Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

AUSSERSCHULISCHES LERNEN, DIY

Stiftehalter selber machen: Upcycling DIY- Anleitung

Kapitel:

  1. Anleitung: Stiftehalter aus Pappe einfach selber basteln
  2. 5 clevere Tipps um nachhaltiger zu leben

Basteln bringt dir Freude und du interessierst dich dafür, wie Neues aus Haushaltsmüll entstehen kann? Wir zeigen dir in unserem DIY-Video wie du einen coolen Upcycling-Stiftehalter ganz einfach selber machen kannst. So landen die leeren Papprollen und Geschenkpapierreste nicht im Müll, sondern werden zu einem farbenfrohen und praktischen Helfer für den Schreibtisch.  

 

 

Anleitung: Stiftehalter aus Pappe einfach selber basteln 

 

Der bunte Stiftehalter steht schon nach wenigen Schritten fix fertig auf deinem Schreibtisch und bereichert deinen Lernplatz. Bonus: Du schonst die Umwelt, weil du nutzt, was du wahrscheinlich schon zu Hause hast. 🙌

Für deinen Stiftehalter brauchst du:

  • 2 leere Klopapierrollen
  • 1 leere Küchenrolle aus Pappe (diese sollte schmaler sein als die Toilettenpapierrolle)
  • Kleber
  • Schere
  • Maßband
  • 2 kleine Stücke buntes Geschenkpapier
  • 1 kleines Stück Pappe
  • Stift
  • Stanley-Messer ⚠️ bitte sei vorsichtig im Umgang mit Messern ⚠️

OK, los geht's!

  1. Nimm eine der Toilettenpapierrollen und schiebe sie über die Küchenrolle, Ende auf Ende. 
  2. Wickle das Maßband über die Küchenrolle und zwar dort, wo sie über die Toilettenpapierrolle hinaus steht. Dann zeichne mit einem Stift kleine Markierungen auf beiden Seiten des Maßbandes. 
  3. Stich mit dem Stanley-Messer vorsichtig durch die Küchenrolle und schneide rundherum entlang der Markierungen, die näher am Ende der Küchenrolle sind. Das Ergebnis soll sein, dass die dünnere Küchenrolle ein Stück aus der breiteren Toilettenpapierrolle hervorsteht, wenn sie Ende auf Ende ineinander stecken. Schau dir das am besten ganz genau im Video an! 
  4. Trage dann eine großzügige Menge Kleber auf die dünnere Küchenrolle auf und zwar bis zur Markierung, die jetzt noch sichtbar ist. Es sollte etwa ein Zentimeter Küchenrolle übrig bleiben, die am Ende nicht mit Kleber bedeckt ist. Schiebe die Toilettenpapierrolle über den geklebten Teil der Küchenrolle und lasse sie fest werden.    
  5. Nimm inzwischen dein kleines Stück Pappe und zeichne zwei Kreise darauf. Die zweite Toilettenpapierrolle ist dafür deine Vorlage. Zeichne darum herum. 
  6. Schneide die Kreise mit einer Schere oder einem Stanley-Messer aus.
  7. Du schließt jetzt jeweils ein Ende der Toilettenpapierrollen: Trage dazu eine dünne Spur Klebstoff entlang des Randes der ausgeschnittenen Kreise auf. Klebe einen Kreis auf die noch ganz unberührte Toilettenpapierrolle. 
  8. Befestige den anderen Pappkreis an dem Ende der Toilettenpapierrolle, das an die Küchenrolle geklebt ist.
  9. Bestreiche die Außenseite der Toilettenpapierrolle, die an der Küchenrolle befestigt ist, mit Kleber und das Geschenkpapier darum. 
  10. Schneide das überstehende Papier unten rundherum mit kleinen Schnitte ein, klappe es über den Pappkreis und klebe es fest. 
  11. Schneide einen Kreis aus dem Geschenkpapier aus und klebe diesen an das Ende. Die Pappe ist damit vollständig bedeckt. 
  12. Wiederhole die Schritte 8-12 auch für die zweite Klopapierrolle. Das ist der Deckel deines Stifthalters. 

Und fertig - jetzt hast du einen günstigen, bunten und nachhaltigen Platz, um Stifte aufzubewahren. ✏️ Sieht das nicht cool aus? 

Wenn der Stiftehalter Spaß gemacht hat, probier doch auch mal unser cooles Freundschaftsarmband zum Knüpfen aus. Wild geht es zu bei unserem DIY Flaschentornado und für mehr Entspannung sorgt unser Anti-Stressball zum selber machen. Oder du wagst dich in das Reich von Kunst und Experimenten mit der geheimnisvollen Zaubertinte - viel Spaß!

 

Wie können wir nachhaltiger leben? - 5 clevere Tipps

 

Es ist es so verlockend, Dinge neu zu kaufen! Dabei haben wir oft Gegenstände in unserem Haushalt, die wir wiederverwenden oder ganz neu nutzen können. 

Der Klimawandel geht uns alle an! Es gibt zum Glück viele Möglichkeiten, Nachhaltigkeit in das tägliche Leben einzubauen. Hier sind 5 ganz konkrete Tipps, die auch Kinder schon gut umsetzen können. 

Spare Energie 💡

Das ist ganz einfach: Wenn du nicht in einem Raum bist, schalte das Licht aus. Das gilt auch für Elektrogeräte. Wenn sie eine Standby-Einstellung haben, schalte einfach den Strom ab. Versuche, die Heizung auf ein Minimum zu beschränken, und hänge die Wäsche wann immer möglich zum Trocknen auf, anstatt den Trockner zu benutzen. Wenn du dich in der Wohnung umsiehst, fallen dir sicher noch mehr Möglichkeiten ein, Energie zu sparen. 

Gehe sorgsam mit Wasser um 🌊

Den Wasserhahn beim Zähneputzen zuzudrehen ist ein echter Wassersparer. Genauso wie der Versuch, kürzer zu duschen. Und wusstest du, dass du bis zu 9 Liter Wasser pro Minute sparen kannst, wenn du eine Spülschüssel verwendest, anstatt den Wasserhahn beim Abwaschen laufen zu lassen?

Fahre weniger mit dem Auto 🚗

Wir wissen, wie schwer es ist, auf den Komfort des eigenen Autos zu verzichten. Aber wenn du in der Nähe unterwegs bist, gehe doch öfter zu Fuß oder steig auf dein Fahrrad. Damit trägst du nicht nur zur Verringerung der Treibhausgasemissionen bei. Die körperliche Betätigung ist außerdem gut für unser Gehirn sowie für unser allgemeines Wohlbefinden. 

Spenden statt Wegwerfen 🗑️

Wenn du zu Hause ungenutzte Gegenstände wie Bücher, Kleidung, Schuhe oder Textilien wie Vorhänge und Bettbezüge hast - bitte nicht wegwerfen! Spende Dinge, die du nicht mehr brauchst, an einen Wohltätigkeitsverein oder gebe sie im Bekanntenkreis jemandem, der sich darüber freut. So kannst du vorhandene Ressourcen schätzen und gleichzeitig anderen helfen. 

Verschwende keine Lebensmittel 🥗

Reste nach dem Essen? Toll! Hebe sie für das Mittagessen vom nächsten Tag auf oder friere sie ein. Im Internet gibt es außerdem viele tolle Rezepte zur Resteverwertung von welkem Gemüse, hartem Brot und anderen übrig gebliebenen Lebensmitteln. Wichtig ist, die Lebensmittel in deinem Haus als die wertvollen Rohstoffe zu betrachten, die sie sind. 🌱

Umweltschutz ist wichtig und wir alle sollten über nachhaltiges Handeln Bescheid wissen

Das Beste daran: Der Einstieg kann so leicht und freudvoll sein. Und mit etwas Kreativität entstehen auch gleich praktische Dinge, die du weiterverwenden kannst!

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen