Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

AUSSERSCHULISCHES LERNEN, DIY

Laptopständer selber bauen: einfache DIY-Anleitung aus Pappe

  • Von Julia

Kapitel:


  1. Anleitung: Laptopständer selber bauen 
  2. Was ist die gesündeste Art zu sitzen?
  3. Wie kann ich meinem Kind helfen, organisiert zu bleiben?

Es ist unvermeidlich, dass Kinder und Jugendliche einen großen Teil des Tages im Sitzen verbringen. Ob im Klassenzimmer, beim Fernsehen, bei den Hausaufgaben, bei Videospielen oder beim Lesen – sitzen gehört einfach dazu. Umso wichtiger ist eine gute Sitzhaltung, um Nacken und Rücken zu schonen. 

Deshalb haben wir uns dieses besondere DIY-Video einfallen lassen: einen Laptopständer zum selber bauen! Denn vor dem Laptop passiert es besonders schnell, dass wir Stunden mit Rundrücken verbringen. Und das ist gar nicht gesund! Ein Laptopständer hilft dabei, die Sitzhaltung zu verbessern und so den Lernplatz zu optimieren. 🧑‍💻

Außerdem mit dabei: Die gesündeste Art zu sitzen und hilfreiche Tipps, wie man organisiert bleibt. 🗂️

Jetzt aber los mit dem stylischen DIY-Laptop-Ständer!

Anleitung: Freundschaftsarmband ganz einfach selber knüpfen 

 

 

 

Anleitung: Laptopständer selber bauen 

 

Es ist so wichtig, bei der Arbeit mit dem Laptop bequem zu sitzen. Die Höhe vom Laptop ist dafür entscheidend. Deshalb zeigen wir dir in diesem Video, wie man einen schicken Laptop-Ständer selbst macht. Damit du mit gesunder Haltung lernen und arbeiten kannst.  

 

Für deinen Laptopständer brauchst du:

  • Mehrere Stücke Pappe mit bestimmten Maßen: 
    • Ein Stück (A) mit den Maßen 26 cm x 30 cm
    • 2 Stücke (B) mit den Maßen 12,5 cm x 8 cm x 26,5 cm (wie im Video zu sehen, haben diese 2 Stücke eine schräge Kante)
    • Ein Stück (C) mit den Maßen 30 cm x 8 cm
    • Ein Stück (D) mit den Maßen 30 cm x 10 cm
    • Ein Stück (E) mit den Maßen 38 cm x 27 cm
  • Ein großes Stück Papier in der Farbe, die dein Laptopständer haben soll
  • Klebestift
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Eine Heißklebepistole ⚠️ sei sehr vorsichtig beim Umgang mit der Heißklebepistole ⚠️

 

OK, los geht's!

 

  1. Färbe zuerst die Papp-Stücke in der Farbe deiner Wahl ein. Starte dafür mit einem beliebigen Stück und leg es auf das Papier. Schneide das Papier so zurecht, dass rund um die Pappe ein ca. 3 cm breiter Rand bleibt, den du nach hinten kleben kannst. Dann schneidest du dir noch ein Stück Papier zurecht, das genauso groß ist wie die Pappe und klebst auf die noch freie Seite. Schau dir das am besten im Video genau an. 
  2. Mache das jetzt genau so für alle Pappstücke.
  3. Jetzt beginnt die Konstruktion: Richte das Lineal entlang der geraden Kante der Kartonstücke (B) aus.
  4. Zeichne mit Bleistift eine Linie auf jedes Stück.
  5. Trage mit der Heißklebepistole Klebstoff entlang beider Linien auf.
  6. Nimm Karton (A) und befestige ihn waagerecht an den Klebelinien auf Karton (B).
  7. Nimm Karton (C) und (D) und schiebe sie wie im Video gezeigt an ihren Platz. Das Gerüst ist fertig. 
  8. Jetzt noch die Tragfläche oben: Trage mit der Heißklebepistole Kleber auf alle freiliegenden Kanten auf und befestige die Pappe (E) an diesen Kanten. Drücke leicht nach unten, damit die Pappteile fest zusammengeklebt werden. 
  9. Warte etwa 24 Stunden, bis der Heißkleber ausgehärtet ist, und voilà – stelle deinen Laptop darauf und schiebe dein Lieblingszubehör in das kleine Regal darunter! 🤓

 

Was ist die gesündeste Art zu sitzen?

 

Bequem und entspannend – viel sitzen scheint harmlos, oder? Falsch! Langes Sitzen verlangsamt nämlich den Stoffwechsel. Und das wiederum wirkt sich auf die Fähigkeit des Körpers aus, den Blutzucker und den Blutdruck zu regulieren und Körperfett abzubauen. Angesichts der Tatsache, dass viele Menschen den Großteil des Tages im Sitzen verbringen, ist es an der Zeit, dass wir uns neue Gewohnheiten aneignen und diese auch unseren Kindern vorleben. Hier sind praktische Tipps, um möglichst gesund zu sitzen. 🪑

 

Für die optimale Sitzhaltung … 

  • Halte den Rücken gerade und ziehe die Schultern leicht nach hinten.
  • Das Gesäß sollte die Rückenlehne des Stuhls berühren.
  • Die Knie sollten einen rechten Winkel bilden und etwas höher als die Hüfte liegen. 
  • Schlage die Beine nicht übereinander und stelle stattdessen die Füße flach auf den Boden.
  • Wenn du an einem Computer oder Laptop arbeitest, sollte sich der Bildschirm auf Augenhöhe befinden, damit du den Nacken nicht überanstrengst – hier ist unser Video zum Laptopständer sehr hilfreich! 🙌
  • Die Arme sollten in einem 90-Grad-Winkel zum Schreibtisch stehen.
  • Mache nach jede Stunde, die du sitzt, eine 5- bis 10-minütige Pause.
  • Wenn du Schmerzen hast, weil du zu lange am Schreibtisch sitzt, kannst du einige Dehnübungen machen, um sie zu lindern.
  • Extra Tipp: Als Abwechslung zum Arbeiten und Lernen im Sitzen kann ein Stehpult oder höhenverstellbarer Schreibtisch toll sein. 

 

Wie kann ich meinem Kind helfen, organisiert zu bleiben?

 

Schreibe Listen

Ermutige dein Kind oder deinen Teenager, tägliche Aufgabenlisten zu führen. Von den Hausaufgaben über die Hausarbeit bis hin zur allgemeinen Lebensführung – wenn es alles aufschreibt, wird es bald lernen, dass es unendlich viel Freude macht, die Aufgaben abzuhaken, wenn sie erledigt sind! ✅

 

Starte eine Hausaufgaben-Routine

Hausaufgaben-Stress minimieren? Ein toller Weg, um sicherzustellen, dass die Hausaufgaben erledigt werden, ist, eine fixe Routine dafür zu etablieren. Das könnte zum Beispiel so aussehen: Jeden Tag um 17.00 Uhr ist Hausaufgabenzeit. Dafür setzt ihr euch kurz zusammen, dein Kind berichtet und du hilfst, wenn nötig. Mit der Zeit könnt ihr euch beide daran gewöhnen, die Nachmittage/Abende danach zu planen und so ohne Stress und Streit an die Hausaufgaben herangehen. ⏰ 

 

Plane gemeinsam 

Es ist nicht leicht, den Überblick über Hausaufgaben, Prüfungen, Arzttermine, Übernachtungen, Ausflüge usw. zu behalten. Ein Tages- bzw. Familienplaner kann hier tolle Dienste leisten! Nutze einen Online-Kalender und teile ihn mit deinem Kind bzw. deinem Partner – so habt ihr alle jederzeit Zugriff auf wichtige Termine direkt vom Smartphone. Oder investiere in einen physischen Tagesplaner, den du und dein Kind nutzen könnt, um den Überblick zu behalten! Auch hier hilft die Gewohnheit: Wie wäre es zum Beispiel, jeden Sonntag Abend gemeinsam die kommende Woche zu besprechen? Das kann enorm dabei helfen, Zeit und Erwartungen so zu managen, dass alle zufrieden sind. 🙂 

 

Hänge ein Whiteboard auf

Das Whiteboard kann eine besondere Form der Tagesplanung sein. Es ist eine großartige visuelle Methode, um organisiert zu bleiben, und es macht auch noch Spaß! Du kannst dein Kind oder deinen Teenager auch dazu ermutigen, motivierende Zitate auf die Tafel zu schreiben. ✨

 

Nutze Technologie

Teenager verbringen ohnehin die Hälfte ihrer Zeit mit ihrem Handy, also könnt ihr die Technologie auch gleich zu eurem Vorteil nutzen. Es gibt viele aufgabenbasierte Apps, mit denen man Erinnerungen setzen und Listen führen kann. So holst du dein Kind ab, wo es ist und kannst ihm gleichzeitig helfen, sich zu organisieren und Verantwortung zu übernehmen. 💪 



Ihr hattet Spaß beim Basteln des Laptopständers? Wie wäre es dann mit einem coolen, selbst geknüpften Freundschaftsarmband? Oder dem hilfreichen Anti-Stressball, um der nächsten Prüfungsangst entspannter zu begegnen? 


Wenn ihr allgemein Unterstützung beim Lernen braucht – wir sind für euch da! Unsere tollen Nachhilfelehrer geben Kindern der Lernspaß wieder zurück. Also buche noch heute eine kostenlose Probestunde bei GoStudent!

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen