Themen: Lerntipps

 

Kapitel

1.  Warum Lernstrategien nutzen?
2. Richtig lernen: Welcher Lerntyp bin ich?
3. Kognitive Lernstrategien
4. Metakognitive Lernstrategien
5. Lernstrategien zum Vokabellernen
6. Lernstrategien zum Lernen von Fremdsprachen
7. Eigene Lernstrategien entwickeln

Die nächste Prüfung steht kurz bevor, aber in deinem Kopf und auf dem Schreibtisch herrscht Chaos? