Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

AUSSERSCHULISCHES LERNEN

Ferienlager 2022: 5 Vorteile von Feriencamps für Kinder & Jugendliche

Ein Ferienlager bietet viele Vorteile für alle: Kinder und Jugendliche freuen sich über die freien Tage, lernen neue Freunde, Orte und Sprachen kennen. Eltern bekommen eine willkommene Pause vom Alltagsstress und können entspannen – wissend, dass die Kinder gut aufgehoben sind und Spaß haben. 🥰

Du möchtest dich über die unterschiedlichen Arten von Ferienlager informieren? Oder du bist dir noch nicht ganz sicher, ob ein Ferienlager überhaupt das richtige ist? In diesem Artikel erfährst du alles, was du zum Thema Feriencamp wissen musst. Für einen schönen, stressfreien Sommer! ☀️

 

Kapitel

1. Welche Arten von Ferienlagern gibt es?

2. So findet ihr das passende Ferienlager

3. Die fünf größten Vorteile vom Ferienlager

4. Fazit

 

Welche Arten von Ferienlagern gibt es?

 

Das Angebot an Ferienlagern für jede Jahreszeit ist riesig, von Sprach- und Trainingscamps über Sport bis hin zu Entspannung. 💪 

Das ist wunderbar, weil so jedes Kind genau die passende Reise findet. Die große Auswahl kann aber auch verwirrend sein. Damit du das passende Camp findest, stellen wir dir hier ein paar Arten vor:

 

1. Sportlager

Wenn dein Kind eine bestimmte Sportart besonders liebt, kann das entsprechende Sportlager genau das Richtige für die Ferien sein. 😍 

Denn hier können die Kinder jeden Tag genau das machen, was sie am liebsten tun: Egal ob Fußball, Golf, Tennis, Reiten oder Segeln – für jeden Sportler ist genau das Richtige dabei. 

 

2. Sommercamps

Lernen muss nicht immer vor dem Schulbuch stattfinden, sondern kann super in Freizeit integriert werden. So macht das Lernen richtig Spaß und passiert ganz nebenbei. Sommercamps sind eine super Gelegenheit dafür. 

Bei der großen Auswahl an Sommercamps habt ihr die Qual der Wahl: Wie wäre es mit Action in den Alpen, zum Beispiel im schönen Zell am See? Hier können sich die Kinder beim Klettern, Beachvolleyball oder beim Kanufahren auf dem See so richtig auspowern. Mit Spiel und Spaß. 

 

3. Sprachcamps / Englischcamps

Die Ferien bieten für Jugendliche eine tolle Gelegenheit, um spielerisch neue Regionen, Länder und auch Sprachen kennenzulernen. 🤗

Bei einem Sprachcamp kann man nicht nur neue Freundschaften knüpfen, viel Spaß und Action erleben, sondern auch Sprachen wie Französisch oder Englisch lernen. Atosto ist zum Beispiel eine Feriencamp-Plattform mit einem vielfältigen, großen Angebot zu Englischcamps. Schau dich doch mal auf der Website um! 

 

4. Zeltlager

Viele Kinder verbringen ihre Zeit im Ferienlager besonders gern im Zelt, umgeben von der Natur. ⛺ Bei den Geräuschen vom Wind in den Bäumen, dem Rauschen des Flusses und den Vögeln können sie sich besonders gut entspannen. 

Und auf der großen Wiese vor den Zelten gibt es reichlich Platz zum Toben, Lagerfeuer machen und gemeinsam in die Sterne gucken. 😇

 

So findet ihr das passende Ferienlager 

 

Ein Ferienlager soll vor allem Spaß machen und der individuellen Entwicklung dienen. Zum Beispiel kann man hier neue Freunde finden, neue Kenntnisse erlangen und ganz viele aufregende Erfahrungen machen, die mit dem Alltag nichts zu tun haben. 🤸

Bei der Buchung solltet ihr euch Zeit lassen und das Camp buchen, das deinem Kind am besten gefällt. Es ist besonders wichtig, dass das Programm die eigenen Interessen fördert. Dabei muss nicht mal das Lernen in den Ferien zu kurz kommen. 🤓

Erinnere dich: Es geht hier nicht darum, was du möchtest, sondern was dein Kind selbst möchte. Denn so kannst auch du dich zurücklehnen und ein paar ruhige Sommertage genießen. 

Wenn ihr Bekannte habt, die schon ein Camp gebucht haben, kann es eine gute Option sein, sich anzuschließen. So hat dein Kind von Anfang an das beruhigende Gefühl, gut aufgehoben zu sein. 🧸

 

Die 5 größten Vorteile vom Ferienlager

 

Manchmal ist bei den Eltern oder auch bei den Kindern selbst noch ein wenig Überzeugungskraft nötig. 💪 Lies dir diese 5 Vorteile von Feriencamps durch und entscheide selbst.

 

1. Unabhängigkeit lernen

Wenn ein Kind für ein paar Wochen nicht nach Mama oder Papa fragen kann, fördert das die eigene Unabhängigkeit. Man kommt endlich mal raus von Zuhause, kann den Schulstress und Alltag vergessen. Einfach mal mit den Freunden oder auch neuen Bekannten den Sommer und die Natur genießen und Abwechslung erleben. 🙌

Im Ferienlager lernen Kinder, sich ihre eigene Meinung zu bilden und unabhängig zu entscheiden, was sie tun möchten. Außerdem können die Leiter des Camps den Teilnehmern auch dabei helfen, ein gesundes Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln. 🦸 Schließlich muss auch mal gespült oder aufgeräumt werden, wenn alle weiterhin ihren Spaß haben wollen. 🤝

 

2. Soziale Fähigkeiten ausbauen

Bei einem Ferienlager geht es auch um den Zusammenhalt in der Gruppe. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, wie viel man gemeinsam schaffen kann und lernen, die Gesellschaft anderer zu schätzen. 🥰

Zudem kann es in einer großen Gruppe auch mal zu Reibungen kommen. Das ist ganz normal und wichtig für das Konfliktverhalten, denn so lernt man, mit Problemen umzugehen und gewaltfrei zu kommunizieren. 💭 Auch das Durchsetzungsvermögen wird gestärkt. 💪

Vielleicht verliebt sich dein Kind im Ferienlager auch zum ersten Mal. Damit dir das keine Sorgen bereitet, findest du hier 4 super Tipps für die erste Liebe im Sommer. 💞

 

3. Gesunde Auslastung

Egal ob beim Zelten im Wald, auf der Bauernwiese oder beim Lern-Camp mit Kanu-Touren 🛶 – im Ferienlager gibt es immer ein vielfältiges Angebot. Den Kindern und Jugendlichen wird unter Aufsicht gesunde Auslastung geboten. 

Sie können sich mal so richtig auspowern und den ganzen Tag mit Gleichaltrigen Spaß haben. Sport und Bewegung in der Natur werden zum Spiel, ganz ohne Erwartungen oder den Druck des Alltags. Solche Erlebnisse sind unvergesslich und dienen als zwanglose Lektionen, auch im Bereich Achtsamkeit.

 

4. Neues kennenlernen

Wenn Kinder zum ersten Mal ohne die Eltern verreisen, ist das ein großer Schritt für die eigene Entwicklung. Sie lernen, mit einer neuen Umgebung, vielen neuen Menschen und neuen Situationen umzugehen. 🤓

Weil alle in der gleichen Situation sind und rund um die Uhr Zeit miteinander verbringen, wird das Neue schnell zum Bekannten. So entstehen manchmal wahre Freundschaften fürs Leben. 🎎

Neben den neuen Bekanntschaften bietet ein Ferienlager auch Gelegenheit, um neue Aktivitäten auszuprobieren. Dazu gehören Angebote wie ein Floß bauen, klettern 🧗 oder eine Nachtwanderung mit Fackeln,🕯️ bei der man die Glühwürmchen beobachtet. 

 

5. Die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln

Zusätzlich zur Unabhängigkeit und Selbstständigkeit werden im Ferienlager auch andere Bereiche der Persönlichkeit weiterentwickelt. Man lernt sich selbst von einer ganz neuen Seite kennen, stärkt das Selbstvertrauen. ☯️

Zusätzlich tanken Kinder und Jugendliche im Ferienlager neues Selbstbewusstsein und ihr individuelles Lernen wird gefördert, unter anderem durch den Umgang mit neuen Situationen und Herausforderungen. 

 

Fazit 

 

Du siehst: Ein Ferienlager ist eine echt gute Idee, um dein Kind zu fördern und ihm sowie dir gleichzeitig eine verdiente Auszeit zu gönnen. 🤗

Bei einem Feriencamp geht es neben viel Spiel und Action auch um das Miteinander, neue Freundschaften und Persönlichkeitsentwicklung.

Wir finden: Ferienlager garantieren den richtigen Ausgleich zum Schulstress und bereiten Schüler spielerisch wieder auf das neue Schuljahr vor! Von Englisch-Camps bis Abenteuer-Camps, mit diesem breiten Angebot wird Schülern bestimmt nie langweilig und einem selbstbewussten Schulstart steht nichts im Weg. 

Und auch Lernen kann alles andere als langweilig sein. Unsere Nachhilfelehrer von GoStudent geben Schüler die Freude am Lernen zurück. Sympathisch und motiviert begleiten wir jeden zum individuellen Lernziel, damit der Schulstart so stressfrei wie möglich ist. Probiere GoStudent Nachhilfe bei einer kostenlosen Probestunde aus und überzeuge dich selbst. 🤗

 

Nachhilfe GoStudent

 

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen