Themen: Lernformen

 

Kapitel

1.  Die Schulsysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz!
2. Wie funktioniert das Schulsystem in Deutschland?
3. Wie funktioniert das Schulsystem in Österreich?
4. Wie funktioniert das Schulsystem in der Schweiz?
5. Welche Schule passt am besten zu meinem Kind?

 

In Deutschland, Österreich und der Schweiz sprechen wir zwar dieselbe Sprache, aber die Schulsysteme der drei DACH-Länder unterscheiden sich doch ein wenig! Von uns erfährst du alles, was du über die verschiedenen Bildungssysteme wissen musst! Und welche Ausbildung am besten zu deinem Kind passt! 💪

 

zuruckinderschule

 

Die Schulsysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz! 💡

 

Auf den ersten Blick sind sich die Schulsysteme in den deutschsprachigen Regionen recht ähnlich. Vor allem was die Gliederung des Schulsystems betrifft: Sowohl in Deutschland und Österreich als auch in der Schweiz gibt es eine Primarstufe und zwei Sekundarstufen. In der Schweiz gibt es vor der Primarstufe allerdings noch eine Vorschulstufe. 🤓

 

Bei genauerem Hinsehen gibt es aber doch einige Unterschiede zwischen den Bildungssystemen der drei Länder:

 

🔎 Anders als in Deutschland und der Schweiz wird das Bildungssystem in Österreich vom Bund geregelt. Es gibt also im ganzen Land einen einheitlichen Lehrplan für alle Schüler. In Deutschland ist das jeweilige Bundesland für das Schulsystem verantwortlich. Lehrpläne und Abschlussprüfungen in den verschiedenen Bundesländern unterscheiden sich deshalb zum Teil sehr stark. Ganz ähnlich ist es in der Schweiz: Das jeweilige Schulsystem wird von den 26 Kantonen relativ eigenständig geregelt. ✅

 

🔎 Auch in der Länge der Schulpflicht gibt es Unterschiede: In Deutschland und Österreich müssen Kinder mindestens 9 Jahre in die Schule gehen, in der Schweiz besteht eine Schulpflicht von 11 Jahren. Das liegt daran, dass in der Schweiz der Besuch eines Kindergartens vor der Schule verpflichtend ist. ⏳

 

🔎 In Deutschland und der Schweiz wird ein Notensystem von 1 bis 6 verwendet. In der Schweiz ist 6 die Bestnote, in Deutschland dagegen 1. In Österreich gibt es nur 5 Schulnoten. Genauso wie in Deutschland ist 1 die beste Note. Was für ein Notenchaos, nicht wahr? 😅

 

🔎 Die Sommerferien dauern in Deutschland und in den meisten Kantonen der Schweiz sechs, in Österreich sogar neun Wochen. Dafür sind dort die Osterferien kürzer. ⛱️

 

Du willst mehr wissen? Dann lies gleich weiter und erfahre Details zu den drei Schulsystemen! ⬇️

 

Wie funktioniert das Schulsystem in Deutschland? 🤔

 

📣 Primarstufe

 

Die Schulzeit in Deutschland beginnt mit der Primarstufe. Das ist die Grundschule. Die meisten Kinder besuchen sie ab sechs Jahren. Im Großteil der deutschen Bundesländer dauert die Grundschule vier Jahre, in ein paar anderen aber auch sechs Jahre. ✅

 

📣 Sekundarstufe I

 

In der Sekundarstufe I werden die Kinder auf verschiedene Schulen aufgeteilt, die sie bis zum 10. Schuljahr besuchen. Sie können entweder in eine Hauptschule, eine Realschule, ein Gymnasium oder eine Gesamtschule gehen.

 

➡️ Dein Kind interessiert sich für Technik oder ein Handwerk? Dann ist eine Hauptschule die beste Option! Denn das ist eine sehr praxisbezogene Schulform und es gibt viele Möglichkeiten, außerschulische Berufserfahrungen zu machen (Praktika und Betriebserkundungen). Die Hauptschule wird mit einem Hauptschulabschluss beendet. Danach können Schüler entweder einen Beruf erlernen oder, wenn sie gute Noten haben, auch einen höheren Schulabschluss in einer anderen Schulform erlangen. 👍

 

➡️ Die Realschule ist der Mittelweg des deutschen Bildungswesens. Auch sie ist stark berufsorientiert ausgerichtet. Anders als bei der Hauptschule können Schüler aber nach dem Abschluss der Realschule auch an einer Hochschule studieren. Der Realschulabschluss wird auch Mittlere Reife genannt und bietet Schülern viele Möglichkeiten: entweder sie beginnen nach der 10. Klasse eine Berufsausbildung oder sie machen ihr Fachabitur an einer Fachoberstufe. Außerdem können sie das Abitur auch an einem Aufbaugymnasium nachholen. Dein Kind ist sich noch nicht sicher, ob es nach der Schule gleich einen Beruf ergreifen oder zuerst studieren will? Dann ist die Realschule ideal! 💯

 

➡️ Dein Kind weiß schon, dass es später studieren möchte? Dann sollte es sich für ein Gymnasium entscheiden – denn diese Schulform führt direkt zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Im Gymnasium werden zunächst alle Schüler gemeinsam in einer Klasse unterrichtet. Später können sie individuelle Schwerpunkte wählen, je nachdem für welche Fächer sie sich am meisten interessieren. 😉

 

➡️ In vielen deutschen Bundesländern gibt es das dreigliedrige Schulsystem mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium allerdings nicht mehr. Stattdessen wurden die drei Schulen zur Gesamtschule zusammengefasst. In der Gesamtschule gibt es verschiedene Leistungsgruppen. Abhängig davon, wie gut ein Schüler in dem jeweiligen Fach ist, wird er einer höheren oder einer niedrigeren Leistungsgruppe zugeteilt. In einer Gesamtschule kann dein Kind wählen, welchen Abschluss es erlangen will – den Hauptschulabschluss, die Mittlere Reife oder die Berechtigung zur gymnasialen Oberstufe (um dann das Abitur zu machen).

 

📣 Sekundarstufe II

 

Die Sekundarstufe II umfasst einerseits die gymnasiale Oberstufe, die mit dem Abitur abschließt. Gymnasiasten können die Oberstufe auch schon ein Jahr früher verlassen und die Fachhochschulreife erlangen, um später an einer Fachhochschule studieren zu können.

 

Eine Berufsbildende Schule ist der zweite Weg der Sekundarstufe II. Diese Schulen bieten meist spezielle Schwerpunkte an und bereiten dein Kind perfekt auf den Berufsalltag vor. 🧑‍🍳 🧑‍🔧

 

Dieses Video gibt dir einen guten Überblick über das deutsche Schulsystem!

Alle wichtigen Infos werden darin einfach und übersichtlich zusammengefasst! 

 

Wie funktioniert das Schulsystem in Österreich? 🤔

 

📣 Primarstufe

 

In Österreich beginnt die Schulzeit mit der Volksschule – so heißt dort die Grundschule. Spätestens ein Jahr vor Schulbeginn müssen Kinder den Kindergarten besuchen. Nur dann dürfen sie in die Volksschule. ✅

 

📣 Sekundarstufe I

 

Nach 4 Jahren Volksschule können die Eltern wählen, ob sie ihr Kind in eine Mittelschule oder in ein Gymnasium (Unterstufe der Allgemein bildenden höheren Schule/AHS) geben möchten.

 

Die Lehrpläne der Mittelschule und der Unterstufe des Gymnasiums sind identisch. Grundsätzlich dauern beide Schulformen vier Jahre, allerdings ist das Gymnasium auf einen 8-jährigen durchgängigen Schulbesuch ausgerichtet. Dein Kind ist sich sicher, dass es später studieren will? Dann sollte es die Unterstufe der AHS besuchen. Wenn es sich allerdings noch nicht sicher ist oder lieber einen Lehrberuf ergreifen will, bietet sich dagegen die Mittelschule an.

 

📣 Sekundarstufe II

 

Nach dem Besuch der Mittelschule können Schüler entweder aufs Gymnasium wechseln oder eine berufsbildende Schule besuchen. Letztere ermöglicht einen direkten Einstieg ins Berufsleben. 👩‍🏭

 

Wenn dein Kind die Unterstufe des Gymnasiums besucht hat, steigt es in der Sekundarstufe II in die Oberstufe der AHS auf. Schüler, die die Oberstufe erfolgreich abschließen, erhalten die Matura. So bezeichnet man in Österreich das Abitur. Maturanten können anschließend an einer Universität oder Fachhochschule studieren. 🧑‍🎓

 

Wie funktioniert das Schulsystem in der Schweiz? 🤔

 

📣 Vorschulstufe

 

In der Schweiz beginnt die Schulpflicht schon mit dem 2-jährigen Besuch eines Kindergartens. Erst danach kommen die Kinder in die Schule – meistens erst mit 7 Jahren. In wenigen Ländern werden Kinder erst so spät eingeschult. 😮

 

📣 Primarstufe

 

Nach dem Kindergarten besuchen Schüler eine Primarschule. So bezeichnet man in der Schweiz die Grundschule. Sie dauert in fast allen Kantonen sechs Jahre.

 

📣 Sekundarstufe I

 

Danach kommen Kinder in eine Sekundarschule, in der eine grundlegende Allgemeinbildung erworben wird und die 3 Jahre dauert.

 

📣 Sekundarstufe II

 

Nach der Sekundarstufe I können Schüler entweder einen berufsbildenden Ausbildungsgang (der zwei, drei oder vier Jahre dauert) oder einen allgemeinbildenden Ausbildungsgang wählen. Der berufsbildende Ausbildungsgang wird mit einer Berufsmatura abgeschlossen und ermöglicht auch ein Studium an einer Fachhochschule. Zum allgemeinbildenden Ausbildungsgang zählen die gymnasialen Maturitätsschulen und die Fachmittelschulen. Beide werden mit einer Matura abgeschlossen. Im Anschluss können Schüler an einer Universität oder Fachhochschule studieren. 🧑‍🎓

 

Welche Schule passt am besten zu meinem Kind? 🤔

 

Die richtige Schule zu finden, ist gar nicht so einfach. Schließlich gibt es viele verschiedene Schulformen.

Und die meisten Kinder wissen während ihrer Schulzeit noch nicht genau, welchen Beruf sie später ausüben möchten. 👨‍⚕️ 👩‍⚖️ 👩‍🌾

 

Was die Grundschule betrifft ist es noch nicht so schwierig, eine Entscheidung zu treffen. Denn die Primarstufe ist im Großen und Ganzen an jeder Schule gleich. Später wird es ein wenig kniffliger, denn dann gibt es ein vielfältiges Angebot von verschiedenen Schulformen. Aber das ist ja grundsätzlich eine gute Sache: So ist für jeden Schüler der passende Schultyp dabei! 👍

 

Eigentlich ist die Wahl der richtigen Schule auch viel weniger kompliziert, als es auf den ersten Blick scheint. Denn während der Grundschulzeit zeigen sich bei vielen Schülern schon ihre Vorlieben und Stärken. Und auf die kommt es bei der Wahl der richtigen Schulform an! 💯

 

Am besten sprichst du mit deinem Kind ganz offen darüber und fragst es nach seinen Interessen und Präferenzen. Welche Fächer liegen ihm am meisten und wofür interessiert es sich besonders? 🗣️ 👧

 

In vielen Bundesländern Deutschlands gibt es auch eine Lehrerempfehlung. Dabei informiert dich der Lehrer darüber, welche Schule er für dein Kind am geeignetsten findet. Ein solcher Rat kann auf jeden Fall nicht schaden! 👍


Am wichtigsten ist allerdings immer, dass dein Kind sich in der Schule wohlfühlt und dass seine individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Seine Stärken sollten gefördert und seine Schwächen ausgeglichen werden. Denn so bleiben Schüler motiviert bei der Sache! In der richtigen Schule wird dein Kind bestmöglich unterstützt und das Lernen macht ihm Spaß! 💪 🚀

 

gs_tutor_wheel04

Eure Meinung zählt!

logo