv zu nutzen. 🧠

Also: bestärkt eure Tochter schon früh in ihren technischen Fähigkeiten und lobt alle innovativen Ansätze! 🙌 

Mit Nachhilfe zum Überflieger werden

Mehr als Computer und ein paar Kabel 🔌

Programmiersprachen lernen ist eigentlich ganz ähnlich wie Fremdsprachen lernen - was vielen Mädchen ja auch Spaß macht. Klingt aber irgendwie weniger abschreckend! 🗣️

Aber woran liegt das? 

Meist haben wir eben den typischen (männlichen) Programmierer im Kopf, der einen Computer installiert oder Code schreibt. 

Die Informatikbranche hält aber so viel mehr bereit als nur eine Kiste mit ein paar Kabeln, die Einsen und Nullen ausspuckt. 💾 

In den unterschiedlichsten Fachbereichen gibt es Berater, Data Scientists oder Experten in Augmented Reality. Informatik muss also nicht immer nur den technischen Aspekt beinhalten. Es gibt ganz viele verschiedene Perspektiven! 👀 

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Berufsrichtungen im Informatikbereich und neue Berufe, in denen der Umgang mit digitalen Tools und Medien erfordert wird. 💻 

Um eine Webseite so zu gestalten, dass sie nicht nur funktioniert, sondern auch die richtigen Nutzer anspricht und sich intuitiv bedienen lässt, braucht es Designer. 🎨 

Damit Siri oder Alexa die Frage nach dem Wetter beantworten können, müssen Sprachexperten bei der Entwicklung helfen. 💬 

Hört sich irgendwie alles schon gar nicht mehr so trocken an, oder? 🤔 

maedchen-in-tech-2

Neue Berufsrichtungen im Tech-Bereich 🌱 

Die IT-Branche ist eine der Branchen, die sich am meisten im Wandel befindet. In den nächsten Jahren wird es Tausende an neuen Jobs geben, von denen wir jetzt noch gar nichts ahnen. Denn jeden Tag machen wir technische Fortschritte! 👣 

Technologie zieht sich durch unser Alltagsleben - komplett ohne geht heute schon gar nicht mehr! Und neue Technologien entwickeln sich in so schneller Geschwindigkeit, dass wir in Zukunft viele neue Jobs in der IT-Branche haben werden. 🚀 

Aber auch heute gibt es schon immer mehr Berufe, die sich an der Schnittstelle zur Informatik befinden und Frauen vielleicht eher ansprechen. Ich studiere zum Beispiel Interaction Design. 🦾 

Und mit mir gemeinsam studieren viele talentierte Frauen - in meinem Studienjahr sind wir sogar in der Mehrzahl! 🙌 

Einer der neueren Bereiche der IT-Branche ist zum Beispiel User Experience Design - ein großer Teil meines Studiums. Dabei geht es darum, dem Nutzer einer Technologie, das beste Erlebnis zu ermöglichen - und dafür braucht es viel Kreativität und gute Kommunikationsfähigkeiten. 🧠  

Was mir persönlich am Programmieren gefällt ist: Es gibt ein klares Ja oder Nein. Entweder es funktioniert oder nicht - und wenn es nicht funktioniert, sucht man nach einer Lösung, solange bis es funktioniert. Und eins könnt ihr mir glauben: Das Gefühl, wenn man die Lösung dann gefunden hat, ist unbezahlbar. 💡 

Ihr merkt also: der Tech-Bereich bietet viele verschiedene Möglichkeiten, in denen jedes Mädchen oder jede junge Frau ihre individuellen Fähigkeiten zum Ausdruck bringen kann! 💃 

Zukunftsjobs in Femtech 👩‍💻

Ein großer Zukunftsbereich für technische Innovationen ist der Femtech-Bereich. Hier werden zum Beispiel Perioden-Tracking-Apps, digitale Lösungen rund um Fruchtbarkeit oder Schwangerschaft und viele weiteren technischen Produkte für Frauen entwickelt. Und wer könnte besser an diesen Produkten arbeiten als wir Frauen selbst? Denn schließlich wissen wir am besten, was wir brauchen. 💪 

Aber das gilt nicht nur für die Femtech-Branche. Häufig entwerfen und entwickeln Männer technische Innovationen - die wir Frauen dann nutzen.

“Wenn es den Männern überlassen wird, Technologien zu entwickeln, bleibt die Hälfte der Weltbevölkerung von der digitalen Revolution ausgeschlossen.”

  • Zandile Keebine von GirlCode (südafrikanische NGO)

Wir Frauen müssen mitreden! ✊ 

Und unsere eigenen Erfahrungen mit in neue Designs einbringen können. Denn am Ende sind eben auch wir die Nutzer für die meisten Produkte.

Deshalb: Mädels, ihr werdet gebraucht! 💪 

Legt schon heute den Grundstein für eine Zukunft, in der wir Frauen die Entwicklung von Technologien beeinflussen. 👍 

Wir helfen euch in unseren Nachhilfestunden dabei, eure Töchter auf ihre erfolgreiche berufliche Zukunft in Tech-Berufen vorzubereiten. 🚀 

frauen-programmieren

Programmieren war Frauensache! ☝️ 

Hättet ihr’s gewusst? Programmieren war zu Beginn der Informationstechnologie lange ein typischer Beruf für Frauen. Das kann man sich heute fast gar nicht mehr vorstellen! 🤔 

In den 1940er-Jahren arbeiteten viele Frauen als Software-Entwickler. Damals war das Image noch mit “typisch weiblichen” Eigenschaften behaftet: präzise und geduldig sein und ein Auge fürs Detail haben. 👀 

Und auch in den 1980er-Jahren bestand der neue Studiengang Informatik noch zur Hälfte aus Frauen.

Und heute? Heute werden Berufe in der MINT-Branche gut bezahlt und sind inzwischen besonders bei Männern gefragt. Aber die Tendenz steigt und immer mehr Mädchen und Frauen sehen ihre Zukunftschancen in der IT-Branche! 🌟 

Berühmte Frauen in der IT 💪♀️

Traurig aber wahr! Fragt man Studenten nach berühmten Personen in der Technologiebranche kommen sofort Namen wie Elon Musk oder Steve Jobs auf. Aber Frauen? Fehlanzeige! 🙅‍♀️ 

Dabei sind erfolgreiche Frauen in der Informatikbranche eine Inspiration und Motivation für Mädchen, sich mit digitalen Berufen zu beschäftigen. Und vielleicht ja sogar ein MINT-Studium für sich zu entdecken? 💯 

Das erste Computerprogramm der Welt wurde von einer Frau geschrieben: Ada Lovelace. 1843 ging sie als erste Programmiererin in die Geschichte ein. 💪 

Und auch der Begriff “Bug” 🐛 stammt von einer Frau: Grace Hopper hat unter anderem mit dem Beheben von einem Softwarefehler einen großen Beitrag zur Geschichte des Programmierens beigetragen.

Margaret Hamilton, amerikanische Leiterin einer Entwicklungsabteilung bei der NASA, prägte mit der Entwicklung des Bordcomputers für die Apollo-Mission den Begriff “Software Engineering”. 🚀 

Ihr seht: jede Menge weibliche Power, die technische Innovationen vorangetrieben hat! 🔥

Die Nachhilfe Revolution

Programmieren lernen für Frauen 💡 

Ada Lovelace, Grace Hopper und Margaret Hamilton sind sehr wichtige Vorbilder - aber wir brauchen auch weiter neue Vorbilder! Nur so können wir das Image vom männlichen Informatiker kippen. ☝️

Das BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) hat zum Beispiel eine PDF mit wichtigen und inspirierenden Frauen im IT-Bereich rund um die Welt zusammengestellt. 

Und auch diese Liste mit 50 wichtigen Frauen in der Technologiebranche zeigt, dass jeder - egal ob Mann oder Frau - im IT-Bereich erfolgreich sein kann.

Heutzutage gibt es zum Glück viele Frauen, die sich dafür einsetzen, dass junge Mädchen den Einstieg in die Informatikbranche leichter haben. 🤝 

Zahlreiche Initivativen wie GirlsCoding.org, Code Girls, Code Excursion oder Women and Code, haben sich zum Ziel gesetzt, Mädchen zu motivieren, mehr über Informatik zu lernen. 💡 

Und auch Facebook-Gruppen, wie z.B. die der Geekettes, bieten Frauen einen geschützten Raum und eine Anlaufstelle, um in der Informatik durchzustarten. 🚀 

Hier bei GoStudent bieten wir unter anderem Nachhilfe in Programmieren, Elektrotechnik und Informatik an. 🧑‍🏫 Unsere Tutoren nehmen sich Zeit für euch und bringen eurer Tochter in einer Wohlfühlatmosphäre die wichtigsten Dinge für eine erfolgreiche Karriere in der IT bei. 🤝 

Im Chor singen wir lauter! 📣 

Sucht euch Unterstützung! Wir müssen uns als Frauen und Mädchen zusammentun und gemeinsam in der IT-Branche eine Veränderung schaffen. 👭

Wir wachsen so auf, dass wir eher zögern, stolz auf das sein, was wir schaffen. Ermutigt eure Töchter, diese Hürde zu überwinden und das zu sehen! Wir vergleichen uns ständig mit anderen, aber: euer Kind hat ganz sicher seine eigenen Stärken, für die es aufstehen kann! 💪 

Auch die Angst vor Präsentationen oder die Zurückhaltung, sich - besonders gegen Männer - durchsetzen zu müssen, hindert viele Mädchen oder Frauen daran, neue Chancen zu ergreifen. ✊ 

Aber andere Frauen in unserem Umfeld und Vorbilder können dabei helfen, dass wir uns der Herausforderung stellen. Und eines Tages können eure Töchter selbst zu solchen Vorbildern werden! ⭐ 

Es kommt häufig vor, dass uns als “schwaches Geschlecht” nicht die gleichen Dinge zugetraut werden. Ich habe von vielen Freundinnen gehört und es auch selbst erlebt, dass auf uns Rücksicht genommen wird, wir die leichten Aufgaben bekommen oder gefragt werden, ob wir der Diskussion noch folgen können. 

Häufig müssen wir beweisen, dass wir wissen, wovon wir reden - was den männlichen Kollegen selten passiert. 

📣 Also: seid laut und traut euch, zu zeigen, was ihr drauf habt! 

Denn das ist am Ende genau so viel wie - oder vielleicht sogar mehr als - das männliche Geschlecht! 🚀

Wir wissen: Die Informatikbranche hält viele Chancen für die Zukunft bereit und besonders Frauen sind in Zukunft in technischen Berufen gefragt. Aber: Lasst euer Kind seinen eigenen Weg finden! 👣 

Egal ob Junge oder Mädchen: Die Interessen und individuellen Stärken sehen bei jedem Kind ganz anders aus. Am besten probiert euer Kind selbst aus, was ihm gefällt und schnuppert in verschiedene Bereiche. 🧐


Hat euer Kind Lust, ein bisschen mehr in den IT-Bereich reinzuschauen? Dann bucht doch gleich hier eine kostenlose Probestunde mit einem unserer Tutoren. In unserer Nachhilfe zeigen wir euch gern, was die Welt der Informatik zu bieten hat. 🧑‍🏫

Über Marie

opt_marie

Marie ist GoStudent Lernexpertin in den Bereichen Growth Mindset bei Schülern und Lernmotivation. Sie stellt sich gerne neuen Herausforderungen, um über sich selbst herauszuwachsen und möchte mit Eltern ihre persönlichen Erfahrungen teilen. Marie war lange bei dem Start-Up mySugr im Bereich Content tätig und wohnt derzeit in Schweden, wo sie ihrem Studium Interaction Design nachgeht. Als Expertin für wachstumsorientiertes Denken und mentale Gesundheit unterstützt sie Schüler auf ihrem individuellen Lernweg!💪

Eure Meinung zählt!

logo