AUSSERSCHULISCHES LERNEN

Beste Ferienjobs für Jugendliche: Taschengeld in den Ferien aufbessern

 

Kapitel

1.  Umgang mit Geld bei Jugendlichen

2. Beste Sommerjobs für die Schulferien

 

Viele Jugendliche suchen sich in den Ferien einen Job, um sich etwas dazuzuverdienen, zum Beispiel für einen langersehnten Urlaub mit Freunden oder, um die ersten berufsrelevanten Fertigkeiten zu erlernen. Welche Ferienjobs sollten Jugendliche diesen Sommer in Betracht ziehen? Die Antwort gibt es in diesem Artikel.

 

Die Sommerferien sind da, und das Leben von Schülern könnte nicht schöner sein. An Sommertagen ist viel Zeit gegeben, sich mit Freunden zu treffen, den Hobbys nachzugehen, oder sogar zu verreisen, ohne sich Gedanken über Schularbeiten und Hausaufgaben machen zu müssen. ⭐ 

Andererseits ist auch viel Freizeit gegeben, in der man unternehmen kann. So nutzen viele Schüler den Sommer, um ihr Taschengeld aufzubessern und arbeiten nebenbei, um sich ihre Freizeitaktivitäten auch leisten zu können. Wir haben eine Liste an Top Ferienjobs für Jugendliche zusammengestellt und verraten euch dazu das jeweilige Mindestalter. 💪

 

taschengeld-fuer-kinder

 

Umgang mit Geld bei Jugendlichen

 

Einen Ferienjob auszuüben bessert nicht nur die Haushaltskasse der Teenager auf. Mit einem Sommerjob lernen Jugendliche Disziplin, Zielstrebigkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Denn selbst Geld zu verdienen ist die Grundlage für die Förderung der finanziellen Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen. 💰

Ein Ferienjob bietet ebenfalls eine hervorragende Gelegenheit, die eigenen Zeitmanagement Skills zu trainieren, um Arbeit, Hobbys und Ausgehen unter einen Hut zu bekommen. So werden nebenbei auch Kompetenzen in Mathematik geübt, indem geplant, gerechnet und budgetiert werden muss. Außerdem erfordert es bestimmte Kompetenzen, sich einen Sommerjob zu suchen und dann auch angestellt zu werden. Vor Kurzem haben wir Tipps veröffentlicht, mit denen Jugendliche einen Ferienjob bekommen können. Was ist aber, wenn Jugendliche sich nicht sicher ist, mit welcher Sommertätigkeit sie ihr Taschengeld aufbessern wollen? Wir haben eine Auswahl der besten Ferienjobs für Teenager erstellt, um Schülern diese Entscheidung zu erleichtern. 

 

Beste Sommerjobs für die Schulferien

 

Was sind also die besten Ferienjobs für Jugendliche, die nicht nur finanziell lukrativ sind, sondern auch Spaß machen und tolle Möglichkeiten zur Selbstentwicklung bieten? ⬇️

 

sommer_nachhilfe_223KB

 

📚 Nachhilfe geben

 

Um das Taschengeld aufzubessern und gleichzeitig sein Schulwissen aufzufrischen, ist Nachhilfe geben der perfekte Ferienjob für den Sommer. Legal dürfen Teenager bereits ab dem 13. Lebensjahr Nachhilfe geben. Und es ist auch gar nicht so schwer, Kunden zu finden. Viele finden ihren ersten Nachhilfejob mit Hilfe eines Aushanges in der Bibliothek oder durch eine Anzeige auf passenden Online-Plattformen. Es lohnt sich auch, eine Anzeige in der lokalen Zeitung aufzugeben oder im Freundeskreis nachzufragen. Oft brauchen Mitschüler Unterstützung in bestimmten Fächern. Wenn Teenager etwas erklären, kommen auch Denkprozesse in Gang, die ihr Gedächtnis verbessern. Der übliche Stundensatz für Nachhilfejobs liegt zwischen 6 und 8 Euros pro Stunde.

 

🏕️ Unterstützung in Feriencamps

 

Ferien genießen und gleichzeitig Geld verdienen. Klingt wie ein Traum, nicht wahr? Gute Neuigkeiten: Das geht! Zu den üblichen Aufgaben gehören die Organisation von verschiedenen Aktivitäten, dem Freizeitprogramm oder administrativen Tätigkeiten wie die Unterstützung bei der An- und Abreise oder die Organisation der Mahlzeiten. Trotz Arbeit muss in Feriencamps nicht auf das „Urlaubsfeeling“ verzichtet werden. Viele Jugend- und Freizeitzentren bieten sportliche Tätigkeiten an (Fußball, Basketball, Turnen), bei denen Betreuer selbst auch teilnehmen können. So lassen sich Arbeit und Freizeit optimal kombinieren. Zwar ist die Vergütung nicht hoch und meistens wird man pauschal bezahlt, doch üblicherweise werden Unterkunft und Verpflegung übernommen. Zudem haben Jugendliche die Möglichkeit, in ihrer Freizeit die Umgebung zu erkunden und ihren Hobbys nachzugehen.

 

🎗️ Mitmenschen im Alltag helfen

 

In jeder Nachbarschaft gibt es ältere Menschen, die sich über Unterstützung und Gesellschaft im Alltag freuen. Ihnen zu helfen ist mehr als ein Ferienjob, denn bei solchen Tätigkeiten findet ein wertvoller Austausch zwischen den Generationen statt. So können Ältere ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung teilen und  Jugendliche davon lernen. Zu den typischen Tätigkeiten gehören die Hilfe bei der Hausarbeit und beim Kochen, einkaufen gehen oder kleine Besorgungen machen. Der Lohn liegt dabei zwischen 5 und 10 Euros pro Stunde. Das Gefühl, jemandem zu helfen und eine Freude zu bereiten, ist aber unbezahlbar!

Mit dem verdienten Geld können Jugendliche neben Ausgehen und Hobbys auch in ihre Zukunft investieren. Und wo ist Geld besser angelegt als in der eigenen Bildung? Schülernachhilfe in den Ferien zu nehmen ist in dieser Hinsicht eine gute Idee, denn so bleibt der Lernprozess konstant. Außerdem ist die Lernzeit mit täglich ein bis zwei Stunden recht kurz, sodass es nie langweilig wird und noch genügend Zeit für Hobbys, Sport und Freunde bleibt. Unsere Tutoren bieten erstklassigen Unterricht, der nicht nur fachlich exzellent ist, sondern auch auf der menschlichen Ebene auf den Erfolg der Kinder ausgerichtet ist. Bucht jetzt eine kostenlose Probestunde und überzeugt euch selbst! ✅

 

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden