DIGITALES LERNEN

Duolingo im Test: Lohnt sich die Sprach-App?

 

Kapitel

1.  Was ist Duolingo
2. Duolingo im Test: Unsere Erfahrung
3. Duolingo im Test: Unsere Bewertung

Die Notwendigkeit digitale Kompetenz bei Schülern zu entwickeln, ist heutzutage wichtiger denn je zuvor. Mit Duolingo können Schüler effektiv und kostenlos eine neue Sprache lernen - und dabei Spaß haben! Klingt doch erstmal super, oder?

Ob Duolingo wirklich hält, was es verspricht, und ob sich das Herunterladen der Duolingo-App lohnt, das haben wir uns hier für euch angeschaut. 

Wir haben die Funktionen und Inhalte von Duolingo gründlich getestet und eine Test-Review über unsere Erfahrungen mit der Sprachlern-Plattform für euch zusammengestellt.

apps-fuer-kinder

1. Was ist Duolingo? 🦉 

 

Duolingo ist eine Plattform zum Sprachen lernen, die aus den Vereinigten Staaten kommt. 

Ihr könnt Duolingo sowohl online im Browser als auch auf eurem Handy oder Tablet als App verwenden. Euer Fortschritt wird dabei automatisch von einem Gerät aufs andere übertragen. 💻📲

Mit über 300 Millionen Nutzern ist Duolingo die meist heruntergeladene Bildungs-App. 🔝 

Aber spricht die hohe Nutzerzahl wirklich dafür, dass Duolingo die beste App zum Fremdsprachen lernen ist? 🤔

2. Duolingo im Test: Unsere Erfahrung 🧑‍💻 

 

Hier kommen unsere Erfahrungen und Eindrücke aus unserem Duolingo-Test:

 

1. Welche Sprachen bietet Duolingo an?  🗣️ 

 

Wenn ihr Deutsch als Ausgangssprache zum Lernen einer neuen Sprache auswählt, gibt es bei Duolingo ein recht kleines Angebot an Fremdsprachen: Nur Englisch, Spanisch und Französisch sind bisher verfügbar. 🤏 

Fühlt ihr euch sicher genug in Englisch, um die Einheiten mit Englisch als Basis durchzugehen? 💪 

Dann ergeben sich für euch eindeutig viel mehr Möglichkeiten. Denn mit Englisch als Ausgangssprache könnt ihr über 35 Sprachen lernen - unter anderem sogar Klingonisch oder Valyrisch. 🧝

Da ist mit Sicherheit etwas für euch dabei!

Bei Duolingo könnt ihr sogar mehrere Sprachen gleichzeitig lernen - ganz ohne Einschränkungen. 🚀 

 

2. Für welches Sprachniveau eignet sich Duolingo? 💪 

 

Wenn ihr schon ein paar Vorkenntnisse mitbringt, könnt ihr am Anfang einen Einstufungstest machen und so einen Teil des Sprachkurses überspringen. 💪

Generell kann es aber passieren, dass ihr euch ein wenig unterfordert fühlt, wenn ihr eine Sprache schon etwas besser beherrscht. 🥱

Duolingo eignet sich besser für Anfänger, die sich erste Wörter und Sätze in einer Fremdsprache beibringen wollen. 🧠 

Komplizierte Grammatik findet ihr hier eher weniger - und leider so gut wie keine Lektionen, in denen die Grammatik erklärt wird!

👉 Aber keine Sorge! Für Grammatikerklärungen stehen euch unsere Tutoren in unseren Nachhilfestunden jederzeit zur Seite. 🧑‍🤝‍🧑

Bucht hier eine kostenlose Probestunde und probiert es selbst aus! 🧑‍🏫 

 

3. Aufbau und Inhalt der Sprachkurse  🗓️ 

 

Die Lektionen bei Duolingo sind in bestimmte Themen unterteilt, die aufeinander aufbauen. 🧱 

 Jedes Thema hat 5 Level, in denen erst neue Vokabeln und nach und nach die Anwendung in Sätzen trainiert wird. Der Aufbau ist sehr logisch und macht es einfach, den Einheiten zu folgen! 💡 

In den einzelnen Einheiten können Hören, Sprechen und Schreiben trainiert werden.  👂 💬 ✍️ 

Es wird dafür ein Mix aus verschiedenen Methoden angewendet: mal sollt ihr einen Satz aus Bausteinen zusammensetzen, mal selbst schreiben, mal einen Satz nachsprechen…

➖ Ein kleines Minus beim Anhören der Sätze ist, dass eine computerbasierte Stimme verwendet wird - es klingt zwar schon ziemlich authentisch, aber kommt nicht an die Aussprache von Muttersprachlern ran. 

Beim Nachsprechen der Sätze testet eine Spracherkennungssoftware eure Aussprache. Zum Sprechen üben erstmal nicht schlecht... Den Austausch mit Muttersprachlern oder Gespräche in der Fremdsprache kann das aber nicht ersetzen! 🗣️ 

 

👉 In unseren Nachhilfestunden könnt ihr mit unseren Tutoren üben, die Sprache anzuwenden und im Kontext zu antworten - ein großer Teil beim Fremdsprachen lernen, den viele Apps zum Sprachen lernen nicht erfüllen können. 🧑‍🏫 

 

Wer häufiger etwas Hilfestellung beim Fremdsprachen lernen benötigt, für den ist Duolingo eher nicht das Richtige. Eigenständiges Lernen ist gefragt, denn Erklärungen zu Grammatik gibt es keine. 

 

Bei Duolingo werdet ihr mehr oder weniger ins kalte Wasser geschmissen. Ihr lernt durch Fehler und teilweise durch Erraten der richtigen Lösungen. 🤷 

 

Nicht alle neuen Vokabeln werden in den Lektionen eingeführt. Manchmal tauchen neue Wörter auf einmal in Sätzen neu auf. Ihr könnt dann zwar auf Wörter klicken, um eine Übersetzung zu bekommen, die ist aber nicht unbedingt an den Kontext angepasst. 

 

Das Gleiche gilt für verschiedene Zeitformen und grammatikalische Ausnahmen: Sie werden ohne weitere Erklärung einfach in Sätzen verwendet und ihr sollt euch die Bedeutung selbst erschließen. 

 

Ein bisschen verwirrend finden wir, dass die Sätze nicht unbedingt viel Sinn ergeben. Oder meint ihr, dass ihr jemals den Satz “Der Hund trinkt ein Bier” im Frankreich-Urlaub anwenden werdet? 😜 

 

Außerdem wiederholen sich die gleichen Sätze in den Lektionen meistens - das kann dazu führen, dass ihr Sätze eher auswendig lernt als die Grammatik dahinter wirklich zu verstehen. 💡 

 

4. Funktionen von Duolingo ⭐ 

 

Um die Grammatikregeln zu verstehen und Fragen an Muttersprachler zu stellen, gibt es aber eine Kommentarfunktion. Die hilft besonders gut dabei, genau die Erklärungen zu bekommen, die sonst bei Duolingo fehlen. 👍 

 

➕ Ein großes Plus an Duolingo ist der spielerische Charakter: von virtueller Währung bis hin zu Herzen, die bei Fehlern verloren gehen und durch Üben aufgefüllt werden können, ist alles dabei. ❤️ 

 

Duolingo ist bunt und einfach zu verwenden. Man sieht, dass sich die Entwickler viel Mühe beim Design gegeben haben. 🎀 

 

Allerdings werden die süßen Illustrationen auch nicht immer im Kontext verwendet. Das könnte für das Einprägen mancher Wörter oder Sätze noch hilfreicher angewendet werden. 💡 

 

Wir finden aber: Die Liebe zum Detail spielt schon eine Rolle und sorgt dafür, dass die Benutzung der App mehr Spaß macht. 🤩 

 

Das Maskottchen von Duolingo, die grüne Eule Duo, steht euch zum Beispiel beim Lernen mit motivierenden Worten zur Seite. 💚🦉

 

Ihr könnt euch über Duolingo sogar mit euren Freunden verbinden und euren Lernfortschritt gegenseitig verfolgen. 🤝

 

Was wir besonders motivierend finden: die Streak! 🔥 Das sind Flammen für jeden Tag, an dem ihr mindestens eine Einheit abgeschlossen habt. 

 

Ab einer gewissen Anzahl an Tagen wollt ihr diese Streak einfach nicht mehr verlieren und macht mit Sicherheit zumindest eine kleine Einheit pro Tag. 💪 

 

Auch eine Bestenliste, auf der ihr auf- und absteigen könnt, kann euch dazu motivieren, noch weitere Lektionen abzuschließen. 🤓 

 

Für einige Sprachen (leider nur mit Englisch als Ausgangssprache) gibt es neben den normalen Lektionen außerdem noch Geschichten und witzige Dialoge oder sogar Podcasts, um in die Sprache einzutauchen.  🏊 

 

5. Ist Duolingo kostenlos? 💸 

 

Wahrscheinlich der größte Vorteil an Duolingo: Ihr könnt es völlig kostenlos nutzen!  🤩

Es gibt zwar eine kostenpflichtige Version für etwas mehr als 6 Euro im Monat - aber alle Funktionen lassen sich auch nutzen ohne einen Cent zahlen zu müssen. 

Im zahlungspflichtigen Duolingo Plus Abo könnt ihr die Plattform auch offline verwenden und euch wird keine Werbung mehr angezeigt. 

Der Hauptgrund, ein Abo abzuschließen, wäre aber vermutlich eher das Unterstützen von Duolingos löblicher Mission: allen Menschen das Sprachen lernen zugänglich zu machen. 💚

 

3. Duolingo im Test: Unsere Bewertung 🧑‍⚖️ 

 

Vorteile 👍 und Nachteile 👎 von Duolingo

 

Ok, Zeit für unsere Bewertung - hier findet ihr eine Übersicht über die Vor- und Nachteile, die wir bei unserem Duolingo-Test gefunden haben 👀 : 

Vorteile 

Nachteile


✅ Duolingo ist kostenlos!


✅ Duolingo macht Spaß! Kleine Challenges, Bestenlisten, eine Streak, Belohnungen, die grüne Eule Duo und viele weitere spielerische Elemente sorgen für Lernmotivation


✅ Duolingo bringt eine große Liebe zum Detail mit - das Design ist übersichtlich und lässt sich leicht verwenden


✅ Mit Duolingo könnt ihr schnell die Basics einer neuen Sprache lernen und euren Wortschatz erweitern


✅ Ihr könnt mehrere Sprachen gleichzeitig lernen


✅ Die Einheiten dauern jeweils ein paar Minuten und lassen sich so perfekt zwischendurch durchspielen


❌ In der kostenlosen Version könnt ihr Duolingo nur mit Internetverbindung verwenden und die Werbung kann auf Dauer nervig werden 


❌ Grammatik lernen ist schwieriger mit Duolingo, weil die Erklärung für Regeln und Ausnahmen fehlen 


❌ Viel selbstständiges Lernen ist gefragt, wenn ihr eine Sprache richtig lernen wollt - ihr müsst euch Grammatikregeln selbst erschließen oder extra nachschlagen


❌ Die Aussprache ist computerbasiert - das macht Babbel zum Beispiel mit Muttersprachlern besser!


❌ Die Sprachauswahl mit Deutsch als Ausgangssprache ist noch recht klein



 

Unser Fazit ✔️

 

Wenn ihr Duolingo mit Deutsch als Ausgangssprache verwendet, findet ihr leider noch nicht besonders viel Auswahl. 😔 

Wenn euch Englisch, Spanisch und Französisch ausreichen, können wir Duolingo aber als kostenlose Sprachlern-Plattform empfehlen! 🚀 

Duolingo eignet sich besonders gut für Anfänger, um die Basics einer Fremdsprache auf spielerische Art und Weise zu lernen.

Eins ist sicher: Ihr werdet schnell Erfolge sehen und euch durch die spielerischen Elemente motiviert fühlen, am Ball zu bleiben! 🚀

Wenn ihr allerdings auf Dauer eine Sprache mit allen Grammatikregeln lernen und auch das flüssige Sprechen üben möchtet, dann braucht ihr sicherlich mehr als nur Duolingo! 

 

Als Ergänzung zu anderen Lernmethoden macht Duolingo aber eine Menge Spaß. Unser Fazit: Duolingo ist quasi Handyspiel und kostenloser Sprachkurs in einem - und damit für Anfänger ein guter Einstieg ins Lernen einer neuen Fremdsprache. 🤝

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden