Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

WEITERE TIPPS

Urlaub mit Kindern: Top 7 Reiseziele mit Kindern im Sommer (+ Hotels)

Kapitel:


  1. Kroatien: Dein Urlaubsziel mit großen und kleinen Kindern
  2. Ägypten: Sonne im Frühling, Sommer, Herbst und Winter
  3. Georgien: Abenteuerurlaub für die ganze Familie
  4. Bali: Verreise mit Kindern von Frühling bis Herbst
  5. Elbsandsteingebirge: Kurztrip mit Kindern in Deutschland
  6. Mexiko: Kinderfreundliche Fernreise für Familien 
  7. Dänemark: Verreise ohne Stress mit kleinen Kindern

Ferienzeit 🏖️ na na, na na na - das ist die beste Zeit, na na, na na na. 

Kennt ihr das Lied aus der Grundschule? Wir jedenfalls haben es damals gesungen. 😀

Doch wohin soll es das nächste Mal gehen? Welche Reiseziele sind besonders für Familien mit Kindern geeignet? Dabei gibt es immer einiges zu beachten. Zum Beispiel sollte die Anreise nicht zu lang sein, das Reiseziel sicher und sauber sein und der ganze Spaß am besten nicht zu teuer sein. 

Wir von GoStudent haben euch die besten Tipps aus dem Netz zusammengesucht. Viel Spaß beim Entdecken!

holidays-summer-1

1. Kroatien: Dein Urlaubsziel mit großen und kleinen Kindern

 

Kroatien ist seit einigen Jahren ganz oben in den Toplisten dabei. Das Land an der wunderschönen Adriaküste eignet sich dank Sonne ☀️, Meer und angenehmen Temperaturen gut für den Sommerurlaub. Darüber hinaus ist das Land aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Flugzeug in etwa drei Stunden erreichbar. Auch mit dem Auto ist die Reisezeit mit Kindern noch in Ordnung, wenn man einen Zwischenstopp einlegt - zum Beispiel in Slowenien. 

Kroatien bietet für den klassischen Sommerurlaub wunderschöne Strände, besonders auf den Inseln wie Krk und Rab. Auch Freizeitangebote und Ausflugsziele, die Kindern Spaß machen, findest du in dem Land. Darunter ist zum Beispiel der Dinosaurierpark 🦖 Funtana, in dem ihr neben den lebensgroßen Dino-Figuren auch echte Fußabdrücke bestaunen könnt. Den Nationalpark Plitvicer Seen könnt ihr ebenfalls auf die Liste setzen - sie zählen zu den ältesten Gewässer Europas.

Und wo kann man übernachten? Zwei Vorschläge: Eher preiswert und gut bewertet ist das Bluesun Hotel 🏨 Soline in Brela (Dalmatien). Luxuriös dagegen das Falkensteiner Club Funimation Borik in Zadar.

 

2. Ägypten: Sonne im Frühling, Sommer, Herbst und Winter

 

Ägypten 🌴 liegt zwar auf dem afrikanischen Kontinent, ist aber von Mitteleuropa aus mit dem Flugzeug in etwa vier Stunden erreichbar. Ein weiterer Vorteil: Das Wetter ist hier eigentlich das ganze Jahr über angenehm warm. Und wer kann schon dem Anblick der Pyramiden, Tempelanlagen und der Sphinx widerstehen? Auch für Kinder sind sie unglaublich faszinierend.

Der Reiseblog von TUI empfiehlt für Familien besonders folgende Ausflugsmöglichkeiten: 

Die Makadi Water World 🌊 in Hurghada bietet ganze 50 verschiedene Wasserrutschen und ist damit der größte Wasserpark des Landes. Das Design orientiert sich am Piratenfilm  “Fluch der Karibik”. Familienspaß ist hier garantiert - die Abwechslung ist groß.

Natürlich dürfen auch die Pyramiden von Gizeh bei einer Reise nach Ägypten nicht fehlen! Das bei Kairo liegende Weltwunder muss man gesehen haben. Auch Aktivitäten wie Kamelreiten 🐪 oder mit dem Jeep die Wüste zu entdecken sind hier möglich.

Thema Übernachtung: Besonders für Familien eignet sich z.B. das TUI KIDS CLUB JAZ Bluemarine, durch das spezielle Angebot des Kinderclubs. Von Mai bis Oktober gibt es hier Unterhaltungsprogramm und Kinderbetreuung 🧒 - sogar auf Deutsch! Auch der Pool mit Wasserrutschen kann sich sehen lassen. Minuspunkt einiger Bewertungen ist nur, dass die Zimmer nicht mehr super zeitgemäß aussehen.

 

3. Georgien: Abenteuerurlaub für die ganze Familie

 

Gabriela Urban teilt Reisetipps mit Kindern auf mami-bloggt.de Ganz oben dabei ist für sie das Land Georgien zwischen Europa und Asien. Das Land erwacht, wie sie sagt, gerade aus dem “Dornröschenschlaf” 😴 - das Reiseziel ist daher für eher abenteuerlustige Familien geeignet. Urban schätzt die vielen außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten, wie Klöster in den Bergen ⛰️, mittelalterliche Dörfer, abwechslungsreiche Landschaften oder aber die lebendige Stadt Tiflis.

Sie reiste mit ihrem 3-jährigen Kind in das Land und empfiehlt einen Roadtrip mit dem Mietwagen, was aber nicht so günstig ist. Alternativ gibt es aber auch gute Busverbindungen. 🚌 Ihrem Kind gefielen besonders die Prometheus-Höhle bei Kutaisi sehr gut, außerdem das breite Unterhaltungsangebot für Kinder in Batumi.

Darüber hinaus fand die Bloggerin die Menschen in Georgien extrem gastfreundlich und hilfsbereit und die noch kaum bekannte georgische Küche 🍲 unglaublich lecker (zum Beispiel gefüllte Aubergine mit Walnusspaste).

Empfehlenswert für Übernachtungen in Tiflis ist ihr zufolge das Vazi Aparthotel, luxuriöser dagegen das Castle 🏰 in Old Town. Direkt am Strand liegt The Grand Gloria in Batumi. Auch für andere Orte listet sie in ihrem Beitrag Tipps auf.

 

4. Bali: Verreise mit Kindern von Frühling bis Herbst

 

Dir ist eine Fernreise lieber, zum Beispiel nach Südasien? Dafür spricht, dass asiatische Länder meist sicher sind, das Essen lecker, die Natur 🌿 exotisch und die Menschen kinderfreundlich. Bei Fernreisen sollte man nur auf Mückenschutz und ggf. Impfungen achten.

Wie wär’s mit Bali? 🏝️ Es ist nicht nur, wie das Klischee vermuten lässt, für Aussteiger und Hippies geeignet. Die Infrastruktur ist gut, auch die medizinische Versorgung. Außerdem lockt der Mix aus Kultur und Natur. Zwischen Mai bis Oktober regnet es kaum - besonders diese Zeit ist also empfehlenswert. 

Neben faszinierender Architektur und Kunst (zum Beispiel die Tempel) oder lebendiger Märkte bietet Bali besonders wunderschöne Strände und das Meer. Man kann mit Kindern schnorcheln gehen oder Tauchen lernen, auf Bootstouren Delfine beobachten oder im Monkey 🐵 Forest Makaken bestaunen.

Zur Übernachtung eignen sich laut dem Blog littletravelsociety besonders die sogenannten “Serviced Villas”. In diesen schicken Villen muss man sich nicht ums Kochen oder Aufräumen kümmern, sehr bequem. Entspannt und Kinderfreundlich ist dem Blog zufolge aber auch das Surferhotel 🏄 The Chillhouse.

 

5. Elbsandsteingebirge: Kurztrip mit Kindern in Deutschland

 

Ein Kurztrip darf in unserer Liste auch nicht fehlen: Wir schlagen das Elbsandsteingebirge ⛰️ in Ostdeutschland vor, auch bekannt als Sächsische Schweiz. Diese Reise lässt sich auch super mit einem Städtetrip nach Dresden verbinden.

