Wenn man schweigt ist es nicht richtig, wenn man stottert, dann passt es auch nicht. Und wer noch in besonders coolem Outfit kommt, der ist sowieso schon unten durch. Wer zur mündliche Prüfung geht, der sollte also ein paar Dinge beachten, um nicht gleich das Ergebnis „Nicht bestanden“ zu bekommen. ✊🧑‍🎓

In Deutschland ist das Abitur die höchste zu absolvierende Abschlussprüfung. Mit dieser Prüfung erlangt man zur Hochschulreife und kann sodann direkt mit dem Studium an der Universität bzw. Hochschule beginnen. ✍


muendliche-pruefung-1

 

Mündliche Prüfung Abitur - nur keine Panik!

 

Natürlich sind die Schüler zu Beginn nervös. Dennoch braucht man keine Angst vor der mündlichen Prüfung haben - vorausgesetzt, man hat auch gelernt. Denn zu glauben, ohne Lernen das Abitur bzw. die mündliche Prüfung zu schaffen, wäre fatal. Am Ende winkt so nur die mündliche Ergänzungsprüfung. 👄

 

Wie lange dauert die mündliche Prüfung im Durchschnitt? 

 

Angeschlagen werden rund 20 Minuten. Für den Vortrag des Prüflings werden um die 10 Minuten eingerechnet - weitere 10 Minuten stehen dann dem Prüfungskomitee für Fragen zur Verfügung. Die vollen 10 Minuten werden nur selten ausgeschöpft; oft wird nach wenigen Minuten klar ersichtlich, ob der Prüfling die mündliche Prüfung schafft oder nicht

 

Denn das Komitee, das sich aus erfahrenen Prüfern zusammensetzt, kennt natürlich schon Prüflinge, die gelernt haben bzw. erkennen schon aufgrund der Antworten, ob hier in weiterer Folge es Sinn macht, noch mehr Fragen zu stellen.

 

Vorbereitung ist (fast) alles 🙌

 

Wichtig ist, dass man sich auf die mündliche Prüfung gut vorbereitet. Da man im Vorfeld Kontakt mit dem Prüfer aufnehmen kann, mag es ratsam sein, die Schwerpunkte zu besprechen. Mitunter ist es möglich, dass man auch eigene Themen einbringen kann - hier ist es wichtig, dass man seine Stärken in den Mittelpunkt rückt. Ist man bei einem Thema besonders sattelfest, sollte das dem Prüfer im Vorfeld schmackhaft gemacht werden. 👏 

 

Die Erfolgschancen werden auch durch das Auftreten erhöht: Die Kleidung spielt eine tragende Rolle. Somit kommen wir gleich zu Fehler Nummer 1 der Top 5 Fehler, die Ihr bei einer mündlichen Prüfung vermeiden solltet: Unpassende Kleidung. 👙

 

Eine mündliche Prüfung legt man nicht in kurzer Hose oder zerrissenem T-Shirt ab. Vor allem signalisiert man mit der Kleidung auch Respekt gegenüber dem Prüfkomitee. 👕👖

 

Mit dem richtigen Auftreten einen Vorteil erspielen 💁‍♀️

 

Das richtige Auftreten spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Des Weiteren geht es um die eigene Lautstärke. Somit kommen wir nun zu Fehler Nummer 2 der Top 5 Fehler, die Ihr bei einer mündlichen Prüfung vermeiden solltet: Undeutlich und leise - eine Kombination, die sogar dazu führt, dass Ihr die richtige Antwort sagt, diese vom Prüfer aber nicht verstanden wird, sodass Ihr unsicher werdet und mitunter sogar die Antwort verändert, letztlich sogar die falsche Antwort sagt.

 

Die mündliche Prüfung - worauf während des Ablaufs zu achten ist

 

Beginnt die mündliche Prüfung, so geht es darum, sich selbst zu strukturieren. Das Thema kann, zumindest ist das fast immer der Fall, mit einleitenden Worten präsentiert werden - im Zuge der Vorstellung kann man hier, sofern man etwas geschickt ist, schon in die Richtung gehen, in die man sich wohlfühlt. 

 

Nun geht es sogleich um Fehler Nummer 3 der Top 5 Fehler, die Ihr bei einer mündlichen Prüfung vermeiden solltet: Nicht richtig Zuhören - oft erkennt man an der Fragestellung, wohin der Prüfer will. 👀

 

Aber man sollte sich auf die Frage konzentrieren und versuchen, eine Antwort zu geben, die aus ganzen Sätzen besteht. Mitunter hilft hier sogar das laute Denken. Denn wenn man merkt, irgendwie kann man die Frage nicht zu 100 Prozent beantworten bzw. ist sich unsicher, so hilft das laute Denken, um in die richtige Richtung zu kommen. 

 

Mitunter kann hier sogar auch der Prüfer ein paar Tipps geben, sofern er bemerkt, der Prüfling befindet sich auf dem richtigen Weg und braucht nur etwas Starthilfe. 🙏

 

Daher ist es auch ratsam, mit dem Prüfer zu sprechen und gegebenenfalls ehrlich zu sein. Man kann das Thema umschreiben, man kann versuchen, sich selbst auf den richtigen Weg zu bringen, wenn man Sachen, die man weiß, laut vor sich hersagt. 👄

 

Natürlich mag eine mündliche Ergänzungsprüfung eine Ausnahmesituation sein. Dennoch ist es ratsam, nicht die Nerven zu verlieren. Somit kommen wir auch zu Fehler Nummer 4 der Top 5 Fehler, die Ihr bei einer mündlichen Prüfung vermeiden solltet: Aufgeben. 

 

Wichtig ist, dass man nicht aufgibt. Ganz egal, wie schwierig die Situation sein mag - Aufgeben darf nun keine Option sein.

 

Die Zeit nutzen, um zu lernen 🤓

 

Fehler Nummer 5 der Top 5 Fehler, die Ihr bei einer mündlichen Prüfung vermeiden solltest: Nicht lernen. Wer sich für die mündliche Prüfung anmeldet und diese bestehen will, also das Abitur mit Erfolg beenden möchte, der muss lernen. Zu glauben, dass man das ohne Lernen schaffen wird, mag ein fataler Fehler sein.❗

 

Aus diesem Grund sollte man sich genügend Zeit für die Vorbereitung nehmen und sich mit den diversen Themen auseinandersetzen. Bemerkt man etwaige Schwachstellen, so gilt es, diese sodann gezielt zu bearbeiten, um noch besser zu werden. 👍

 

Wer lernt und mit einem entsprechenden Auftreten in den Raum kommt, der wird die Prüfung schon schaffen - ein wenig Angst mag schon dazugehören. Ein wenig Nervosität ist genauso in Ordnung. Wichtig ist nur, dass einem das Nervenkostüm keinen Strich durch die Rechnung macht.

 

Und wer bemerkt, mehr Hilfe zu benötigen, der kann hier Kontakt mit uns aufnehmen. Denn am Ende mag es oft nur ein wenig an Unterstützung sein, die dann ausreichend ist, um die Prüfung zu bestehen.


gs_tutor_wheel04

Eure Meinung zählt!

logo