WER WIR SIND

Interview: Triff Laura Warnier, Chief Growth Officer und Dancing Queen bei GoStudent

In unseren GoStudent Personal Stories sprechen wir mit echten Personen über ihre echten Erfahrungen. Bekomme einen Einblick in unsere Welt hier bei GoStudent. 

Von ihrer Arbeit bei Google bis hin zum Gestalten der Zukunft von GoStudent - In diesem persönlichen Interview haben wir mit Laura Warnier über ihren Karriereweg gesprochen und was ihre Erfahrungen in Sales, Marketing und Business Development ihr beigebracht haben. 

Aufgewachsen mit engagierten und karriereorientierten Eltern - einem Unternehmer als Vater und einer Schulleiterin als Mutter - ist es kein Wunder, dass Laura bei GoStudent gelandet ist, einem schnell wachsenden Bildungsunternehmen. GoStudent wurde 2016 gegründet und Laura bereicherte die Firma 2018 als zweite Vollzeitangestellte in der Rolle als Head of Sales and Marketing. Laura war maßgeblich daran beteiligt, GoStudent dabei zu helfen, sein Ziel zu verfolgen: Die Nr. 1 globale Schule werden. Sie hat dem Unternehmen geholfen, in über 22 Länder zu expandieren und mehr als 1000 Talente an 18 verschiedenen Standorten anzustellen. (*Zahlen Stand: 11/2021). 

Was und wo hast du studiert?

Ich bin in Belgien geboren und aufgewachsen und habe dort auch zum Großteil studiert. Nachdem ich ein Erasmus-Jahr im Vereinigten Königreich studiert habe und die kulturellen Vorteile vom Lernen im Ausland erlebt habe, habe ich mich entschlossen, einen Doppel-Master in International Management (CEMS) zu machen. Der Studiengang hat es mir ermöglicht, in Barcelona und Kopenhagen zu studieren und ein Praktikum in Berlin zu machen. 

Wie bist du nach dem Abschluss an deinen ersten Job bei Google gekommen?

Ehrlich gesagt habe ich mich nicht darauf beworben. Ich wurde über die Verbindung zu meinem Masterabschluss gefunden und kontaktiert. Und sind wir mal ehrlich: wenn Google dir ein Angebot macht, dann sagst du einfach nicht nein! So bin ich dann nach meinem Abschluss nach Dublin gezogen, wo ich drei Jahre lang als Agency Account Manager für Frankreich mein Interesse und meine Stärken im Sales-Bereich ausgebaut habe. 

Was hat dich von Dublin nach Österreich gebracht? 

Nach Google habe ich eine neue Herausforderung in einem neuen Land ins Auge gefasst: Österreich. Als Nicht-Muttersprachlerin in Deutsch war es für mich erstmal schwierig, Jobs zu finden, auf die ich mich bewerben konnte - aber das hat mich nicht aufgehalten! Ich habe einen Job in der Telekommunikationsbranche bekommen bevor ich bei einer internationalen Werbeagentur das Paid-Performance-Marketing aufgebaut habe. 

GoStudent hat dich 2018 als Head of Sales und Marketing eingestellt, was hast du da gemacht?  

Am Anfang war ich stark in den Einstellungsprozess und in das Zusammenstellen eines fähigen Teams involviert. Ein weiterer Fokus meiner Rolle war es, alle benötigten Marketing und Sales Prozesse zu entwickeln und einzurichten, damit wir wachsen konnten. Als diese Strukturen dann erst einmal vorhanden waren, habe ich mich mehr auf die internationale Expansion konzentriert - angefangen mit Frankreich. Mit Französisch als meiner Muttersprache und Frankreich als größtem privaten Bildungsmarkt in Europa lag es nahe, dort anzufangen. 

Aufbauend auf den Erkenntnissen aus den ersten Bemühungen zur Expansion von GoStudent habe ich ein internationales Expansionskonzept erstellt, das ein Schlüsselelement der bisherigen GoStudent Erfolgsgeschichte ist. Erst diesen Sommer hat GoStudent auch außerhalb Europas expandiert und ist nun auch in Kanada, Brasilien, Chile, Kolumbien und Mexiko gestartet. Zusammen mit dem Unternehmen ist auch meine Rolle gewachsen. Als Chief Growth Officer kümmere ich mich nun um Partnerschaften, Marketing, internationale Expansion und breche das Silodenken auf, indem ich die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Geschäftsbereichen fördere, um das Wachstum voranzutreiben. 

Du bist leidenschaftliche Tänzerin und tanzt schon seit Jahren - gibt es Parallelen zwischen dem Tanzen und deinem Arbeitsleben? 

Auf jeden Fall. Um Etwas auf einem hohen Niveau zu praktizieren benötigst du Leidenschaft, Antrieb, Disziplin und echte Freude an dem, was du tust. In beiden Welten bin ich motiviert nicht nur weil ich das liebe, was ich tue, aber auch weil ich immer wieder nach Wegen suche, um besser zu sein und Dinge besser zu machen! Wenn es mal schwierig wird, gebe ich nicht auf; stattdessen pushe ich weiter und versuche es so lange, bis ich die Fähigkeit - oder den Schritt - gemeistert habe. Dieses Durchhaltevermögen ist es, was den Unterschied machen kann - auf der Bühne und auf der Arbeit. So hast du Erfolg. 

Eine weitere Parallele, die ich ziehen kann, beinhaltet Synchronität. Wenn du auf der Bühne oder in einer Gruppe auftrittst, ist es wichtig, zu kommunizieren, dich zu koordinieren und ein Teamplayer zu sein. Das Gleiche gilt auch für den Arbeitsplatz. Damit ein Unternehmen erfolgreich ist, muss sichergestellt sein, dass alle zusammenarbeiten und die gleiche Vision und Mission teilen. Als Leiterin eines Unternehmens ist es meine Aufgabe, den Rhythmus vorzugeben, in den sich das Team einfügen kann. 

Zuletzt machen beim Tanzen die kleinen Details einen großen Unterschied. Von der Musikwahl bis zur Abstimmung deiner Bewegungen auf den Beat musst du dir überlegen, wie dein Publikum sich fühlen wird, wenn diese Elemente zusammenkommen… Ich habe festgestellt, dass das auch fürs Marketing gilt. Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, seine Zielgruppe - und was sie als wichtig empfindet - zu verstehen, damit du sie so richtig vom Hocker hauen kannst. 

Welcher Faktor hat dir dabei geholfen, deine Karriere voranzutreiben? 

Ich denke, dass du einen Vorteil hast, wenn du mit Leidenschaft bei der Sache bist und wenn du mit Selbstbewusstsein du selbst sein kannst. Um erfolgreich zu sein, musst du deine eigenen Stärken erkennen, deine Schwächen als Chance zum Wachsen sehen und anerkennen, dass deine Individualität etwas Besonderes zum Team beitragen kann, von dem andere lernen oder inspiriert werden können. Das ist die Grundidee hinter einem der Go-Student Prinzipien: Sei mutig (auf Englisch: Be Bold).

Auch vor GoStudent war Bildung schon immer ein Thema, das dir am Herzen liegt. Kannst du uns darüber etwas mehr erzählen? 

Ich habe schon immer daran geglaubt, dass Bildung ein Wegbereiter für die Zukunft ist und es Menschen ermöglicht, eine Leidenschaft zu finden und Veränderung zu bewirken. Ich meine damit nicht nur, ein Studium zu absolvieren. Es geht viel mehr um generelles Lernen und dauerhafte persönliche Entwicklung. Meine Erfahrungen in der Vergangenheit haben mir gezeigt, dass, wenn ich anfange mich bei der Arbeit zu langweilen, ich entweder nicht mehr weiter wachse oder mein Fokus auf den falschen Dingen liegt. Dann nehme ich mir einen Moment, um einen Schritt zurückzutreten und zu überlegen, warum ich mich festgefahren fühle, und herauszufinden, welche proaktiven Änderungen ich machen kann, um meine Rolle weiter zu gestalten.

In einem Startup zu arbeiten kann schon mal stressig sein. Wie entspannst du dich?

Es ist auf jeden Fall ein dynamisches Umfeld mit einer steilen Lernkurve, das oft viele Fähigkeiten wie Kreativität und schnelles Denken erfordert, deshalb achte ich darauf, immer wieder Pausen einzulegen, um sicherzustellen, dass ich in der Lage bin, alles zu geben. Am liebsten entspanne ich mich indem ich meine Kopfhörer aufsetze, ein paar gute Songs aufdrehe und (Überraschung!) eine kleine Tanzsession einlege. Ich habe ein paar Go-To-Songs, je nachdem wie ich mich fühle, aber ich tanze zu allem, das einen guten Bass hat! Wimudo von Balduin ist zum Beispiel in meiner Gute-Laune-Playlist! Du kannst darauf wetten, dass ich auf jeder GoStudent-Party die Letzte bin, die auf der Tanzfläche steht. 

Ein Ratschlag für eine erfolgreiche Karriere?

Vertrau deinem Bauchgefühl und sei dir bewusst, dass deine Instinkte normalerweise richtig sind! Manchmal bist du dir vielleicht nicht sicher, warum dein Bauchgefühl dir etwas sagt, aber je mehr du übst, darauf zu vertrauen, desto besser wirst du darin. Ich hab mich besonders bei Bewerbungsgesprächen auf diese Fähigkeiten verlassen. 

gs_tutor_wheel04

Lerntipps

Langfristiges Lernen, statt nur bessere Noten!

Gratis Motivationsguide für Lernerfolg.

Jetzt downloaden