Die ungewöhnlichen Felsformationen sind sehr beeindruckend und motivieren auch Kinder, bei einer Wanderung die geheimnisvolle Landschaft zu entdecken. Alter Wald 🌳, Wasserfälle, Burgruinen und Festungen sprechen für sich. 

Empfehlenswert ist zum Beispiel eine Wanderung zur Basteibrücke. Für die Route brauchst du etwa drei Stunden, sie ist auch für Kinder gut geeignet. Es geht zunächst ruhiger los, durch die sogenannten Schwedenlöcher hindurch, erst einmal bergauf. Ziel ist schließlich die Bastei, mit der 76 Meter langen Basteibrücke. Einen weiteren Aussichtspunkt gibt es auch, der Ferdinantaussicht. Auch die mittelalterliche Felsenburg 🏰 Neurathen ist einen Besuch wert, der Eintritt ist  2 Euro.

 

6. Mexiko: Kinderfreundliche Fernreise für Familien 

 

Du möchtest mit deiner Familie lieber nach Mittelamerika und hast etwas Budget? Dann ist Mexiko eine schöne Idee, besonders die Gegend Yucatán im Süden. Die Bloggerin Teresa Casamonti hat das Reiseziel mit Kind bereist und empfiehlt es uneingeschränkt. Ja, es ist ein Langstreckenflug ✈️, aber dazu muss man sagen, dass es heutzutage ein tolles Unterhaltungsangebot an Bord gibt.

Warum gerade Yucatán? Hier gibt es dicht and dicht großartige Orte: Unzählige Cenoten (das sind wunderschöne Grotten, in denen man baden kann), beeindruckende Ruinen der Maya, bunte und faszinierende Städte oder Strände ⛱️. Außerdem ist diese Gegend weniger von Kriminalität belastet.

Wunderschön sind zum Beispiel die Strände der Playa del Carmen. Es gibt eine große Auswahl an Hotels für jedes Budget. Ein Mietauto 🚙 ist für die Mexiko-Reise sehr empfehlenswert. Casamonti meint, dass es kaum ein farbenfroheres Land als Mexiko gibt! Außerdem schätzt sie die Kinderfreundlichkeit der Mexikaner.

 

7. Dänemark: Verreise ohne Stress mit kleinen Kindern

 

Warum Dänemark als Reiseziel? Es ist gut mit dem Auto 🚘 erreichbar, besonders aus Deutschland! Also auch mit kleinen Kindern stressfrei zu bewältigen. Außerdem gibt es sowohl in den warmen, als auch in den kalten Monaten viele Aktivitäten. 

Ganz weit oben als Tipp für Kinder steht natürlich das Legoland in Billund. Das ist ein toller Familienspaß: riesige Landschaften, Figuren und Gebäude aus Lego 🧱 könnt ihr hier bestaunen oder Fahrgeschäfte erleben. Darunter ist die Drachen-Achterbahn oder die Ninjago-Welt, in der Kinder ihr Geschick beweisen müssen - zum Beispiel im Laser Labyrinth.

Nicht nur für eine Städtereise nach Kopenhagen, auch für einen Urlaub am Meer eignet sich Dänemark: Mehr als 7.000 km Küstenlinie bedeuten, dass ihr sowohl in der Ostsee, als auch in der Nordsee baden könnt 🏖️. Kinderfreundlicher und ruhiger ist jedoch der Osten. Auch das Weltnaturerbe dänisches Wattenmeer ist eine schöne Idee. Naturfreunde können außerdem Zeit auf den Inseln Samsø und Anholt verbringen - schöne Natur gibt es in Dänemark auf jeden Fall.

Lieber weit weg verreisen oder in der Nähe? Eher abenteuerlich oder etwas Ruhiges? Wir haben dir ganz verschiedene Reiseziele vorgestellt, die sich für Familien mit Kind eignen. Bestimmt ist was für dich dabei. Viel Spaß und gute Reise! 🌍😀

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen