Tags: Lerntipps

"Einige Nahrungsmittel schützen das Gehirn vor Schäden und unterstützen die kognitive Fitness im Laufe des Lebens.” sagt Dr. Lisa Mosconi, PhD, INHC, Autorin von BRAIN FOOD: Die überraschende Wissenschaft des Essens für die kognitive Kraft

Wie wichtig ist die richtige Ernährung für Ihre Karriere? 

john-sekutowski-553016-unsplash

Wenn Ihre Arbeit von Ihrem Gehirn abhängt, ist es wichtig, dass das Gehirn gut funktioniert.

Ein gut funktionierendes Gehirn ist einer der wichtigsten Punkte, wenn es um Ihre Karriere geht. Arbeiten, auf die Sie stolz sind und mit einem klaren Kopf denken und effektiv kommunizieren, ist entscheidend, um Ihren Weg zu beschreiten und Ihr Netzwerk aufzubauen. Es ist nicht überraschend, dass die Ernährung dabei die Hauptrolle spielt.

Gott sei Dank gibt es Nahrungsmittel, die die Gehirnfunktion anregen, das Gedächtnis frisch halten und uns helfen, länger fokussiert zu bleiben. 

 1. Olivenöl

glen-carrie-339678-unsplash

 Olivenöl sowie Avocados und Nüsse sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren (MUFAs), die nachweislich die Intelligenz steigern.

MUFAs sind auch essentiell für die Funktion unseres Herzens, und was für das Herz gut ist, ist auch gut für das Gehirn. 

2. Kaviar

Kaviar enthält eine einzigartige Mischung von Nährstoffen, die nicht besser für das Gehirn sein könnten. Darunter Omega-3-Fettsäuren (ein Hirn-Muss), Cholin (ein B-Vitamin, das im Erinnerungszentrum unseres Gehirns verarbeitet wird) und Vitamin B6 und B12 (zur Unterstützung des Nervensystems).

Das Vorhandensein von Mineralien wie Selen und Magnesium sowie die hohe Proteinmenge machen Kaviar zur "perfekten Gehirn-Nahrung".

Da Kaviar teuer sein kann, wäre z. B. fetthaltiger Fisch eine gute Alternative.

Alaska-Lachs, Makrelen, Blaufisch, Sardinen und Sardellen sind alle reich an Omega 3, Fettsäuren, nach denen sich Ihr Gehirn sehnt.

3. Vitamine

joanna-kosinska-340751-unsplash

Vitamine sind lebensnotwendig. Sie sind unentbehrlich für unsere Muskel-, Herz- und Nerventätigkeit. 

Dunkle Blattgemüse (wie Spinat, Brokkoli, Mangold, Brennnessel und Grünkohl) sind voller Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Nährstoffe, die für ein gesundes Nervensystem notwendig sind.

Beeren (vor allem Brombeeren, Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Goji-Beeren und Maulbeeren) sind voll mit Antioxidantien, die unser Gedächtnis auch im Alter noch frisch halten.

4. Eier

Eier sind reich an Zink und Zink ist ein lebenswichtiges Spurenelement.

Zink ist unerlässlich für die gesunde Entwicklung von Kindern, für das Immunsystem, den Vitamin-A-Stoffwechsel, die Entwicklung der Keimdrüsen und den Gehirnstoffwechsel.

5. Wasser

joseph-greve-350488-unsplash

Ein weiterer wichtiger Baustein ist Wasser. Über 80% des Gehirns bestehen aus Wasser. Jede chemische Reaktion, die im Gehirn stattfindet, benötigt Wasser.

Das Gehirn ist so empfindlich gegenüber Dehydration, dass schon ein minimaler Wasserverlust Symptome wie Gehirnnebel, Müdigkeit, Schwindel, Verwirrung und vor allem Gehirnschwund verursachen kann.

 antioxidans-diat-diaten-33307

Natürlich, es ist nicht notwendig, dass wir täglich alle diese Nährstoffe zu uns nehmen. Sicher aber ist: Mit einem  nährstoffreichen und abwechslungsreichen Speiseplan können wir unser Gehirnpotential  um ein Vielfaches steigern.

 

Wir hoffen der Artikel konnte Ihnen helfen! :-)

Wenn Sie weitere hilfreiche Beiträge suchen, dann finden Sie diese hier!

 

Blog abonnieren & auf dem Laufenden bleiben

GoStudent: Nachhilfe neu erfunden

Jetzt kostenlos testen!

MEHR INFOS ZUM ONLINE EINZELUNTERRICHT

Bleib auf dem Laufenden und erhalte wertvolle Tipps!

BUY On HUBSPOT