SPRACHENLERNEN

Erasmus: Worum’s geht, wie’s funktioniert und wer teilnehmen kann!

 

Kapitel:

  1. Was ist Erasmus?
  2. Erasmus: Welche Programme gibt es?
  3. Vorteile von Erasmus

Studieren in Stockholm, Budapest, Rom oder Lissabon? Erasmus macht’s möglich! Das Förderprogramm der EU unterstützt jedoch nicht nur Studierende bei ihrem Auslandsaufenthalt. Auch Schüler können sich für einen Schüleraustausch bewerben, Berufsschüler können in einem ausländischen Unternehmen Berufserfahrung sammeln und daneben gibt es auch noch Projekte für Erwachsene und zahlreiche außerschulische Programme. Ich stelle dir jetzt die verschiedenen Programme vor und verschaffe dir damit einen Überblick über das umfangreiche Erasmus-Angebot! 👍 ⬇️

erasmus-2

1. Was ist Erasmus?

 

Das Erasmus-Programm ist ein Förderprogramm der EU, das 1987 ins Leben gerufen wurde. Benannt wurde das Programm nach dem niederländischen Gelehrten Erasmus von Rotterdam, der im 16. Jahrhundert gelebt hat. 

Der Name des Programms ist ein sogenanntes Akronym (= ein Kurzwort, das sich aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter zusammensetzt). Das Wort Erasmus wurde gebildet aus EuRopean Community Action Scheme for the Mobility of University Students. 💡

Alle 27 Mitgliedsstaaten der EU und auch Nordmazedonien, Norwegen, Island, Liechtenstein, Serbien, die Türkei und das Vereinigte Königreich nehmen an dem Programm teil. 🌍

Das Erasmus-Programm wurde als Teil des EU-Programms für Lebenslanges Lernen gegründet. Lebenslanges Lernen ist im 21. Jahrhundert nämlich enorm wichtig: Es macht uns fit für die Zukunft, fördert Selbstständigkeit und persönliche Weiterentwicklung und hilft Menschen aller Altersklassen, die alltäglichen Herausforderungen des Lebens zu meistern. Erfahre mehr darüber in meinem Artikel über lebenslanges Lernen. 📲

Seit 2014 gehört Erasmus mit mehreren anderen Programmen zu Erasmus+. Allen Programmen geht es um die Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport. Unglaubliche 28 Milliarden Euro Gesamtbudget stehen in der Förderperiode 2021‒2027 für alle EU-Bürger zur Verfügung. Wenn deine Bewerbung für eines der Programme also angenommen wird, bekommst du finanzielle Zuschüsse. 💰 👍

Du siehst: Erasmus ist viel mehr als nur ein Programm für Auslandsaufenthalte. Welche verschiedenen Programme Erasmus+ zu bieten hat, schauen wir uns jetzt genauer an: ⬇️

 

2. Erasmus: Welche Programme gibt es?

 

Unter dem Oberbegriff Erasmus+ versammeln sich mehrere Programme für verschiedene Zielgruppen, die ich dir jetzt vorstelle. Manche Förderungen richten sich an Privatpersonen, andere wiederum an Organisationen (zum Beispiel Schulen oder Volkshochschulen). Da ist bestimmt etwas für dich dabei! ⬇️

1. Erasmus in der schulischen Bildung

Was viele gar nicht wissen: Erasmus fördert auch Schulen und Kitas, nicht nur Universitäten. Schüleraustausch, Schulpraktika, Schulausflüge, aber auch internationale Fortbildungen von Lehrkräften werden von Erasmus+ finanziert. Auf der Online-Plattform eTwinning können sich Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern miteinander vernetzen und gemeinsame Projekte starten. 🏫 💪

Wie ein Auslandsjahr für Schüler ausschaut und wie Kinder davon profitieren, verrate ich dir in meinem Artikel über kulturellen Austausch. Schmöker gleich rein! 📲

2. Erasmus in der Hochschulbildung

Besonders bekannt und beliebt ist das Erasmus-Austauschprogramm für Studierende (Bachelor, Master und PhD). Es ermöglicht jungen Menschen aus ganz Europa, mit einem Teilstipendium 2 bis 12 Monate an einer Universität im Ausland zu studieren oder in einem europäischen Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren. 👩‍🎓

Madrid, Paris, London, Warschau … Mit dem Erasmus-Programm kannst du viele tolle Städte in ganz Europa kennenlernen. Während der Zeit im Ausland müssen Studierende keine Studiengebühren bezahlen und werden zusätzlich finanziell unterstützt. Die Höhe der Förderung hängt davon ab, woher du kommst und in welches Land du mit Erasmus+ gehen willst. Außerdem erhalten die Studierenden Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung des Auslandsaufenthalts. 👍

Du musst nur an einer Hochschule, die am Erasmus-Programm teilnimmt, regulär immatrikuliert sein und schon kannst du dich für einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum bewerben. 🤗

3. Erasmus in der Berufsbildung

Außerdem werden von Erasmus+ auch Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung gefördert. Du bist Berufsschüler oder Azubi? Dann bewirb dich gleich auf der Homepage der NA beim BIBB. Denn internationale Berufserfahrung ist heutzutage sehr gefragt! 🚀

4. Erasmus in der Erwachsenenbildung

Erasmus+ will auch die Qualität der Erwachsenenbildung in Europa steigern. Denn Bildung passiert nicht nur in der Schule und in einem bestimmten Alter. Ganz im Gegenteil: Bildung ist für alle da! 🙏

Deshalb unterstützt Erasmus+ auch Menschen, die in der Erwachsenenbildung arbeiten, und Einrichtungen und Organisationen, die Bildungsgänge für Erwachsene anbieten. Für dieses Programm muss der Antrag allerdings über eine Organisation erfolgen ‒ als Einzelperson kannst du keinen Antrag stellen, profitierst aber letztlich trotzdem von den finanziellen Zuschüssen. 😉

5. Erasmus Jugend

Beim Erasmus-Programm Jugend (bis vor kurzem noch “Jugend in Aktion”) werden außerschulische Jugendprojekte und Fachkräfte im Bereich der informellen Bildung gefördert. Im Mittelpunkt stehen dabei Chancengleichheit und Inklusion. 🤝

Zum Beispiel wurde 2019 in Detmold eine internationale Jugendbewegung zum Thema “Wasser” ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Jugendlichen aus 5 Partnerstädten gingen die Beteiligten den Fragen nach: Wie gelangt das Wasser vom Grundwasser in den Wasserhahn? Können wir überall in Europa unbesorgt Wasser aus der Leitung trinken? Und wie gehen wir mit den Wasserressourcen um? 💧

Auch der Europäische Freiwilligendienst gehört zu Erasmus Jugend. Junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren können im Zuge dieses Programms einen Freiwilligendienst in gemeinnützigen Einrichtungen in ganz Europa machen. Die Kosten für Versicherung, Unterkunft und Verpflegung werden übernommen, manchmal gibt es zusätzlich auch ein kleines Taschengeld. 👍

6. Erasmus Sport

Mit Erasmus Sport soll eine höhere Beteiligung an sportlichen Aktivitäten erreicht werden. Außerdem werden Leistungssportler unterstützt und soziale Inklusion und Chancengleichheit im Sport gefördert. Auch das Sport-Programm von Erasmus läuft über Organisationen und Kooperationspartnerschaften. ⛹️‍♀️

In Deutschland werden alle Erasmus-Programme vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) und in Österreich von der OeAD (Agentur für Bildung und Internationalisierung) betreut. Seit 2014 gibt es keinen offiziellen Erasmus-Vertrag mehr zwischen der Schweiz und der EU. Trotzdem gilt die Schweiz immer noch als Partnerland der EU. Deshalb gibt es dort für Mobilitätsaktivitäten innerhalb Europas statt Erasmus SEMP ‒ Swiss-European-Mobility-Exchange-Programme. 💡

Wenn du dich also für eines der Erasmus-Programme interessierst, besuch die Homepage der verantwortlichen Institution in deinem Land und bewirb dich gleich! Denn die Förderprogramme von Erasmus haben viele Vorteile für deine persönliche Entwicklung: ⬇️

 

3. Vorteile von Erasmus

 

1. Neue Perspektiven gewinnen

Egal ob du einen Auslandsaufenthalt machen möchtest oder dich für ein anderes Programm interessierst, der Austausch mit fremden Kulturen erweitert deinen Horizont und ist eine bereichernde Erfahrung, die du dein Leben lang nicht vergessen wirst! Durch den Input von Menschen aus ganz Europa bekommst du eine neue Sichtweise und überdenkst vielleicht sogar deine eigenen Gewohnheiten und alten Denkmuster. Das kann ein Anstoß sein, eine neue Richtung einzuschlagen! 😉

2. In eine fremde Kultur eintauchen

Bei einem Auslandsaufenthalt bekommst du die einmalige Gelegenheit, in eine fremde Kultur einzutauchen. Dafür musst du nicht gleich nach Japan oder Neuseeland reisen ‒ auch innerhalb Europas herrscht eine große kulturelle Vielfalt. Ungarisches Essen zum Beispiel unterscheidet sich stark von britischem oder französischem Essen. Natürlich hat eine Kultur noch viel mehr zu bieten als typische Speisen. Lass dich überraschen, was es alles zu entdecken gibt! 🤗

3. Freundschaften schließen

Wir leben in einer vielfältigen Welt, die von Unterschieden geprägt ist: Unterschiedliche Weltanschauungen, unterschiedliche Religionen, unterschiedliche Vorlieben, unterschiedliche sexuelle Orientierungen … Und trotzdem sind wir alle Menschen, die auf ein und demselben Planeten leben und zusammenhalten sollten. Was gibt es also Schöneres, als in einem internationalen Umfeld Freundschaften mit Menschen aus anderen Ländern zu schließen? Gemeinsam Erfahrungen sammeln, sich austauschen, einander verstehen lernen ‒ das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Miteinander! ❤️

4. Fremdsprachen lernen

Im Austausch mit Menschen aus anderen europäischen Ländern bietet sich dir außerdem die tolle Möglichkeit, eine neue Fremdsprache zu erlernen. Oder vielleicht kannst du schon ein bisschen Französisch und möchtest die Sprache jetzt endlich in der Praxis anwenden und perfektionieren? Besonders gefördert wird bei Austauschprogrammen jeglicher Art natürlich die englische Sprache. Denn das ist die offizielle Sprache der meisten internationalen Organisationen und die Mehrheit aller Menschen beherrscht wenigstens die Grundlagen des Englischen. Du möchtest deine Englischkenntnisse auffrischen und verbessern? Dafür sind die Erasmus-Programme ideal! 👍

5. Offenheit & Toleranz

Ganz klar: Kultureller Austausch führt zu mehr Offenheit und Toleranz. Wenn wir täglich mit Menschen aus anderen Ländern Kontakt pflegen, verstehen wir sie nach und nach immer besser. Und Verständnis ist die Grundvoraussetzung für Offenheit und Toleranz ‒ Fähigkeiten, die in unserer multikulturellen Welt unheimlich wichtig sind! 🌐

Erasmus+ hat also einiges zu bieten! Hast auch du ein Programm gefunden, für das du dich interessierst? Probier’s doch aus und bewirb dich! Du wirst in vielerlei Hinsicht davon profitieren! Auf der Homepage von Erasmus+ findest du alle Programme aufgelistet und kannst dich über die Bewerbungsformalitäten informieren. Und in diesem Video des Europäischen Parlaments werden noch mal alle wichtigen Infos zu Erasmus+ zusammengefasst: 

gs_tutor_wheel04

Buche eine gratis Nachhilfestunde @GoStudent

Jetzt buchen