DEUTSCH

Deutsch lernen online: Ein Schritt für Schritt Guide

 

Kapitel

1. Deutsch lernen online: Mit diesen diesen digitalen Tools
2. Deutsch lernen soll Spaß machen: 3 Tipps für mehr Freude
3. Mehr Konzentration beim Lernen: 3 Tipps für klaren Fokus
4. Zu Selbstständigkeit ermutigen: 3 Tipps für mehr Motivation
5. Dranbleiben ist das A & O: 3 Tipps für langfristigen Erfolg

Liebe Eltern,

wir bei GoStudent wissen, dass Deutschlernen ganz schön knifflig sein kann. Um euch Eltern unter die Arme zu greifen, haben wir die besten Tipps fürs Deutschlernen für euch gesammelt!

Wie ihr eure Kinder zu Hause zum Lernen motiviert, welche digitalen Tools ihr verwenden könnt und noch viel mehr, erfahrt ihr in unserem GoStudent-Guide! Außerdem sind unsere Nachhilfelehrer jederzeit für euch da und unterstützen Schüler in allen Schulfächern! Ihr seid nicht alleine! 😍

tutoring-gostudent


Deutsch lernen online: Mit diesen digitalen Tools!
💻 📱


Viele Eltern sind beim Deutsch lernen mit Kindern zu Hause vor große Herausforderungen gestellt. Das Lernen von Synonymen und co. kann großes Kopfzerbrechen verursachen. Mittlerweile gibt es viele Möglichkeiten, Deutsch auch online zu lernen. Digitale Tools ermöglichen es, auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben von Schülern einzugehen. Das interaktive Lernen motiviert Kinder und ist eine ausgezeichnete Ergänzung zum analogen Lernen!

🔥 Tipp 1: Lernen mit ANTON!

Mit der Lern-App ANTON kann dein Kind Deutsch von der 1. bis zur 10. Schulstufe am Desktop oder mit der App lernen. Von der Satzgliedbestimmung bis zur wörtlichen Rede ist alles dabei. ANTON bietet rund 100.000 verschiedene Aufgaben und 200 interaktive Übungen zu vielen Schulfächern. Als Motivator gibt es Mini-Spiele, die dein Kind zum Weiterlernen anregen! Gerade zu Corona-Zeiten eignet sich ANTON hervorragend zum selbstständigen Lernen von zu Hause aus und als Ergänzung zum Homeschooling! Du willst mehr über ANTON erfahren? Wir haben die App für dich getestet und die wichtigsten Infos zusammengefasst!

🔥 Tipp 2: Lernen mit Kahoot!

Bei der Lernplattform Kahoot! geht es um das Abfragen von Wissen. Zu jedem Thema findest du das passende Quiz. Oder du stellst ein eigenes Quiz zu einem bestimmten Lernstoff zusammen. Dein Kind kann entweder die App nutzen oder die Ratespiele am PC spielen. Das Lustige daran: Es können mehrere Spieler gegeneinander antreten. Wer die Fragen richtig beantwortet und am schnellsten ist, gewinnt. Dieser spielerische Wettbewerb spornt Schüler an. Veranstaltet doch mal einen Deutsch-Wettbewerb innerhalb der Familie! Wer gewinnt, muss nicht beim Spülen helfen! 😉

🔥 Tipp 3: Lernen mit Schlaukopf!

Ähnlich wie Kahoot! bietet die Lern-App Schlaukopf lustige Quizspiele, die das Wissen abfragen. Dein Kind kann Schlaukopf entweder in der Desktop-Version nutzen oder sich die App aufs Smartphone herunterladen. In spielerischer Art und Weise wird das Wissen von Schülern anhand von lustigen Ratespielen getestet. Für das Fach Deutsch gibt es jede Menge Fragen zu Grammatik und Rechtschreibung für alle Schulstufen. Perfekt zum Wiederholen und Auffrischen von Lerninhalten!

🔥 Tipp 4: Lesen üben mit Hörbüchern & Podcasts!

Dein Kind will nicht lesen? Hörbücher und Podcasts sind eine erstklassige Alternative für Lesemuffel. Die großen Hörbuchanbieter Audible und BookBeat bieten jede Menge toller Hörbücher und Hörspiele für Kinder. Kostenlose Hörbücher und Podcasts findest du außerdem im Online-Archiv des Bayrischen Rundfunks, auf der Homepage des WDR-Kinderkanals KiRaKa und auf der Musik-Streaming-Plattform Spotify. Besonders empfehlenswert für Kinder ist Ohrka. Das gemeinnützige Projekt bietet rund 100 kostenlose Hörbücher, Hörspiele und Reportagen für Kinder. Ob Abenteuer, Märchen oder Tiergeschichten – auf der Homepage findest du bestimmt das Richtige für dein Kind! 👂

Deutsch lernen soll Spaß machen: 3 Tipps für mehr Freude! 😊


Gleich zu Beginn das Allerwichtigste: Der Spaß darf beim Lernen nicht zu kurz kommen! Denn wenn dein Kind mit Begeisterung bei der Sache ist, bleibt es auch motiviert und macht schnellere Fortschritte! Kommen wir nun zu den Tipps:

🔥 Tipp 5: Spielerisch lernen!

Kinder spielen rund sieben Stunden am Tag: Sie toben durch den Garten, umsorgen ihre Puppen oder Teddybären, bauen sich Häuser unter der Bettdecke … Dadurch lernen und üben sie bereits Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die sie ihr ganzes späteres Leben brauchen werden. Dieser natürliche Wissensdurst soll gefördert werden und den Kindern so lang wie möglich erhalten bleiben! Leider geht er durch den trockenen Schulstoff meist schnell verloren. Und damit bleibt auch die Motivation auf der Strecke! Spielerisches Lernen unterstützt den kindlichen Entdeckungsdrang. Mit unseren App-Tipps weiter unten behält dein Kind die Freude am Lernen! Auch Deutsch kann Spaß machen! 🥳

🔥 Tipp 6: Einen Zeitrahmen festlegen!

Ein fester Zeitrahmen bringt Struktur in Lernprozesse und hilft deinem Kind beim selbstständigen Arbeiten! Einigt euch schon am Beginn darauf, wie lange gelernt werden soll. Denn der Spaß am Lernen geht schnell verloren, wenn kein Ende des Lernmarathons in Sicht ist. In sich geschlossene Lerneinheiten führen zu schnellen Erfolgserlebnissen, die dein Kind motivieren. ⏰

🔥 Tipp 7: Positive Fehlerkultur!

Nobody’s perfect! Fehler zu machen, ist menschlich. Und gerade Fehler ermöglichen es uns, uns weiterzuentwickeln und unsere Leistung zu verbessern! Schüler sollen also keine Angst vor Fehlern haben! Nimm dir Zeit, Patzer mit deinem Kind zu besprechen und gemeinsam Fehlervermeidungsstrategien zu erarbeiten. Offen und ehrlich über Misserfolge zu sprechen, schafft eine positive Fehlerkultur und nimmt deinem Kind die Angst vorm Versagen! 

 

Mehr Konzentration beim Lernen: 3 Tipps für klaren Fokus 🧠


Die Konzentrationsfähigkeit ist der ausschlaggebende Faktor, um effizient lernen zu können. Dafür braucht dein Kind gute Lernbedingungen und genug Pausen! Hier kommen wir zu den Konzentrations-Tipps:

🔥 Tipp 8: Schaffe eine gute Lernatmosphäre!

Bevor’s losgeht, muss noch der richtige Ort zum Lernen gefunden werden. Lass dein Kind entscheiden, wo es am liebsten lernen will. Wo kann es sich am besten konzentrieren? Wo fühlt es sich wohl? Schalte den Fernseher aus! Auch Hunger und zu wenige Pausen wirken ablenkend! Das Lernen soll außerdem ohne Druck geschehen. Dein Kind soll sich so viel (oder wenig) Zeit nehmen, wie es zum Erledigen der Aufgabe braucht.

🔥 Tipp 9: Nimm dir Zeit!

Sei zu 100 % bei der Sache, wenn du mit deinem Kind lernst! Kinder spüren, wenn man abgelenkt ist. Fokussiere also deine ganze Aufmerksamkeit auf den Moment! Denn Kinder fühlen sich wertgeschätzt, wenn man ihnen Zeit schenkt! ❤️

🔥 Tipp 10: Häppchenweise lernen!

Um konzentriert arbeiten zu können, muss man zwischendurch auch abschalten können. Pausen sorgen für einen klaren Kopf! Kinder sind etwa 20 Minuten am Stück aufmerksam, bevor ihre Konzentration nachlässt. Mehrere kleine Lerneinheiten mit kurzen Pausen dazwischen sind für Kinder ideal!

Zu Selbstständigkeit ermutigen! 3 Tipps für mehr Motivation 💪


Kinder haben den natürlichen Drang, in möglichst vielen Bereichen selbstständig zu sein. Sie möchten Verantwortung übernehmen und aktiv miteinbezogen werden! Das stärkt das Selbstvertrauen und motiviert sie!

🔥 Tipp 11: Eigenständiges Lernen fördern!

Du musst deinem Kind beim Lernen oder Erledigen von Hausaufgaben nicht die ganze Zeit auf die Finger schauen. Durch selbstständiges Arbeiten lernen Kinder, ihren eigenen Fähigkeiten zu vertrauen. Das entlastet dich und vermittelt deinem Kind, dass es auch eigenständig Aufgaben lösen und Lernziele erreichen kann. 

🔥 Tipp 12: Struktur vorgeben!

Selbstständigkeit bedeutet natürlich nicht, Schüler ganz sich selbst zu überlassen! Gerade jüngere Kinder brauchen noch mehr Regeln und Strukturen zur Orientierung. Da hilft es, den Lernstoff erst einmal grob durchzusprechen und einen Lernplan zu erstellen!

🔥 Tipp 13: Lass dein Kind entscheiden!

Kinder schätzen es, wenn sie selbst Entscheidungen treffen dürfen. Dadurch vermittelst du ihnen, dass ihre Meinung wichtig ist und du sie ernst nimmst. Frage also dein Kind, was, wann und wo es lernen möchte. Das motiviert!


Dranbleiben ist das A & O: 3 Tipps für langfristigen Erfolg🤓

Es gibt keinen Zaubertrick, um in kürzester Zeit zum Deutsch-Profi zu werden. Man muss Zeit investieren und konzentriert bei der Sache sein. Wir verraten dir allerdings ein paar Tipps, wie deinem Kind das Deutschlernen leichter fällt und Freude bereitet!

🔥 Tipp 14: Übung macht den Meister!

Wie bei jedem Lernstoff ist auch Deutsch Übungssache. Ermuntere dein Kind immer wieder zum Lesen, Schreiben oder zum Wiederholen von Übungsaufgaben! Denn: Wer viel übt, wird schneller besser! Du wirst bald bemerken, dass sich die Deutschfähigkeiten deines Kindes ratzfatz verbessern, wenn ihr jeden Tag übt!

🔥 Tipp 15: Kinder brauchen Lob und Anerkennung!

Lob motiviert und macht Kinder selbstbewusster, fleißiger und glücklicher. Beachte auch die kleinen Erfolge, die dein Kind erzielt! Lobe jeden Fortschritt, denn das ermutigt und stärkt das Selbstvertrauen. So legt dein Kind Unsicherheiten ab und traut sich nach und nach immer mehr zu!

🔥 Tipp 16: Kopf hoch! Aus Fehlern lernt man!

Sollte eine Prüfung einmal schiefgehen, halte nicht an dem Misserfolg fest! Eine schlechte Note ist kein Weltuntergang! Schaue zuversichtlich in die Zukunft – das nächste Mal klappt’s bestimmt! Am besten vereinbarst du eine Nachhilfestunde mit einem unserer Nachhilfelehrer, wenn dein Kind Schwierigkeiten mit Deutsch hat. Wir helfen deinem Kind, Lernrückstände aufzuholen und Unklarheiten zu beseitigen! So steht dem Einser in Deutsch nichts mehr im Weg! 🦸‍♀️ 💪

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden