Verbessere dein Englisch und hol dir ein gratis E-Book von Penguin Readers!

DEUTSCH

Eine Zusammenfassung schreiben: Regeln & 3 Tipps (mit Beispielen)

 

Im Deutschunterricht kommen Schüler um das Schreiben einer Zusammenfassung nicht herum! Von uns erfährst du alles über den richtigen Aufbau und die wichtigsten Merkmale dieser Textsorte. Und wir verraten dir sogar praktische Formulierungshilfen, damit dir das Schreiben extraleicht von der Hand geht! Mit unseren Tipps gelingt deine Zusammenfassung auf jeden Fall! 💪 ⬇️

 

  1. Was ist eine Zusammenfassung?
  2. Warum eine Zusammenfassung schreiben?
  3. Eine Zusammenfassung schreiben: Der richtige Aufbau!
  4. 3 Tipps für eine gute Zusammenfassung!
  5. Praktische Formulierungshilfen für deine Zusammenfassung!
  6. Fazit: So gelingt deine Zusammenfassung!



Was ist eine Zusammenfassung?

 

Bei einer Zusammenfassung geht es darum, den Inhalt eines anderen Textes kurz und knapp wiederzugeben. Es handelt sich also um eine kurze Inhaltsangabe, in der die wichtigsten Informationen zusammengefasst werden. 💡

Bei einer Zusammenfassung gelten folgende Regeln: ⬇️

  • Schreibe im Präsens! ✅
  • Nur die wesentlichen Informationen! ✅
  • Bleibe neutral! ✅
  • Verwende deine eigenen Worte! ✅
  • Fasse dich kurz! ✅

 

🔥 Merke dir: Eine Zusammenfassung soll informieren! Deine persönliche Meinung, Wertungen oder Interpretationen sind fehl am Platz. Gib möglichst sachlich nur das Wesentliche wieder! Zu viele Details, Ausschmückungen oder eine genaue Nacherzählung sind hier nicht gewünscht. Das unterscheidet die Zusammenfassung von der Beschreibung, für die du einen genauen und detailorientierten Blick brauchst. 👀

Schön und gut, denkst du dir jetzt vielleicht, aber warum muss man in der Schule überhaupt Zusammenfassungen schreiben? Die Antwort bekommst du jetzt: ⬇️

 

Warum eine Zusammenfassung schreiben?

 

Seufz, schon wieder eine Zusammenfassung zu schreiben? Warum ist das eigentlich notwendig? Lernt man dabei überhaupt etwas, was man auch außerhalb der Schule brauchen kann? 🤔

Ja, durchaus! Das Formulieren einer Zusammenfassung gehört zu den wichtigsten Grundlagen des Schreibens. Dabei lernst du, die wesentlichen Informationen aus einem Text herauszufiltern und mit deinen eigenen Worten wiederzugeben. 💬

Wenn dich am Montag ein Klassenkamerade fragt, was du am Wochenende gemacht hast, wirst du genau das machen: Ihm eine Zusammenfassung über dein Wochenende geben. Details und deine eigene Meinung sind in diesem Fall natürlich erlaubt! 😉

 

Beim Schreiben einer Zusammenfassung übst du also etwas, was du in täglichen Konversationen ständig brauchst und anwendest: die Fähigkeit, Erlebtes nachvollziehbar und prägnant zu erzählen. So kannst du dich anderen Menschen verständlich machen und im Gespräch austauschen! 🗣️

Wenn du deinen Eltern von deinem Schultag berichtest, deinem besten Freund von dem tollen Film erzählst, den du vor kurzem gesehen hast, oder auch nur eine WhatsApp-Nachricht schreibst ‒ Zusammenfassungen brauchst du nicht nur in der Schule und an der Universität. Mit der Textsorte trainierst du Fähigkeiten, die du dein ganzes Leben lang im Alltag und im Beruf benötigst! 👍

Wenn du die Zusammenfassung schriftlich wiedergibst, übst du zusätzlich auch Rechtschreibung und Grammatik und verbesserst dein Sprach- und Stilgefühl! 🤓

Schauen wir uns jetzt an, wie eine Zusammenfassung aufgebaut ist: ⬇️

 

Eine Zusammenfassung schreiben: Der richtige Aufbau!

 

Eine Zusammenfassung sieht immer gleich aus. Sie besteht aus 2 oder 3 Teilen: Einleitung, Hauptteil und (optional) Schluss. Wir verschaffen dir einen Überblick: ⬇️

 

1. Einleitung

In die Einleitung verpackst du die wichtigsten Daten und Fakten des Ausgangstextes. Dabei solltest du immer die 5 W-Fragen beantworten: ⬇️

  • Was für ein Text ist es? ➡️ Titel & Thema
  • Wer hat den Text verfasst? ➡️ Autor
  • Wo ist der Text erschienen? ➡️ Erscheinungsort
  • Wann ist der Text erschienen? ➡️ Erscheinungsjahr
  • Wie ist der Text geschrieben? ➡️ Textsorte

In diesem 1. Teil der Zusammenfassung präsentierst du den Text und bringst sein Thema mit wenigen Worten auf den Punkt! 🎯

 

2. Hauptteil

Der Hauptteil ist der längste und bedeutendste Teil einer Zusammenfassung. An dieser Stelle fasst du die wichtigsten Aussagen des Textes zusammen. Auch hier kannst du mit den 5 W-Fragen arbeiten: ⬇️

  • Was geschieht in dem Text?
  • Warum geschieht es?
  • Wer sind die handelnden Personen?
  • Wo findet die Handlung statt?
  • Wann findet die Handlung statt?

Orientiere dich beim Schreiben an der Struktur des Ausgangstextes und gib den Inhalt chronologisch wieder: Was passiert als Erstes, was danach … Trotz Spoiler-Gefahr musst du auch das Ende des Textes behandeln. Schließlich hat deine Zusammenfassung ein Ziel: Jemand, der den Ausgangstext selbst nicht gelesen hat, soll die Handlung nachvollziehen können und über alle wichtigen Aussagen informiert werden.

 

3. Schluss

Anders als bei anderen Aufsatzarten wie zum Beispiel der Erörterung oder der Beschreibung ist der Schluss bei einer Zusammenfassung nicht zwingend notwendig. Zur Abrundung deines Textes kannst du die Kernaussage aber am Ende noch einmal knapp zusammenfassen. ✍️

Im Schlussteil kannst du auch deine eigene Meinung einbringen, Besonderheiten des Textes hervorheben (zum Beispiel stilistische Merkmale) oder ihn einer Literaturepoche zuordnen (wenn es sich um einen literarischen Text handelt). 🤓

🔥 Unser Lesetipp: In unserem Artikel über das Schreiben von Aufsätzen klären wir dich über die verschiedenen Aufsatzarten auf und verraten dir eine Menge Tipps für einen gelungenen Aufsatz! 👍

Bevor du mit dem Schreiben deiner Zusammenfassung beginnst, bekommst du jetzt noch 3 tolle Tipps für eine erstklassige Zusammenfassung: ⬇️

 

3 Tipps für eine gute Zusammenfassung!

 

1. Saubere Vorarbeit ist ein Muss!

Die wichtigste Arbeit findet eigentlich vor dem Schreiben statt: Eine gute Vorarbeit erleichtert das Schreiben enorm! 👍

Zuerst musst du den Ausgangstext natürlich aufmerksam durchlesen ‒ am besten mehrmals! Beim ersten Durchgang verschaffst du dir einen groben Überblick und solltest den Inhalt verstehen. Streiche beim zweiten Durchgang mit Markern die wichtigsten Informationen und Schlüsselwörter an! Markiere die 5 W-Fragen ‒ so hast du sie für den Hauptteil gleich bei der Hand! 🖍️

Zuletzt kannst du den Text mit einem Bleistift auch noch in Sinnabschnitte unterteilen: Wenn zum Beispiel ein neues Thema auftaucht, der Handlungsort sich ändert oder ein neuer Protagonist vorgestellt wird. Das hilft dir, die Handlungsstränge und die innere Logik des Textes nachvollziehen zu können. 🧠

 

2. Arbeite mit einer Checkliste!

Egal ob Hausaufgabe, Schularbeit oder Referat ‒ eine Checkliste ist immer zu empfehlen! Selbst Piloten mit jahrzehntelanger Erfahrung nutzen für die einfachsten Handgriffe immer eine Checkliste. So passieren keine Fehler und das Flugzeug startet und landet sicher! Du musst zwar kein Flugzeug fliegen, aber auch du profitierst von einer Checkliste! Weniger Fehler sind immer besser! 😉 ✈️

Die Checkliste für eine Zusammenfassung kann zum Beispiel so aussehen: ⬇️

  • 1. Mal durchlesen ✅
  • 2. Mal durchlesen + Wichtiges markieren ✅
  • 3. Mal durchlesen + Unterteilung in Sinnabschnitte ✅
  • Einleitung + W-Fragen ✅
  • Hauptteil + W-Fragen ✅
  • Schluss ✅
  • Korrekturlesen ✅

Wenn du einen Punkt erledigt hast, hake ihn ab und freu dich über den kleinen Erfolg! 🥳

 

3. Nimm dir genug Zeit zum Korrekturlesen!

Am Ende des Schreibprozesses ist der Drang oft groß, einfach alles liegen zu lassen und die Hausaufgabe abzuschließen oder die Klassenarbeit abzugeben. Versuche, diesem Drang zu widerstehen und nimm dir unbedingt noch genug Zeit zum Korrekturlesen! ⌛

Suche nach Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfehlern, kontrolliere die Kommasetzung und überprüfe außerdem die Lesbarkeit deines Textes! Ist er verständlich? Kann man den Inhalt nachvollziehen oder ergeben sich Unklarheiten für den Leser? 🤔

Nutze die Gelegenheit auch, um an den Formulierungen zu feilen und deinen Text stilistisch aufzuwerten. Entdeckst du irgendwelche Wortwiederholungen? Dann ersetze sie durch die passenden Synonyme! 👍

Du kannst dir sicher sein: Die abschließende Kontrolle lohnt sich! Sogar die besten Schreiber prüfen ihre Texte am Ende auf Fehler und inhaltliche Ungereimtheiten. Dass während des Schreibprozesses Fehler passieren, ist nämlich ganz normal. Und überhaupt kein Problem ‒ solange du die Fehler vor der Abgabe entdeckst! 😉

Das Korrekturlesen verbessert nicht nur deinen Text, sondern sorgt in weiterer Folge auch für eine bessere Note in Deutsch. Versprochen! 🚀

🔥 Unser Lesetipp: In unseren Artikeln über das oder dass und dasselbe oder das Gleiche klären wir dich über häufige Zweifelsfälle im Deutschen auf. Eine super Vorbereitung für die nächste Deutsch-Schularbeit! 👍

Um dir das Schreiben zu erleichtern, verraten wir dir jetzt ein paar praktische Formulierungshilfen: ⬇️

 

Praktische Formulierungshilfen für deine Zusammenfassung!

 

Nehmen wir als Beispiel die Kurzgeschichte “Im Tunnel” des berühmten deutschen Schriftstellers Günter Grass. Für die Einleitung empfehlen wir dir eine der folgenden Formulierungen: ⬇️

  • Die Kurzgeschichte “Im Tunnel” von Günter Grass handelt von …
  • In der 1959 von Günter Grass verfassten Kurzgeschichte “Im Tunnel” geht es um …
  • “Im Tunnel” ist eine Kurzgeschichte von Günter Grass, die von … handelt.

Im Hauptteil, wenn du auf den Inhalt genauer eingehst, kannst du zum Beispiel diese Phrasen verwenden: ⬇️

  • Die Kurzgeschichte beginnt damit, dass …
  • Zuerst/Am Anfang …
  • Günter Grass erzählt über/berichtet über/schildert/thematisiert …
  • Im Mittelpunkt der Kurzgeschichte steht …
  • Der Autor stellt die Behauptung auf/vertritt die Meinung/äußert die Vermutung/betont/geht der Frage nach …
  • Danach/Anschließende/Als nächstes/Im nächsten Abschnitt …
  • Zum Schluss/Zuletzt/Am Ende …
  • Der Autor kommt zu der Schlussfolgerung …

Wenn du auch einen Schlussteil verfasst, schlagen wir dir vor: ⬇️

  • Somit/Zusammenfassend lässt sich sagen …
  • Ich bin der Meinung/Ansicht …
  • Das Besondere an der Kurzgeschichte ist, dass …
  • Die gesellschaftliche Bedeutung des Textes liegt in …
  • Sprache und Stil zeichnen sich durch … aus.

Bestimmt fallen dir noch viele weitere gute Formulierungen für deine Zusammenfassung ein! Es gibt so viele Möglichkeiten! 👍

 

Fazit: So gelingt deine Zusammenfassung!

 

Eine Zusammenfassung schreiben zu können, ist nicht nur für den Deutschunterricht relevant, sondern du profitierst von der Übung auch im “echten” Leben. Deshalb lohnt es sich, diese Textsorte zu beherrschen! 💪

Mit unserer Anleitung und unseren Formulierungshilfen bist du in der Lage, eine einwandfreie Zusammenfassung zu schreiben! Wende unsere Tipps gleich an und überzeuge im Deutschunterricht! Viel Erfolg! Du schaffst das! 🚀

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen