AKTUELL

5 gesunde Sommergetränke (+ Rezeptideen)

  • Von Vera

Kapitel:

  1. Warum wir ausreichend trinken sollten
  2. 5 gesunde Sommergetränke und Rezeptideen
  3. Fazit: gesund und geschmackvoll schließen einander nicht aus

Gesunde Getränke schmecken nicht? Von wegen! Gerade im Sommer ist es wichtig ausreichend zu trinken. Wenn dir einfaches Wasser manchmal zu langweilig ist, dann bist du damit nicht alleine. In diesem Artikel stellen wir dir 5 gesunde und leckere Sommergetränke vor, die du ohne schlechtes Gewissen genießen kannst.

 

Warum wir ausreichend trinken sollten

 

Dass es wichtig ist, ausreichend zu trinken, brauchen wir dir wahrscheinlich nicht zu erzählen. Denn unser Körper besteht zu etwa 2 Drittel aus Wasser. 💧 Um gut zu funktionieren, sollten wir täglich 1,5 Liter trinken. Wenn die Temperaturen 🌡️​ sommerlich warm sind, dann besser sogar mindestens 2 Liter. Denn dann schwitzt 💦​ unser Körper, um seine Temperatur zu regulieren, was zu einem erhöhten Wasserbedarf führt.

Wie entsteht Durst?

Das erste Warnzeichen, das unser Körper aussendet, ist Durst. Das Durstgefühl entsteht, weil unser Blutvolumen abnimmt wenn wir zu wenig trinken. Dadurch steigt die Salzkonzentration im Blut, was wiederum dazu führt, dass unser Gehirn 🧠 das Signal für den Durstreiz aussendet. 

Vielen Menschen fällt es nicht leicht, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Die Folgen eines Flüssigkeitsmangels können sich unterschiedlich bemerkbar machen. Symptome wie ein trockener Mund, Kopfschmerzen oder Verstopfung zählen zu den häufigsten Nebenwirkungen. Um all dem vorzubeugen, ist es wichtig ausreichend und regelmäßig zu trinken. Das kann sich sehr positiv auf viele Bereiche deines Lebens auswirken!

Trinken steigert die Konzentration 💡

Wusstest du, dass sich Trinken positiv auf deine Gehirnleistung auswirkt? Wenn deinem Körper nicht genug Flüssigkeit zur Verfügung steht, wird die Kommunikation zwischen deinen Gehirnzellen gestört. Die Folge: Du bist weniger konzentriert und aufnahmefähig! 

Genügend Flüssigkeit für einen gesunden Stoffwechsel

Wasser erfüllt viele unterschiedliche Funktionen in unserem Körper. Flüssigkeit sorgt dafür, dass unser Blut richtig fließen kann und Nährstoffe zu den unterschiedlichen Organen transportiert werden. 

Außerdem werden über die Nieren Giftstoffe aus dem Körper gespült. Damit unsere Nieren ihren Job gut machen können, benötigen sie Flüssigkeit. Auch zur Regulierung unserer Körpertemperatur 🌡️​ benötigen wir Wasser: Wenn es heiß ist, produziert unser Körper Schweiß 💦  um sich abzukühlen. 

Unser Stoffwechsel und andere Prozesse im Körper können nur dann einwandfrei funktionieren, wenn wir unserem Körper ausreichend Flüssigkeit 💧 zuführen. 

 

5 gesunde Sommergetränke und Rezeptideen

 

Durchs Trinken wird der Wasserhaushalt im Körper stabilisiert. Wasser 💧 ist und bleibt der beste und gesündeste Durstlöscher: Es versorgt uns mit Flüssigkeit ohne den Körper dabei mit Kalorien zu belasten. Ob du dich für stilles Wasser aus der Leitung 🚰 oder für Wasser mit Kohlensäure entscheidest spielt hier keine Rolle.

Beginne am besten deinen Tag mit einem großen Glas Wasser. Das bringt den Stoffwechsel in Schwung und regt die Verdauung an. Außerdem trinken wir nachts in der Regel wenig bis gar nicht. Wenn du gleich morgens ein Glas Wasser trinkst, wird dein Körper nach der Nacht rehydriert. So kannst du energetischer in den Tag starten! ⚡⚡

Zu stark zuckerhaltigen Limos 🥤​ und Säften als Durstlöscher zu greifen ist nicht empfehlenswert: Hier werden deinem Körper neben der Flüssigkeit zu viele Kalorien zugeführt. Das ist nicht gesund und kann auf Dauer auch zu übergewicht führen.

Wenn du auf der Suche nach gesunden Durstlöschern (neben Wasser) bist, haben wir hier 5 köstliche Alternativen für dich zusammengestellt.

Infused Water: Wasser mit Geschmack

Wusstest du, dass du dein Wasser mit verschiedenen Zutaten aromatisieren kannst? Das geht ganz einfach: Fülle eine Flasche oder einen Krug 🍶​ mit Leitungswasser 🚰​ und füge dann Obst, Gemüse und Kräuter hinzu. Je länger du das Wasser ziehen lässt, umso aromatischer wird es. Achte nach Möglichkeit darauf, Lebensmittel in BIO-Qualität zu verwenden um eine Belastung durch Spritzmittel zu vermeiden. 

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Probiere unterschiedliche Geschmackskombinationen aus um dein Wasser zu aromatisieren. Geeignet sind zum Beispiel: Gurken 🥒, Zitrusfrüchte 🍋​, Beeren 🍓​, Ingwer, Basilikum 🌱​, Minze, Rosmarin … 

Beliebte Kombinationen sind zum Beispiel:

  • Wasser mit Ingwer und Zitrone 🍋
  • Wasser mit Gurke 🥒, Erdbeeren 🍓​ und Minze
  • Wasser mit Orange 🍊 und Rosmarin

Hausgemachte Limonaden

Wie wäre es damit, deine Limonade selbst zu mixen? Statt der vielen ungesunden und oftmals sehr zuckerhaltigen Alternativen aus dem Supermarkt, kannst du sie ganz einfach selbst herstellen. Das hat auch den Vorteil, dass du genau weißt, welche Zutaten in deiner Limo enthalten sind.

Als Basis für deine Limo verwendest du ganz einfach spritziges Wasser. 💧 Dann kannst du nach belieben jedes Obst und Kräuter deiner Wahl hinzufügen. Wenn du nicht ganz auf die Süße verzichten möchtest, kannst du deine Limo zusätzlich mit ein wenig Honig, Ahornsirup oder Fruchtsaft süßen. Richte die Limo in einem schönen Glas mit Eiswürfeln an und fertig ist die hausgemachte Erfrischung!

Hier eine Rezeptidee: Erfrischende Limonade mit Himbeeren, Limette und Minze

Du benötigst:

  • 100 Gramm Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 2 Zweige Minze (plus eventuell noch Minze als Deko)
  • 1/2 Limette
  • 1 Liter spritziges Wasser 💧

Püriere die Himbeeren mit der Minze und dem Saft der halben Limette im Mixer. Fülle Eis in einen Krug, füge das Fruchtpüree hinzu. Dann mit dem Wasser aufspritzen - schon ist die erfrischende Limo fertig! 🍹 Wenn dir das nicht süß genug ist, kannst du das Fruchtpüree eventuell noch mit ein wenig Honig oder Ahornsirup süßen.

Tee und selbstgemachter Eistee

Auch ungesüßter Tee 🍵 eignet sich hervorragend als Durstlöscher im Sommer. Viele Kräuter wie Minze oder Zitronenmelisse haben einen kühlenden, erfrischenden Effekt auf uns. Du kannst morgens eine große Kanne Tee Zubereiten, und diesen über den Tag verteilt trinken.

Aus kaltem Tee kannst du auch ganz einfach Eistee selbst machen. Als Basis eignen sich prinzipiell alle Teesorten, du kann Schwarztee, Grüntee, Kräutertee oder Früchtetee verwenden. Der unterschied zum gekauften Eistee: Du kannst ganz genau bestimmen, welche Zutaten in deinem Getränk landen.

Hier eine zuckerfreie Rezeptidee: Eistee mit Orange, Zitrone und Basilikum

Du benötigst:

  • 1 Liter aufgebrühten und abgekühlten Schwarz- oder Grüntee
  • 2 Orangen 🍊
  • 1 Zitrone 🍋
  • 3 Zweige Basilikum 🌱

Vermenge den kühlen Tee mit dem Saft der 2 Orangen und der Zitrone. Füge das Basilikum hinzu. Serviere das Erfrischungsgetränk in einem Glas mit Eiswürfeln.

Erfrischende Saftschorlen

Auch Fruchtsäfte eignen sich gut als Durstlöscher im Sommer, wenn sie nicht zu stark konzentriert sind. Am gesündesten sind möglichst natürliche, naturtrübe Säfte. Achte darauf, dass es sich bei dem Saft den du kaufst um Direktsaft handelt: Das bedeutet er besteht zu 100 Prozent aus Fruchtsaft, ohne Zusatz von Zucker oder anderen Inhaltsstoffen.

Verdünne deinen Fruchtsaft mit stillem oder spritzigem Wasser 💧 um ihn zu trinken. Ideal ist ein Verhältnis von 1 Teil Saft zu 2 Teilen Wasser, dann enthält deine Saftschorle nicht zu viel Zucker und versorgt dich mit Flüssigkeit.

Nahrhafte Smoothies

Auch Smoothies können im Sommer erfrischen. Achte darauf, Smoothies nicht zu trinken um deinen Durst zu löschen, denn dafür sind sie zu reich an Kalorien. Du kannst aber zum Beispiel dein Frühstück ab und zu durch einen Smoothie ersetzen. Das versorgt den Körper mit zusätzlicher Flüssigkeit.

Neben Obst und Gemüse, kannst du zum Beispiel Haferflocken, Nüsse oder Kerne in deinen Smoothie mixen. Dadurch wird er nahrhafter und hält dich länger satt. Um deinen Smoothie auf natürliche Art zu süßen verwende Bananen als Basis. Als Flüssigkeit kannst du Wasser, Fruchtsaft oder (pflanzliche) Milch verwenden.

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Du kannst Obst und Gemüse unterschiedlich kombinieren und jeden Tag neue Smoothie-Kreationen zaubern.

Hier eine Rezeptidee: Gesunder grüner Frühstücks-Smoothie

Du benötigst:

  • 1 Kiwi 🥝
  • 1 reife Banane 🍌​
  • 1 Handvoll Babyspinat 🥬​
  • 200 Gramm Ananas 🍍​ (frisch oder tiefgekühlt)
  • 30 Gramm Cashew Kerne
  • 150 - 200 ml Wasser 💧 (je nachdem wie dick/flüssig du deinen Smoothie magst)

Gib alle Zutaten in einen Mixer und püriere deinen Smoothie, bis er cremig und fein ist. Wenn du deinen Smoothie gerne kalt trinkst, kannst du während dem Mixen einige Eiswürfel hinzufügen. Fertig ist der gesunde Frühstücks-Smoothie! Er kommt ganz ohne Zucker aus und schmeckt - dank Banane - trotzdem süß. 😋​

 

Fazit: gesund und geschmackvoll schließen einander nicht aus

 

Wie du sehen kannst, gibt es viele Möglichkeiten deinen Durst zu löschen ohne zu ungesunden zuckerhaltigen Limonaden zu greifen. Gerade in der heißen 🥵​ Jahreszeit ist es wichtig ausreichend zu trinken. Mach dir selbst ein Geschenk und versorge deinen Körper mit genügend Flüssigkeit! 💧

Wir hoffen, dass unser Artikel hilfreich ist, wenn du auf der Suche nach gesunden Sommergetränken bist. Es gibt jede Menge Getränke die gesund und gleichzeitig lecker sind. 😋​ Viel Spaß beim Ausprobieren!

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen