Kapitel

1.  Schmetterlinge im Bauch? Die erste Liebe in der Pubertät!
2. Teenager im Gefühlschaos: Erste Liebe, Sexualität und Liebeskummer!
3. Die erste Liebe: 5 Tipps für Eltern!

Sommer, Sonne, erste Liebe? Im Teenageralter ist es irgendwann soweit: dein Kind verliebt sich zum ersten Mal, schwebt auf Wolke 7 und im Bauch kribbelt es. Für Eltern eine neue, ungewohnte Situation. Wir verraten dir, wie du damit richtig umgehst und dein Kind bestmöglich unterstützen kannst! 👍 ❤️

 

sommerliebe-bei-schuelern

 

🦋 Schmetterlinge im Bauch? Die erste Liebe in der Pubertät!

 

Die Pubertät ist eine spannende Zeit ‒ der Körper verändert sich, die Hormone spielen verrückt und viele Teenager erleben in dieser Zeit auch ihre erste Liebe. Das ist natürlich etwas ganz Besonderes und ein Meilenstein in der Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen. Verliebtsein ist ein wunderbares, intensives Gefühl. Alles andere rückt plötzlich in den Hintergrund: die Schule, die Eltern, die Hobbys. Alle Gedanken kreisen ständig um die angehimmelte Person. 💭

 

Was bedeutet das aber für Eltern? Und wie sollen sie damit umgehen, wenn Teenager plötzlich ihren Schwarm mit nach Hause bringen? 🤔

 

🔥 Das Wichtigste: Verbote bringen gar nichts! Selbst wenn dir der Freund deiner Tochter oder die Freundin deines Sohnes nicht sympathisch ist, akzeptiere den ersten Partner deines Kindes. Nur weil du der Meinung bist, dass er nicht der Richtige ist, wird sich dein Kind nicht wieder entlieben.

 

Darum geht es nämlich in der Pubertät: Dein Kind wird erwachsen und möchte eigene Entscheidungen treffen. Auch seine Erfahrungen muss es selbst machen. Sogar wenn du schon ahnst, dass diese Liebe nicht von Dauer sein wird ‒ junge Menschen müssen sich ausprobieren! Und zum Erwachsenwerden gehören nun mal auch schmerzhafte Erfahrungen ‒ Trennungen und Enttäuschungen ‒ dazu. Und das ist gut so: denn solche Erlebnisse stärken Jugendliche und ermöglichen ihnen, sich weiterzuentwickeln! 💪

 

💔 Teenager im Gefühlschaos: Erste Liebe, Sexualität und Liebeskummer!

 

Mit der ersten Liebe tauchen auch andere Themen auf, mit denen Kinder und ihre Eltern bisher vielleicht noch nicht konfrontiert waren. Zum Beispiel Sexualität und Verhütung. Wie du dein Kind richtig aufklärst? Das erfährst du in meinem Artikel Let’s talk about sex!

Darin verrate ich dir, wie du mit deinem Kind am besten über Sexualität & Co sprichst und was es dabei zu beachten gilt. 👀

 

Auch der erste Liebeskummer gehört zum Teenageralter dazu. Das wirst du deinem Kind nicht ersparen können, denn es gehört zum Leben dazu. Enttäuschungen in der Liebe erlebt jeder einmal! Gib’s zu: Wenn du selbst auf deine erste Liebe und den ersten heftigen Liebeskummer zurückblickst, war es doch eine spannende Erfahrung, nicht wahr? Teenager müssen herausfinden dürfen: Wie fühlt sich Liebeskummer an? Wie verarbeitet man das Scheitern einer Liebesbeziehung? Tröste dein Kind und mach ihm klar, dass auch diese schmerzhafte Lebensphase vorübergehen und dass es an der Erfahrung reifen wird! 💔 😢

 

Im Umgang mit Teenagern, die gerade ein Gefühlschaos durchleben, ist es besonders wichtig, immer verständnisvoll zu bleiben. Die Pubertät ist keine leichte Zeit für Jugendliche. Unterstütze dein Kind also, wo du kannst! Wie Eltern am besten damit umgehen, wenn Teenager sich zum ersten Mal verlieben, erfährst du jetzt! ⬇️

 

😍 Die erste Liebe: 4 Tipps für Eltern!

 

📣 Das A und O: Zuhören!

 

Wenige können es, obwohl es eigentlich nichts Wichtigeres gibt: zuhören! Und zwar wirklich nur zuhören, ohne seinen Senf dazuzugeben, ohne zu kritisieren, ohne zu verurteilen. Natürlich ist es gut, wenn du deine eigene Meinung hast. Aber manchmal brauchen Teenager einfach nur jemanden, der ihnen zuhört! Probier’s aus und du wirst bemerken, dass damit das Vertrauen deines Kindes in dich gestärkt wird! 👩‍👦

 

📣 Aufklären, aber nicht aufdringlich sein!

 

Gehe gerade mit Themen wie Sexualität und Verhütung sensibel um! Eine offene Kommunikationskultur ist wichtig, aber dein Kind sollte sich nicht unwohl fühlen. Unser Tipp: Mach’s mit Humor! Das lockert jedes Gespräch auf und Lachen ist außerdem gesund! 😄

 

Wenn der Schwarm zu Besuch ist, gilt: Regel sind gut, aber keine Überwachung! Sei nicht aufdringlich und gib den Teenagern genug Raum und Zeit für sich. Das ist auch eine Sache des Vertrauens: Jugendlichen kann man Verantwortungsbewusstsein und eine gewisse Selbstständigkeit durchaus schon zutrauen! 💪

 

📣 Ein großer Schritt: Loslassen!

 

Die erste Liebe ist ein Schritt in Richtung Unabhängigkeit und Erwachsenwerden. Für Eltern bedeutet das, dass sie nach und nach lernen müssen, ihr Kind loszulassen. Das ist nicht leicht, aber unvermeidbar! Schließlich wollen wir doch alle glückliche, selbstständige Kinder erziehen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Sieh’s positiv: Jetzt hast du wieder mehr Zeit für dich und deine eigene Beziehung! 😉

 

📣 Verständnisvoll und nachsichtig bleiben!

 

Teenager können ganz schön kratzbürstig sein. Zu ihrer Verteidigung: Ihre Hormone spielen verrückt und all die körperlichen und psychischen Veränderungen müssen erst mal verarbeitet werden. Bleib also nachsichtig, wenn du mal angemotzt wirst. Und nimm dein Kind hin und wieder in den Arm: Auch Teenager brauchen Nähe und Zuneigung! 🤗


🔥 Mit unseren Tipps bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite: So gelingt ein respektvoller und unkomplizierter Umgang mit verliebten Teenies! ❤️

 

gs_tutor_wheel04

Eure Meinung zählt!

logo