WEITERE TIPPS

Die 5 Lernhacks zur Prüfungsvorbereitung

Klar, die Schule ist dafür da, dass eure Kinder lernen. Das stimmt auch, wenn es um Lerninhalte aus dem Lehrplan geht - was aber häufig auf der Strecke bleibt, sind die richtigen Lernstrategien für effektives und schnelles Lernen. 🧠

 

Wir haben für euch die 5 besten Lernhacks, mit denen euer Kind perfekt vorbereitet in die nächste Prüfung geht. 💪 

Unsere Lerntipps helfen eurem Kind dabei, das Lernen strukturiert anzugehen - sprich: zu planen, zu reflektieren und am Ende effektiv zu lernen! 💡 

 

Teilen wir das Lernen dazu erstmal in die drei wichtigsten Bestandteile ein: 

  1. Wiederholen 🔁 
  2. Organisieren 🗂️ 
  3. Vertiefen 🧠

Durch das Wiederholen wird das Gelernte im Langzeitgedächtnis abgespeichert, durch das Organisieren veranschaulicht und (durch Beispiele und Eselsbrücken) verknüpft und vertieft. 

Damit bleibt das Gelernte auch auf lange Sicht hängen - und nicht nur bis zur nächsten Prüfung! 🚀 

 

lernen-schueler

 

Alles klar soweit? Dann kommen wir zu den 5 Tipps für effektives Lernen!

 

Arbeit und Zeit einteilen 📅

 

Das A und O für effektives und stressfreies Lernen ist ein perfekter Lernplan, der eurem Kind die Übersicht darüber verschafft, was alles gelernt werden muss. 🗓️ 

 

👉 Hier könnt ihr so einen Plan zum Ausfüllen kostenlos herunterladen.

 

Ganz wichtig: Setzt euch zu Anfang ein Lernziel, das ihr erreichen möchtet. Teilt die Lernzeit gemeinsam in Lernblöcke ein, um dieses Ziel zu erreichen - mit festen Start- und Endzeiten. ⏱️ 

 

Wenn’s ums Zeitmanagement geht, haltet die Zeitblöcke besser knapp.

Ihr kennt das bestimmt selbst: je näher die Deadline rückt, desto mehr schafft ihr! 💪 

 

Aber Achtung: verzettelt euch nicht und plant trotzdem immer genügend Zeit ein! Denn in kleinen Schritten zu lernen ist effektiver als unter Druck alles auf einmal lernen zu müssen. 🤯 

 

☝️ Mein Tipp, der euch viel Lernaufwand erspart: Setzt euch vor und nach dem Unterricht kurz hin (auch wenn es nur 5 Minuten sind) und bereitet euch auf die Stunde vor bzw. fasst nochmal kurz für euch die Stunde zusammen. Dankt mir später! 😉 

 

Ablenkungen vermeiden 🔕 

Das hört ihr bestimmt nicht zum ersten Mal: für effektives Lernen sollte euer Kind am besten alle Ablenkungen so gut es geht vermeiden. Das heißt: Handy aus und “Nicht stören”-Zeiten ausmachen. ⛔ 

Aber nicht nur das: Ablenkungen können auch dadurch entstehen, dass euer Kind versucht, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu jonglieren. 🤹 

Achtet darauf, dass es eine Aufgabe nach der anderen bearbeitet - das ist viel effektiver, als immer wieder zwischen verschiedenen Aufgaben hin- und herzuspringen. 🦘 

 

Pausen dürft ihr natürlich dabei nicht vergessen! ☕

Aber die sollten am besten immer dann gemacht werden, wenn ein Arbeitsschritt abgehakt ist. ✅ 

So wird euer Kind nicht aus dem Lernfluss gerissen und kann sich nach der Pause mit neuer Energie an die nächste Aufgabe begeben. 💪

👉 Der optimale Lernplatz hilft dabei, Ablenkungen zu vermeiden. Wie der aussieht, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.  

pruefungsvorbereitung

 

Mut zur Lücke 👀 

 

Wenn euer Kind gut auf Andeutungen vom Lehrer im Unterricht achtet, lässt sich schnell herauszufinden, was für die Prüfung wichtig und was weniger wichtig ist! 📑  Dann könnt ihr nach dem Pareto-Prinzip lernen: mit 20% Aufwand 80% Wirkung erreichen.

 

Was heißt das fürs Lernen? 🤔 

Im Prinzip könnt ihr euch die Frage stellen: Was hat den größten Nutzen? Welches Themengebiet macht den größten Teil der Prüfung aus? Und dann konzentriert euch auf diesen Teil - damit ist das Bestehen quasi gesichert! 🚀

 

Erinnerungshilfen 🧠 

 

Kleine Zeichnungen, Eselsbrücken, Geschichten - all diese Dinge helfen eurem Kind dabei, sich das neu Gelernte besser einzuprägen. 💡 Unser Gehirn liebt Verbindungen! 🔗 Um also das Gelernte besser zu behalten, müssen wir Beispiele finden oder visuelle Anknüpfungspunkte schaffen. 🗂️ 

Die LOCI-Methode (lateinisch: “locus” = Ort) eignet sich super dafür: Wie der Name schon verrät, geht es hier darum, sich zum Beispiel schwierige Fachbegriffe zu merken, indem ihr sie mit einem Ort verknüpft. Das funktioniert zum Beispiel mit dem Verknüpfen von Begriffen mit Plätzen auf dem Schulweg eures Kindes. 🏫 

 

👉 Mehr Tipps zum Einprägen von Begriffen findet ihr auch in unserem Artikel zum Vokabeln lernen.

 

Laut wiederholen 🗣️ 

 

Vielleicht ist eurem Kind das schon mal passiert?

Der beste Freund in der Schule war krank und euer Kind sollte ihm erzählen, was er in der Schule verpasst hat. 💭  So gut hat euer Kind wahrscheinlich sonst selten aufgepasst! 👀  Dieser Trick funktioniert zum Glück auch ohne kranken Freund! Denn es geht darum, dem Unterricht so zu folgen, dass euer Kind später einem Freund davon berichten kann. Oder sogar einen kurzen Artikel für die Zeitung darüber schreiben oder ein Interview geben könnte. 📰 

Das klappt auch gut beim Lesen von Texten oder Lernen von Themen für Prüfungen! 📖

Um zu testen, wie gut das geklappt hat, kann euer Kind auch mit sich selbst reden: sich selbst das Ganze nochmal laut erklären hilft eurem Kind zu sehen, wo es noch hapert. 🤔 

 

☝️ Extra-Tipp: Euer Kind kann sich dabei auch selbst aufnehmen und sich die Audiodatei dann später nochmal anhören, um das Gelernte noch mehr zu vertiefen. 👂 

Für die ganz Kreativen kann das Ganze auch in Liedform stattfinden - durch den Rhythmus und die Melodie bleiben die Texte häufig noch viel besser hängen! 🎶

 

Zum Abschluss noch mein Tipp für direkt vor der Prüfung: tief durchatmen und (wenn es geht) ein wenig bewegen. Schon ein kurzer Spaziergang vor der Prüfung sorgt dafür, dass der Kreislauf in Schwung kommt und der Kopf frei ist! 🚀 


Findet die richtigen Lernhacks für euch mit der Hilfe von unseren Tutoren. Bucht gleich hier eine kostenlose Probestunde und holt euch unsere Unterstützung auf eurem Lernweg! 🧑‍🏫

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden