AKTUELL

Die besten Spartipps für Weihnachtsgeschenke

 

Kapitel:

  1. Setze dir ein Budget!
  2. Fang früh an zu sparen!
  3. Vermeide Spontankäufe!
  4. Verschulde dich nicht!
  5. Werde selbst kreativ mit DIY-Weihnachtsgeschenken!
  6. Schenke gemeinsam mit Freunden oder Verwandten!
  7. Aus alt mach neu!
  8. Geschenkpapier ist Quatsch!

Die Ausgaben rund um das Weihnachtsfest herum können ein ganz schön großes Loch in unser Portemonnaie reißen. Besonders dann, wenn sich die Weihnachtsgeschenke häufen. Da kann es schon mal richtig teuer werden… Aber das bedeutet nicht gleich, dass du dich in Unkosten stürzen musst!

Unsere Spartipps für Weihnachtsgeschenke helfen dir dabei, einen klaren Überblick über deine Finanzen zu behalten und ohne Schulden ins neue Jahr zu starten. Und das Beste daran: Ganz ohne darauf verzichten zu müssen, deine Liebsten glücklich zu machen!

Christmas-gift-giving-hands-saving-tips

Unsere 8 besten Spartipps für Weihnachtsgeschenke 

 

1. Setze dir ein Budget!

Bevor du dich in den Einkaufstrubel vor Weihnachten stürzt, mach dir eine Liste: Wer bekommt alles ein Geschenk von dir? Und wofür wird sonst noch an Weihnachten Geld ausgegeben? 📝

Je nachdem, wie viel Geld du zur Verfügung hast, kannst du dann ausrechnen, wie viel Geld du für jedes Geschenk ausgeben kannst. 🧠 

2. Fang früh an zu sparen! 

Weihnachten kommt zwar jedes Jahr zur gleichen Zeit - aber dann doch irgendwie immer so plötzlich.

Damit du nicht so viel Geld auf einmal für alle Geschenke ausgeben musst, macht es Sinn, sich schon Monate vorher Gedanken über Geschenkideen zu machen und sie über einen längeren Zeitraum verteilt zu kaufen. ⏳ 

Ich habe zum Beispiel eine Liste für Geschenkideen. Immer wenn ein Freund oder Familienmitglied einen Wunsch äußert oder über etwas spricht, was ihm gut gefällt, schreibe ich mir schnell auf, was ich später verschenken könnte. ✍️

💡 Extra-Tipp: Besonders die Weihnachtsabteilung ist nach den Festtagen deutlich reduziert und winterliche Geschenke können dann schon mit Rabatten fürs nächste Jahr gekauft werden. 

3. Vermeide Spontankäufe! 

Weihnachten kann schnell dazu verleiten, dass du viele Dinge kaufen willst. Ich kenne das von mir selbst - beim Geschenke kaufen finde ich immer wieder Dinge, die mir auch selbst gefallen würden. 😍 

Mein Tipp: Statt dir diese Dinge selbst zu kaufen und noch mehr Geld auszugeben, erstelle doch einfach eine Wunschliste. Darüber freuen sich mit Sicherheit auch die, die dich beschenken möchten - denn das macht es ihnen auch leichter, ein Geschenk zu finden über das du dich auf jeden Fall freust. 🤝 

Auch Ausgaben, die noch etwas warten können, kannst du am besten auf später verschieben, wenn wieder etwas mehr Luft im Budget ist. ⏩ 

Vor Weihnachten gibt es in den Läden viele verlockende Angebote - pass aber auf! Schau lieber zweimal nach, ob die Preise wirklich so viel günstiger sind! 🧐 

Anstatt spontan zuzuschlagen, lohnt es sich, erst einmal Preise zu vergleichen. ⚖️ Vielleicht gibt es das gleiche Geschenk woanders noch günstiger…

4. Verschulde dich nicht! 

Keiner erwartet von dir, dass du ihn mit teuren Geschenken überhäufst! (Jedenfalls sollte das kein guter Freund oder Verwandter tun! 😅) 

Dein Kind hat riesengroße Wünsche und quengelt “Manuel hat aber auch die neue Playstation bekommen”? Erkläre ihm, dass bei euch nur eine gewisse Summe an Geld zur Verfügung steht für Geschenke. 

👉 Lesetipp: Lies auf unserem Blog, wie du deinem Kind am besten den sicheren Umgang mit Geld beibringen kannst. 

Erinnert euch gemeinsam, worum es an Weihnachten - dem Fest der Liebe - eigentlich geht. Und zwar darum, gemeinsam Zeit mit der Familie zu verbringen. ❤️

5. Werde selbst kreativ mit DIY-Weihnachtsgeschenken!  

Viele tolle Geschenke lassen sich ganz einfach selbst machen - und damit sparst du gleichzeitig auch noch Geld! 

Im Internet gibt es jede Menge Anleitungen angefangen von selbstgemachten Backmischungen, Pralinen, Kekse 🍪 über Seifen 🧼 und Peelings bis hin zu selbstgebastelten Kalendern oder Fotobüchern. 📆 

Bastel doch zum Beispiel gemeinsam mit deinem Kind etwas für die Oma und den Opa. Wir haben auf unserem Blog dafür zum Beispiel die besten Weihnachts-Ausmalbilder für euch. 

Mit selbstgemachten Geschenken sparst du aber nicht nur Geld! Sie sind auch viel persönlicher, weil der Beschenkte sieht, dass du dir Zeit genommen und Mühe gegeben hast, um ihm eine Freude zu machen. 

6. Schenke gemeinsam mit Freunden oder Verwandten! 

Möchtest du deinem Kind ein größeres Geschenk machen, aber es ist zu teuer? Vielleicht haben deine Eltern ja auch noch keine Idee, was sie ihrem Enkelkind schenken könnten. 🤔 

Oder ihr tut euch mit anderen Eltern zusammen und schenkt euren Kindern einen gemeinsamen Ausflug - so habt ihr alle gemeinsam Spaß und könnt zum Beispiel Gruppenrabatte ausnutzen. 👥 

7. Aus alt mach neu! 

Du hast doch bestimmt bei dir zuhause noch einige Dinge herumstehen, die du noch nie benutzt hast. Auf eBay Kleinanzeigen, willhaben oder Facebook Marketplace kannst du viele Dinge loswerden und so Platz für Neues schaffen - und dein Portemonnaie wieder ein wenig füllen. 👛 

Dinge, die du nicht benutzt, kannst du natürlich auch gleich weiterverschenken an jemanden, der mehr Freude daran hat als du. ☝️ Aber dabei aufgepasst: Verletze keine Gefühle dadurch, dass du ein altes Geschenk an Personen aus dem gleichen Umfeld weiterverschenkst! 

Nicht alle Geschenke müssen immer niegelnagelneu aus der Fabrik kommen. Schau doch zum Beispiel auch mal in den Second Hand Shops oder Plattformen im Internet, ob du ein Geschenk gebraucht kaufen kannst, das vielleicht noch in Top Zustand ist und so ein neues Leben geschenkt bekommt. 🌈 

8. Geschenkpapier ist Quatsch!  

Klar, Geschenke auspacken macht viel mehr Spaß, wenn dein Kind voller Spannung das Papier zerreißen kann. 🤩 Das geht aber auch mit anderen Verpackungen als Geschenkpapier! Verwende dafür zum Beispiel altes Zeitungspapier, alte Plakate oder Kalender. 📰

Mit ein bisschen schöner Schnur, Kartoffeldruck und Kreativität könnt ihr aus den Päckchen sogar kleine individuelle Kunstwerke machen. 💝

So, das waren unsere 8 Spartipps für Weihnachtsgeschenke. 

Du musst natürlich jetzt nicht anfangen, jeden Cent umzudrehen  - aber hoffentlich helfen dir die Tipps dabei, entspannt und ohne finanzielle Sorgen ins neue Jahr zu starten. Wir wünschen schon jetzt: frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! 🎆

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden