Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

GESCHICHTE & GEOGRAPHIE

Die Pyramiden von Gizeh

Kapitel:

  1. Wo stehen die Pyramiden von Gizeh?
  2. Warum wurden die Pyramiden von Gizeh gebaut?
  3. Wann wurden die Pyramiden von Gizeh gebaut?
  4. Wie lange war die Bauzeit der Pyramiden von Gizeh?
  5. Wie hoch sind die Pyramiden von Gizeh?
  6. Die Pyramiden von Gizeh von innen
  7. Die Pyramiden von Gizeh von oben
  8. Die Koordinaten der Pyramiden von Gizeh

Die Pyramiden von Gizeh sind ein Meisterwerk der Architektur und das letzte noch existierende der Sieben Weltwunder. Sie heben sich durch ihre Bauweise von allen anderen Gebäuden der Zeit deutlich ab. Aber was genau ist an diesen dreieckigen Steinblöcken in der Wüste nun so besonders? Das erfährst du in diesem Artikel. 😀

 

 

Wo stehen die Pyramiden von Gizeh?

 

Die Pyramiden von Gizeh sind die 3 weltweit größten Pyramiden. Wenn du neben ihnen stehst, wird dir vor lauter Bewunderung für einen Moment die Luft wegbleiben. 🤩

Sie befinden sich auf dem afrikanischen Kontinent in Ägypten, dem Land der Pharaonen, nahe der Stadt Gizeh im Niltal. Die Bilder kennst du vielleicht aus Büchern und dem Fernsehen. 

Insgesamt gibt es in Ägypten aber nicht nur die Pyramiden von Gizeh, sondern über 100 dieser Bauwerke. Auch interessant: Ägypten ist nicht das einzige Land mit Pyramiden. Im Nachbarland Sudan stehen deutlich mehr von ihnen, allerdings in einem anderen Baustil. 🤓

 

Warum wurden die Pyramiden von Gizeh gebaut?

 

Die Pyramiden wurden als riesige Grabmäler in Andenken an die Könige errichtet. Sie wurden von den Pharaonen Cheops, Chephren und Mykerinos in Auftrag gegeben. 

Die antiken Könige wollten mit ihrer imposanten letzten Ruhestätte ihre Macht demonstrieren, sogar über ihren Tod hinaus. Denn die alten Ägypter glaubten an das Leben im Jenseits. Um ihre Toten darauf vorzubereiten, mumifizierten sie ihre Körper vor der Bestattung. 😎

 

Wann wurden die Pyramiden von Gizeh gebaut?

 

Die Pyramiden von Gizeh geben uns bis heute Rätsel auf, obwohl sie bereits seit sage und schreibe über 4500 Jahren stehen. So lange wie kein anderes von Menschen errichtetes Gebäude auf diesem Planeten. Der Bau fand zur Zeit der 4. Dynastie statt, zwischen 2600 und 2500 v.Chr. 👀

Das Faszinierende an den Pyramiden ist, dass sie gebaut wurden, bevor das Rad oder der Seilzug erfunden waren. Wie haben die Ägypter also solche riesigen Steinblöcke durch die Gegend bewegt? Es wird vermutet, dass sie über Rampen auf hölzernen Schlitten transportiert wurden. 🛷


Wie lange war die Bauzeit der Pyramiden von Gizeh?

 

Weil die Steinblöcke so riesig und schwer waren, dauerte es sehr lange, um sie vom Steinbruch auf das Schiff, über den Nil und bis zur Baustelle zu befördern. 

Es heißt, dass dazu über 10.000 Arbeitskräfte benötigt wurden. Manche vermuten, dass es Sklaven waren, aber die meisten sind gegen diese Theorie. In der Nähe der Pyramiden wurden Hinweise gefunden, dass die Arbeiter hier gelebt haben. 🕵️

Insgesamt dauerte es 20 Jahre, um jeweils eine der Pyramiden fertigzustellen. Je mehr die Ägypter bauten, desto erfahrener wurden sie auch. Die Cheops-Pyramide war der Höhepunkt ihrer Erfahrungswerte. 🔺

 

Wie hoch sind die Pyramiden von Gizeh?

 

In Ägypten gibt es viele berühmte Pyramiden. Einige von ihnen stehen im Tal der Könige, bei der Stadt Luxor. Die größten Pyramiden befinden sich aber im Norden des Landes, bei Gizeh.

Die größten Pyramiden von Gizeh sind die Cheops- und die Chephren-Pyramide. Sie sind auch die höchsten Gebäude, die in der Antike errichtet wurden. Die drittgrößte ist die Pyramide von Pharao Mykerinos. 👑

Die Cheops Pyramide

Der Pharao Cheops wurde in der größten Pyramide bestattet. Die Pyramide besteht aus geschätzt 2,5 Millionen Steinblöcken, die jeweils etwa 2,5 Tonnen wiegen. Das ist fast so viel wie ein weiblicher afrikanischer Elefant. 🐘

Am Ende der Bauzeit war die Cheops-Pyramide rund 147 Meter hoch. Heute ist sie allerdings etwas kürzer, weil die Spitze fehlt (139 Meter). 

Aber keine Sorge: Die Spitzen der Cheops-Pyramide und ihrer benachbarten Pyramiden kannst du heute im Ägyptischen Museum in Kairo bewundern. 😁

Im Inneren der Cheops-Pyramide befinden sich drei große Kammern: Eine Grabkammer für die Königin, die große Galerie und am höchsten Punkt innerhalb der Pyramide die Grabkammer für den König. Er wurde in einem Sarkophag aus rotem Granit bestattet. 

Die Chephren Pyramide

Die Chephren Pyramide ist mit ursprünglich 143 Metern die zweitgrößte der Bauwerke in Gizeh. Heute misst sie noch 136 Meter. An ihrer Spitze kannst du noch Überreste der ursprünglich glatten Verkleidung sehen.

Gleich neben der Chephren-Pyramide befindet sich ein Museum. Hier ist unter anderem eines der Boote ausgestellt, die zum Transport der Steinblöcke genutzt wurden. Wirklich beeindruckend! ⛵

Die Mykerinos Pyramide

Als kleinste der drei Pyramiden von Gizeh, ist die Grabstätte des Pharaohs Mykerinos 65 Meter hoch.

Die Sphinx

Die große Sphinx von Gizeh stellt einen Löwen mit Menschenkopf dar. Die majestätische Großkatze war als Wächterin der Pharaonen gedacht. Deswegen befindet sich die 20 Meter hohe und über 70 Meter lange Statue vor den großen Pyramiden. 🦁

 

Die Pyramiden von Gizeh von innen

 

Im Inneren der Pyramiden waren die antiken Könige bestattet. Abgesehen von den Neonröhren herrschen hier bis heute Dunkelheit und andächtige Stille. 🦇

Was den Forschern bei der Erstentdeckung der Pyramiden von Gizeh sofort auffiel: Im Gegensatz zu den Pyramiden von Luxor, war hier so gut wie nichts übrig. Sie fanden keine Mumien, keine Grabbeigaben und keine Inschriften aus Hieroglyphen.

Zum Beginn des neuen Königreichs waren schon die meisten Reichtümer aus der Pyramide gestohlen worden. Der Mangel an Überbleibseln und Hieroglyphen macht es für Forscher schwer, mehr über die mysteriöse Geschichte der Pyramiden von Gizeh herauszufinden. 🕵️

 

Die Pyramiden von Gizeh von oben

 

So wie wir die Pyramiden heute kennen, mit Stufen, sahen sie nicht immer aus. Als sie ganz neu waren, bedeckten Kalksteinplatten die Oberfläche und gaben ihnen ein glattes Aussehen.

Wenn du dir die Pyramiden auf einer Weltkarte von oben ansiehst, wirst du bemerken, dass sie genau nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet wurden. Wahrscheinlich richteten sich die Ägypter bei Bau auch nach astronomischen Daten. 🌌

 

Die Koordinaten der Pyramiden von Gizeh

 

Warum stehen die Pyramiden genau dort, wo sie stehen? Es gibt so viele offene Fragen rund um die Pyramiden und es wurden schon viele Theorien zu ihrer mysteriösen Geschichte angestellt. Teilweise sind sie sehr spannend, aber oft auch etwas verrückt. 🤪

Weil es nur sehr wenige historische Überlieferungen gibt, weiß einfach niemand so richtig Bescheid. Das lässt viel Raum für Spekulationen.

Zum Beispiel behaupten einige Chat-Gruppen, dass der Breitengrad der Cheopspyramide (29.979235) der genauen Ziffer der Lichtgeschwindigkeit entspricht. Das ist aber nicht ganz richtig, denn die Lichtgeschwindigkeit beträgt 299.792.458 m/s. ⚡

Eine weitere Theorie, die sich mit der Zeit verbreitet hat, ist die Orion-Theorie von Robert Bauval. Er vermutete, dass die Ägypter die Pyramiden nach der Anordnung der Sterne gebaut hätten. 🌟

Eine besonders ausgefallene Theorie stellte der Schweizer Buchautor Erich von Däniken an: Er vermutet, dass Außerirdische hinter dem Bau der Pyramiden stecken. Na, was meinst du? 🙃

Geschichte ist voller Abenteuer-Stories!

Hat dich die Geschichte der Pyramiden von Gizeh neugierig gemacht? Es gibt noch so viel mehr zu entdecken. Es ist echt spannend sich mit den Menschen zu beschäftigen, die die Welt, wie wir sie kennen, mit aufgebaut und geformt haben. 😀 Und dann wären da noch die anderen Weltwunder der Antike und neuen Zeit, wie der Koloss von Rhodos, die alten Maya Ruinen in Chichén Itzá, das Mausoleum von Halikarnassos, der Artemis Tempel in Ephesos, der Leuchtturm von Alexandria.

Geschichte ist ein tolles Schulfach, das leider viel zu oft trocken und langweilig unterrichtet wird. Hast du Lust, dein Wissen in Geschichte zu erweitern oder möchtest du deine Noten verbessern? Dann buche jetzt deine erste kostenlose Nachhilfestunde mit uns. Spaß am Lernen garantiert! 

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen