ERZIEHUNG

Top 10 Universitäten der Welt

 

Kapitel

1.  Die besten Unis der Welt

2. Weitere Top Universitäten

3. Studium an den besten internationalen Hochschulen

 

Die Hochschulen in Deutschland genießen einen guten Ruf. Doch wer international Karriere machen will, ist in vielen Fällen mit einem Studium im Ausland 🗺️ bestens beraten. Welches sind die besten Universitäten der Welt? GoStudent hat ein internationales Hochschulranking 2021 erstellt, damit du dich und dein Kind über die Top 10 Unis weltweit informieren kannst.


university-of-oxford

 

Die besten Unis der Welt

 

Unser Hochschulvergleich beruht auf den drei bekanntesten Rankings für internationale Universitäten. Die “QS World University Rankings” gelten als die weltweit am meisten genutzte Rangliste. Dazu kommen die “Times Higher Education World University Rankings”, kurz THE Rankings, und die Shanghai Rangliste der Jiao Tong Universität. Die aufgeführten Top 10 Universitäten der Welt erzielten alle eine hohe Wertung für das Jahr 2021. 💯 

 

🏫 #1 University of Oxford

 

Die Oxford Universität ist die älteste Englischsprachige der Welt mit einer jahrhundertealten Geschichte und Tradition. Die Zahl der Studenten liegt bei rund 22.000, von denen rund 40 Prozent aus dem Ausland kommen. Das Verhältnis von Lehrkräften zu Studenten liegt etwa bei eins zu drei. 👨‍🏫

 

Oxford ist eine moderne Forschungsuniversität mit den Naturwissenschaften als Spezialgebiet. Besonders die Fachgebiete Medizin, Biologie, Physik, Sozialwissenschaften sowie Kunst- und Geisteswissenschaften zählen zu den Stärken der Hochschule. Die Universität hat 26 Nobelpreisträger hervorgebracht, 16 davon in 👨‍⚕️ Medizin, 11 in Chemie und fünf in Physik.

 

🏫 #2 Stanford University

 

Die Stanford Universität liegt im US-Bundesstaat Kalifornien südlich von San Francisco 🌉 und trägt den Beinamen 🤑 "Milliardärsfabrik". Stanford findet sich immer wieder unter den drei besten Hochschulen der Welt. Von den rund 16.000 Studierenden kommen etwas mehr als 20 Prozent aus dem Ausland.

 

Die Universität besteht aus 18 Forschungsinstituten und sieben Fakultäten für Business, Energie und Umweltwissenschaften, Bildung, Ingenieurswesen, Geistes- und Naturwissenschaften sowie Rechtswissenschaften und Medizin. Sport und Kunst haben außerdem Tradition an der Hochschule. Unter den Stanford-Absolventen befinden sich 19 Nobelpreisträger. 🏆

 

🏫 #3 Harvard University

 

Die Harvard Universität in Massachusetts in den USA ist die älteste Uni des Landes und wurde 1636 gegründet. Sie zählt zu den angesehensten Hochschulen der Welt. Mehr als 45 Nobelpreisträger, 30 Staatsoberhäupter und 48 Pulitzer Preisträger haben an der Ivy League Universität studiert. Harvard beheimatet die größte wissenschaftliche Bibliothek 📚 der Welt.

 

Rund 21.000 Studenten besuchen die Universität, von denen bis zu ein Viertel aus dem Ausland 🌐 kommen. Harvard ist für hohe Studiengebühren bekannt, bietet aber auch eine große Zahl an umfangreichen Stipendien an. Recht und Medizin zählen zu den Fakultäten, für die Harvard steht. Ingenieurwissenschaften, Kunst und Geisteswissenschaften, Psychologie, Sozialwissenschaften, Physik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Biologie 🧬 und Bildung zählen aber auch zu den Studien Optionen.

 

🏫 #4 California Institute of Technology

 

Caltech ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung in Pasadena in Kalifornien im Einzugsgebiet von Los Angeles und bekannt für Naturwissenschaften und Ingenieurwesen. Die Anforderungen an Bewerber sind hoch, um nur die begabtesten Studenten zuzulassen.

 

Caltech veröffentlicht eine hohe Zahl an Forschungsergebnissen pro Jahr und zu den angesehenen Einrichtungen gehören Labore für Seismologie oder Raketenantrieb sowie ein internationales Netzwerk an Observatorien. 

 

studenten-an-uni

 

🏫 #5 Massachusetts Institute of Technology

 

Das Massachusetts Institute of Technology steht für Innovation und widmet sich der Lehre und Forschung in den Naturwissenschaften und der Technik. Die MIT Universität ist in diese fünf Fakultäten 🧑‍🔬 unterteilt: Architektur und Planung, Ingenieurwesen, Geistes-, Kunst- und Sozialwissenschaften, Management und Naturwissenschaften.

 

Von den rund 11.000 Studenten stammen etwas mehr als ein Drittel aus dem Ausland. In der Forschungs beschäftigt sich die Hochschule mit aktuellsten Themen wie Künstlicher Intelligenz, Klimawandel, die Erforschung des Weltraums sowie medizinischer Fortschritt.

 

🏫 #6 ETH Zürich

 

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich in der Hauptstadt der Schweiz zählt zu den weltweit führenden Hochschulen in den Bereichen Technologie und Naturwissenschaft. 21 Nobelpreisträger haben hier studiert, darunter Albert Einstein. Forschung und Lehre in den 16 Abteilungen der Universität reichen von Architektur und Ingenieurwesen bis hin zu Physik und Chemie. 👨🏻‍🔬

 

Die ETH Zürich verbindet Theorie und Praxis auf engste Weise und nahezu alle Abschlussfächer setzen umfangreiche Kenntnisse der Mathematik 🧮 voraus. Der Unterricht findet auf Deutsch statt, während die Master- und Promotionsstudiengänge auf Englisch abgehalten werden. 

 

🏫 #7 University of Cambridge

 

Die Hochschule im US-Bundesstaat Cambridge zieht Studenten aus aller Welt an: Etwas weniger als 40 Prozent der rund 18.000 Studierenden kommen nicht aus den USA. Cambridge bietet die Studienbereiche Kunst- und Geisteswissenschaften, Biologie, Medizin, Geistes- und Sozialwissenschaften, Physik und Technik ⚗️ an, die wiederum in 31 eigenständige Hochschulen und mehr als 150 Fakultäten aufgeteilt sind.

 

Cambridge bietet außerdem ein Kursprogramm im Sommer für Studenten aus mehr als 50 Ländern. Die Universität beheimatet mehr als 100 Bibliotheken 📖 mit mehr al 15 Millionen Titeln, außerdem neun Museen und einen botanischen Garten. Der Universitätsverlag "Cambridge University Press" kann mehr als 45.000 Publikationen vorweisen.

 

🏫 #8 University of California, Berkeley

 

Die Universität von Kalifornien in Berkeley in den USA zählt zu den angesehensten staatlichen Hochschulen des Landes. 🎓 Sie wurde im Jahr 1868 gegründet und befindet sich in der sogenannten "Bay Area" von San Francisco. Etwas weniger als 40.000 Vollzeitstudenten besuchen die Hochschule, 17 Prozent davon aus dem Ausland.

 

Berkeley bietet die Studienfächer Kunst und Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Bildung, Ingenieurwesen und Technologie, Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Informatik, Sozialwissenschaften, Recht und Medizin. 👩‍🎓

 

🏫 #9 Imperial College London

 

Die Imperial Hochschule befindet sich in South Kensington in London und kann einen wunderbar grünen Campus mit Hyde Park und Kensington Gardens 🏞️ in unmittelbarer Nähe vorweisen. Die Universität ist weltweit für einflussreiche Forschung bekannt und hat entsprechende Preisträger hervorgebracht.

 

Als eine der internationalsten Hochschulen überhaupt wird das Imperial College von knapp 60 Prozent Auslandsstudenten besucht. Studienangebote beschäftigen sich mit 📏 Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Medizin und Betriebswirtschaftslehre.

 

🏫 #10 University of Chicago

 

Die Universität von Chicago ist eine private Forschungshochschule und besteht seit dem Jahr 1856. Obwohl sie nicht Teil der Ivy League ist, zählt die Uni zu den besten 👍 in den USA. Beliebte Studienfächer sind hier Kunst und Kulturwissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin, Betriebswirtschaftslehre und Verwaltungswissenschaften. Von den rund 16.000 Studenten hier stammen etwa 30 Prozent aus dem Ausland.

 

top-universitaeten

 

Weitere Top Universitäten rund um die Welt

 

Wie du siehst, bestimmen Unis in den USA und Europa die globale Top 10 der besten Hochschulen. Dein Kind kann aber noch an anderen angesehenen Universitäten rund um die Welt 🎒 studieren und nebenbei eine Fremdsprache lernen.

 

Asien: National University of Singapore

 

Die fast 40.000 Studierenden an der Universität von Singapur können aus einem breiten und interdisziplinären Studienangebot wählen.

 

Ozeanien: Australian National University

 

Die Australian National University besteht seit 1946 und bietet ein MBA Programm sowie Bachelor- und Masterstudiengänge.

 

Lateinamerika: Universidad de Buenos Aires

 

Die Universität von Buenos Aires in Argentinien zählt zu den größten in Lateinamerika und hat vier Nobelpreisträger hervorgebracht.

 

Afrika: University of Cape Town 

 

Die Universität von Kapstadt bietet ein Master of Business Administration Programm an.

 

Deutschland: TU München

 

Die TU in München zählt zu den besten deutschen Hochschulen und ist vor allem bei internationalen Arbeitgebern sehr angesehen.

 

Studium an den besten internationalen Hochschulen

 

Das Studium an einer Universität im Ausland ist für eine internationale Karriere kein Muss, kann die Chancen auf dem globalen Arbeitsmarkt 🧭 aber durchaus begünstigen. Am besten entscheidest du mit deinem Kind zusammen, welche Hochschule in Frage kommt, um den Fähigkeiten und Vorlieben des angehenden Studenten gerecht zu werden.

Bereits vor dem Studium kannst du dein Kind beim Lernen unterstützen und mit einem GoStudent Sommerkurs 🌴 mit persönlichen Einzelunterricht und angepassten Lernplan für dein Kind dafür sorgen, dass kein Rückstand entsteht. Informier dich jetzt über mögliche Kurse und buche eine kostenlose Probestunde mit einem unserer professionellen Tutoren!

 

gs_tutor_wheel04

 

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden