Tags: lernschwächen

 

👉 Die besten Tipps unserer Tutorin Angelika!

Lernt wie unsere Tutorin Angelika Schülern hilft ihre Lernschwierigkeiten aufgrund            von Lernschwächen in den Griff zu bekommen!

Hier sind ihre Insights zusammengefasst. 

Wir haben unsere Tutorin Angelika zum Thema Lernschwächen befragt um mehr zu dem Thema zu erfahren und ihre Tipps zur Unterstützung von Schülern mit Lernschwächen zu erhalten. Angelika hat schon viele Schüler auf dem Weg zur Besserung von Lernschwächen betreut, daher freuten wir uns besonders darauf, dass sie sich bereit erklärte ihr Wissen mit uns zu teilen!

Angelika hilft vor allem bei Lerndefiziten. Wenn sie merkt, dass Schüler bei dem Lernen anstehen gibt sie passende Ratschläge und entwickelt einen Lernplan gemeinsam mit dem Schüler! Schüler mit Lernschwächen erfahren erhebliche Nachteile im Alltag, sie haben Probleme damit sich zu integrieren und bei den einfachsten Aufgaben sich in den Alltag einzufinden.

 

Angelika, wie konntest du Lerndefizite bei den Schülern erkennen? 🤔

Das Verrutschen zwischen den Zeilen, das Weglassen von Wörtern beim Lautlesen, sowie Schwierigkeiten das Gelesene zu verstehen und wiederzugeben waren sehr deutliche Indikatoren, welche die Vermutung einer Lese-Rechtschreib-Störung (Legasthenie) nahelegten. Ganz allgemein gesprochen ist es meistens eine große Verwirrung um alles Geschriebene. Selbst alltägliche Tätigkeiten, wie das Lesen einer Menükarte, können zur unüberwindbaren Hürde werden. Bei meinen Schülern ist oft große Frustration zu bemerken: Sie wollen den Schulstoff wirklich gerne verstehen, können es aber einfach nicht.”

 

Aufgrund der präsenten Lerndefizite bei Schülern und der steigenden Frustration mit dem Lernen, ist es notwendig so schnell wie möglich Unterstützung zu erhalten. Hierbei ist Einzelunterricht notwendig, um die nötige Unterstützung zu erhalten und vor allem, dass eine Entlastung der Eltern stattfinden kann.

 

Wie konntest du Eltern bei Lernschwächen unterstützen und welche Unterstützung wurde geboten? 💪

Neben adäquater fachlicher Betreuung ist eine sachliche Aufklärung der Situation wichtig: Oft verstehen die Eltern nicht, dass es sich hierbei um eine Krankheit handelt, deren Behandlung über schulisches Lernen und Erledigen von Hausaufgaben hinausgeht. Meiner Erfahrung nach ist die Entlastung der Eltern (sprich, dass das Kind in professionellen Händen ist) bereits Gold wert."

Das Problem in Schulen ist, dass die Lehrkraft immer eine ganze Klasse betreut. Schüler mit Lernschwierigkeiten brauchen aber oft Einzelbetreuung und spezielle Übungen und Strategien, um den Schulstoff erfassen zu können. Des Weiteren haben die meisten Lehrkräfte keine Ausbildung zum Legasthenie- und Dyskalkuliecoach.

Die mangelnde Kapazität in Schulen zur Betreuung von Schülern mit Lernschwächen ist ein Grund dafür, dass Kinder mit Lernschwierigkeiten besonders gefördert werden müssen. Hierbei geht es darum, Geduld aufzubringen und Lernspiele zur Lernförderung einzusetzen. Über individuelle Betreuung kann auf die Befindlichkeit des Schülers eingegangen werden, und die Nachhilfe-Einheit der Befindlichkeit angepasst werden. 

Ihr Kind hat Probleme mit Legasthenie? Sprechen Sie mit unseren Tutoren und buchen Sie eine Probestunde hier.

 

Wie können Kinder mit Lernschwierigkeiten gefördert werden?

Zusätzlich zur aktiven Behandlung der Lernschwäche und dem Aufarbeiten des Schulstoffs entwickelten wir Strategien, die in der Schule angewandt werden, um den Schulstoff verstehen zu können.

Ich bin ein großer Verfechter des klassischen handschriftlichen Schreibens. Ich sehe oft, dass in der Schule primär Zettel ausgefüllt werden und in Zeiten von Corona nur am Computer gearbeitet wird. Wie wichtig aber das Niederschreiben für den Lerneffekt ist, wird oft vergessen. Zusätzlich dazu bin ich ein Fan von Lernspielen als geeignete Lernhilfe. An einer Lernschwäche zu arbeiten kann ermüdend sein und deshalb ist Auflockerung essenziell.

Geduld und Verständnis sind das A und O der Nachhilfe! Genauso wichtig ist aber auch das Eingehen auf den Schüler: Oft ist der Frust so tiefsitzend, dass der Schüler erst ein paar aufmunternde Worte braucht. Manchmal benötigt es Motivation oder Empathie. Wir sind alle nur Menschen und haben gute und schlechte Tage. Dies sollte immer in die Planung einer Stunde miteinbezogen werden."

Über die Schaffung von Struktur im Alltag und die nötige Motivation und Empathie kann Schülern die nötige Lernhilfe geboten werden um zum Lernerfolg zu gelangen. Regelmäßigkeit und Routine führen hier zu langfristigem Erfolg. 

Ihr Kind hast Probleme mit dem Rechnen? Sprechen Sie mit unseren Tutoren und buchen Sie eine Probestunde hier.

 

Wie kann ein Lernplan 📅 entwickelt werden und in welchem Zeitraum kann der Lernerfolg erkannt werden?

Kontinuität ist der Schlüssel zum Erfolg. Neben regelmäßigen Nachhilfeeinheiten gebe ich auch immer eine kleine Hausübung, die täglich oder alle zwei Tage zu erledigen ist. Hierbei handelt es sich um Aufgaben, die weniger als 5 Minuten in Anspruch nehmen und die erlernten Strategien und Techniken festigen sollen. In der Regel lassen sich bereits nach wenigen Wochen erste Erfolge erkennen."

Laut Angelika sind das Üben von Geduld, eine adäquate fachliche Betreuung, sowie Lernspiele das A und O um den nötigen Lernerfolg zu erzielen! Dies ist vor allem wichtig um stetige Lernschritte zu machen, Lernschwierigkeiten zu vermeiden und die nötige Lernmotivation zu erhalten.

Über das Festlegen von Zielen wird die nötige Lernmotivation gegeben und der Lernerfolg greifbar gemacht. Dem Schüler oder der Schülerin muss der nötige Freiraum gegeben werden, um Lernfortschritte erkennen zu können. 

 

Um Lernschwächen langfristig bekämpfen zu können, kann auch ein Lerntagebuch geführt werden. Dies bietet viele Vorteile, u.a. die folgenden:

☑️ Die Reflexion über den Lernprozess wird angeregt!

☑️ Das Lerntagebuch ist individuell gestaltbar!

☑️ Inhalte des Lernstoffes und Emotionen werden bemerkbar gemacht!

☑️ Eine Selbst-und Fremdreflexion ist möglich!

 

 

Im Lerntagebuch können z.B. die folgenden Fragen beantwortet werden:

Was habe ich Neues lernen können?

📝 Welche Fragen konnte ich beantworten und welche offenen Fragen gibt es noch?

📝 Was möchte ich beim nächsten Mal klären?

📝 Auf das Gelernte bin ich besonders stolz!

 

Über das Lerntagebuch können Schüler Lernfortschritte fortlaufend analysieren und sich mit Erfolgen näher auseinandersetzen. Angelika verwendet das Lerntagebuch für ihre Schüler um sie zu motivieren und, dass sie für den Lernprozess motiviert bleiben.

Lerntagebücher dienen dazu, dass Schüler sich mit dem Gelernten auseinandersetzen und den Stoff der letzten Einheiten verinnerlichen. Hierbei sollen Schüler auch dazu motiviert werden, sich mit ihren Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen und am Lernen dran zu bleiben.

Über regelmäßige Unterstützung bei der Lernschwäche können langfristige Verbesserungen erzielt und dem Kind der nötige Push gegeben werden.  

 

Blog abonnieren & auf dem Laufenden bleiben

GoStudent: Lernschwächen bewältigen!

 

Sprechen Sie mit unseren Tutoren

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie wertvolle Tipps!

BUY On HUBSPOT