Themen: sprachkenntnisse

Wie kann die sprachliche Entwicklung bei Schülern gefördert werden?

In die sprachliche Entwicklung des Kindes zu investieren ist essenziell dafür, das Kind bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen. Die Förderung von sprachlichen Fähigkeiten im frühen Alter trägt dazu bei, dass das Kind im späteren Alter keine Defizite in der weiteren Entwicklung erfährt. Unsere Tutoren unterstützen Schüler nicht nur dabei Fremdsprachen zu lernen, sondern auch ihre Muttersprachenkenntnisse zu perfektionieren und Lernschwächen (z.B. Legasthenie) auszugleichen.

So machen sich Sprachentwicklungsstörungen bemerkbar.

Unsere Schülerin Julia hatte mit einer Sprachentwicklungsstörung zu kämpfen und benötigte unsere Hilfe, um ihr bei der Bewältigung dieser zu helfen. Sprache gilt im menschlichen Miteinander als das wichtigste Mittel zur Verständigung. Nur im gegenseitigen Miteinander können Kinder sprechen lernen. Das "Sprechen" kann man Kindern nicht beibringen und trotzdem haben wir als Eltern großen Einfluss auf die Entwicklung unseres Kindes. Um Sprache richtig zu entwickeln benötigt es vor allem die Zuwendung von Eltern und den intensiven Kontakt mit Bezugspersonen. Das Kind muss sich angenommen und ermutigt fühlen, um die eigene Sprache gut entwickeln zu können.

Damit hatte Julia zu kämpfen:

👉 Sie konnte sich schwer aktiv äußern und hatte Probleme bei der Mitarbeit im                 Schulunterricht. 

👉 Sie konnte Fragen im Unterricht nur unpassend oder unvollständig beantworten. 

👉 Die Reaktion auf Aufforderungen war oft falsch und unpassend. 

Unsere Tutoren erkannten, dass die sprachliche Entwicklung  für das spätere Lesen- und Schreibenlernen und damit für den Lernerfolg wichtig ist. Doch auch für die gesamte Entwicklung des Kindes ist die Entfaltung der sprachlichen Fähigkeiten von enormer Bedeutung.

Über Sprachentwicklung konnte Julia folgende Fähigkeiten entwickeln:

👉 Sie konnte ihre Umwelt besser erfassen und besser darauf eingehen.
👉 Sie hatte die Möglichkeit besser Beziehungen aufzubauen und zu gestalten.
👉 Sie konnte ihre Gefühle besser ausdrücken, mit ihnen umzugehen und sie besser        verarbeiten;
👉 Sie hatte die Möglichkeit sich in ihrem sozialen Umfeld – in der Familie, unter                ihren Freunden und in der Schule – besser einzufinden.

Je mehr sich ein Kind sprachlich ausdrücken kann, umso mehr ist es in der Lage, Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, zu verallgemeinern und zu ordnen.
Umgekehrt ist vor allem auch die geistige Entwicklung eng mit dem Erlernen der Sprache verknüpft.

Lehrer mussten der Sprachentwicklung von Julia besondere Aufmerksamkeit schenken!

Lehrer sind in Schulen vor allem dazu aufgefordert auf die Störungen in der Sprachentwicklung von Schülern besonders einzugehen. Es ist wichtig, dass Schüler in die Klassengemeinschaft eingebunden werden. Genauso müssen aktiv Vorurteile abgebaut werden. Somit hat der Schüler die Möglichkeit sich besser im Schulumfeld zu integrieren. 

Sprachliche Fehler sollten nicht kritisiert werden, sondern es sollte immer wieder auf die Stärken und die Fortschritte der Sprachentwicklung eingegangen werden.

Schüler die mit Störungen der Sprachentwicklung zu kämpfen haben leiden unter Wortfindungsproblemen und Versprechern. Dem muss Verständnis entgegengebracht werden und die Schüler sollten dazu bestärkt werden, aktiv an der Sprachentwicklung zu arbeiten.

So können wir als Eltern mit den Sprachentwicklungsstörungen unseres Kindes umgehen.

👉 Versuchen Sie das Kind in geschütztem Rahmen auf die Probleme bei der Sprachentwicklung hinzuweisen.

👉 Fokussieren Sie sich auf die Stärken und Schwächen des Kindes. Mit Hilfe einer Zielsetzung von Maßnahmen kann ein langfristiger Erfolg erzielt werden.

👉Wenn das Kind spricht, widmen Sie ihm die volle Aufmerksamkeit, sodass es sich verstanden fühlt.

👉 Nehmen Sie sich Zeit, um auf das Sprachdefizit näher einzugehen und schenken Sie dem Kind ausreichend Zeit.

Das half Julia beim Sprachverständnis:

👉 Eltern und Lehrer stellten laufend Blickkontakt mit Julia her, um ihr das Sprachverständnis näher zu bringen.

👉 Julia's Lehrer verwendeten Skizzen, Bilder und weitere Gegenstände um ihr das Sprachverständnis zu erleichtern. 

👉Langsames und deutliches Sprechen ermöglichte es Julia den Kontext des Gesagten besser zu verstehen.

👉 Das Verwenden von kurzen und einfachen Texten half Julia das Gesprochene zu verstehen.

Spielerisches Lernen kann bei der Sprachentwicklung helfen.

👉 Reime und Spiele können im Sprachunterricht das Lernen auflockern.

👉 Förderung der Artikulation durch Zungenbrecher und das Vortragen von Gedichten kann bei der Sprachentwicklung helfen.

👉 Lieder und Gedichte oder Geschichten können von den Schülern vorgetragen werden.

👉 Auch der Musikunterricht kann dazu verwendet werden, Atmung und Stimme zu sensibilisieren. 

Über die fortlaufende Unterstützung unserer Tutoren und den richtigen Maßnahmen im Unterricht konnte eine schnelle Verbesserung der Sprachkenntnisse bei Julia erzielt werden!

Ihr sucht nach den passenden Tutoren für Schüler, um ihre sprachlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln? 

Bucht hier eine Probestunde bei unseren Tutoren, damit wir euch unterstützen können!

logo