Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

DEUTSCH

Relativpronomen: Beispiele, Übungen, Deklination & mehr

  • Von Mara

 

Hier erklären wir dir hier ganz unkompliziert, was es mit Relativpronomen auf sich hat: Wie werden Relativpronomen gebildet? Wann verwendest du sie? 🤔 Zum Schluss kannst du mit unseren Übungen direkt dein Wissen testen. Also, los geht’s mit den Relativpronomen! 🥳

Kapitel:

  1. Was ist ein Relativpronomen im Deutschen?
  2. Relativpronomen Beispiele: Welche gibt es
  3. Relativpronomen: So bildest du sie
  4. Relativpronomen Übungen
  5. Alle Relativpronomen in einer Liste
  6. Noch Fragen zu Relativpronomen?

 

Was ist ein Relativpronomen im Deutschen?

 

Relativpronomen verwendest du am Anfang von Relativsätzen. Relativsätze sind Nebensätze, die das Subjekt oder ein Objekt näher beschreiben. Das Relativpronomen stellst du an den Anfang, das Verb ans Ende des Nebensatzes.

 

Beispiele für Relativpronomen

🐕 Der Hund, den ich betreue, geht nicht gerne Gassi.

📚 Die Bücher, die ich in der Schultasche habe, sind ganz schön schwer.

🎦 Ich mag Filme am liebsten, die ein gutes Ende haben

Eine kleine Ausnahme gibt es allerdings. Wenn Präpositionen vorkommen, stehen diese vor dem Relativpronomen. Zum Beispiel:

🧥 Der Haken, an den ich meine Jacke gehängt hab, ist abgebrochen.

🏖️ Der Badeplatz, zu dem ich am liebsten gehe, ist gleich um die Ecke.

🧱 Die Mauer, über die ich klettern wollte, war leider zu hoch.

Bevor wir gleich noch tiefer in die Relativpronomen eintauchen – hier findest du einen allgemeinen Überblick über alle Pronomen.

 

Relativpronomen Beispiele: Welche Relativpronomen gibt es?

 

Es gibt 2 Arten von Relativpronomen: 

  • der, die, das
  • welcher, welche, welches

Zweitere werden viel seltener verwendet. Welcher, welche, welches bietet sich dann an, wenn ein bestimmter Artikel (der, die, das) darauf folgt. So vermeidest du eine Wortwiederholung und der Sinn wird klarer.

Beispiel:

Der Fernseher, der der Frau gefallen würde, ist leider zu teuer.

Der Fernseher, welcher der Frau gefallen würde, ist leider zu teuer.

Von welcher, welche, welches gibt es allerdings keinen Genitiv. Hier verwendest du immer dessen, deren. 

Mein Freund, dessen Fernseher kaputtgegangen ist, kauft einen neuen.

 

So bildest du das Relativpronomen

 

Das Relativpronomen passt sich immer an 2 Faktoren an: Das Bezugswort im Hauptsatz und an den Nebensatz selbst. Wie genau das funktioniert, erklären wir dir hier.

 

Der Genus und Numerus des Relativpronomens

Genus (weiblich, männlich, Neutrum) und Numerus (Singular, Plural) entsprechen dem Bezugswort im Hauptsatz. 

Beispiel mit dem Bezugswort Laptop: 💻

Der Laptop, den ich mir gewünscht habe, ist ausverkauft. 

(der Laptop ist männlich und im Singular, den steht deshalb auch im Singular)

Ich werde mir die Laptops, deren Preis im Budget liegt, also noch einmal anschauen.

(die Laptops sind männlich und im Plural, deren steht deshalb auch im Plural)

 

Der Fall des Relativpronomens

Der 2. Faktor ist ein wenig komplexer. Der Fall des Relativpronomens wird nämlich nicht an das Bezugswort im Hauptsatz angepasst. Stattdessen kommt es auf seine Funktion im Nebensatz an. Um diese herauszufinden, betrachtest du den Nebensatz genau: 

1. Das Subjekt fehlt: Das bedeutet, das Relativpronomen ist das Subjekt im Nebensatz. 

➡️ Zum Beispiel: Die Nachbarin, welche immer den besten Kuchen backt, kommt leider nicht zum Sommerfest.

(💡 Da es kein anderes Subjekt im Nebensatz gibt, steht das Relativpronomen welche im Nominativ. Es übernimmt die Funktion des Subjekts.

➡️ Zum Beispiel: Das Rezept, das den Kuchen so lecker macht, verrät sie uns heute.

(💡 Auch hier gibt es kein anderes Subjekt, also übernimmt das die Funktion des Subjekts.)

2. Das Dativ- oder Akkusativobjekt fehlt: Das bestimmst du am einfachsten über das Verb. Welchen Fall verlangt es? Welches Objekt fehlt also im Nebensatz?

➡️ Zum Beispiel: Der Laptop, den wir kaufen, ist online teurer als im Geschäft. 

(💡 kaufen wird mit Akkusativ verwendet: Wen oder was kaufen wir? Es fehlt also das Akkusativobjekt. Diese Funktion übernimmt das Relativpronomen den. Ein Subjekt gibt’s dagegen bereits: wir.)

➡️ Zum Beispiel: Ich hab den Hund, dem ich hinterhergelaufen bin, erfolgreich eingefangen.

(💡 hinterherlaufen wird mit Dativ verwendet: Wem oder was laufe ich hinterher? Es fehlt also das Dativobjekt. Diese Funktion übernimmt das Relativpronomen dem. Ein Subjekt gibt’s dagegen bereits: ich.)

3. Der Nebensatz verlangt den Genitiv: Das erkennst du meist daran, dass es bereits ein Objekt im Nebensatz gibt. Diesem ist aber kein Artikel vorangestellt. 

➡️ Zum Beispiel: Der Hund, dessen Leine abgerissen ist, ist weggelaufen.


➡️ Zum Beispiel: Die Nachbarin, deren Hund ich gefunden habe, war sehr froh über meine Hilfe.

 

Relativpronomen Übungen

 

Setze die Relativpronomen der, die, das in der richtigen Form ein. Fällt dir auch ein, wie die korrekte Form von welcher, welche, welches lautet? (Die Lösungen zu den Übungen findest du am Ende des Artikels)

 

  1. Alle Laptops, ____ ich mir wünsche, sind zu teuer. 
  2. Der Song, ____ die Band veröffentlicht hat, ist sehr erfolgreich.
  3. Die Sängerin, _______ Song sie gecovert haben, ist auch sehr begeistert.
  4. Ich mag dieses eine Lied am liebsten, _______ Text auf Spanisch ist.
  5. Der Text dreht sich um eine Künstlerin, _____ anfangs niemand ihren Erfolg zugetraut hat.
  6. Waren die Nachbarn, ______ du Kuchen vorbeibringen wolltest, zu Hause? 
  7. Der Nachbar, _____ letztens so lecker gebacken hat, hat uns sein Rezept verraten.
  8. Die Oma von gegenüber, ____ ich manchmal im Haushalt helfe, hat sich auch sehr gefreut.
  9. Der Freund, ______ Buch ich ausgeliehen hab, will es gar nicht mehr zurück.
  10. Das nächste Buch, _____ ich lesen will, ist von einem italienischen Autor.
  11. Aber die Autorin, _____ meiner Meinung nach die spannendsten Bücher schreibt, ist aus Berlin. 
  12. Sie hat das Buch geschrieben, ____ mein allerliebstes Lieblingsbuch ist.
  13. Die ganzen anderen Autoren, ______ Bücher ich gern lese, sind aber alle aus anderen Ländern.
  14. Der Verkäufer, ____ Papa den Laptop abgekauft hat, hat ihn nicht gut beraten.
  15. Jetzt schimpft Papa, dass ein Verkäufer, _____ man vertrauen kann, schwer zu finden sei.
  16. Der alte Laptop, _____ wir vor vielen Jahren gekauft haben, funktioniert leider nicht mehr.

 

Alle Relativpronomen in einer Liste

 

Hier kannst du dir noch einmal alle Relativpronomen in einer Übersicht anschauen: der, die, das sowie welcher, welche, welches im Singular, Plural und in den 4 Fällen.

  Singular Plural
  Maskulin Feminin Neutrum  
Nominativ

der

welcher

die welche das welches die welche
Genitiv

dessen

-

deren

-

dessen

-

deren

-

Dativ der welchem der welcher dem welchem denen welchen
Akkusativ den welchen die welche das welches die welche

 

 

Noch Fragen zu Relativpronomen?

 

Dir brennen noch ein paar Fragen unter den Nägeln? Das ein oder andere ist dir noch nicht ganz klar? Bei GoStudent kannst du dir eine gratis Nachhilfestunde ausmachen und dir alles ganz genau erklären lassen. Im Einzelunterricht räumt ihr mit all den Unklarheiten auf – so wird die deutsche Grammatik bald kein Problem mehr für dich sein! 

Lösungen:

  1. die/welche
  2. den/welchen
  3. deren
  4. dessen
  5. der/welcher
  6. denen/welchen
  7. der/welcher
  8. der/welcher
  9. dessen
  10. das/welches
  11. die/welche
  12. das/welches
  13. deren
  14. dem/welchem
  15. dem/welchem
  16. den/welchen

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen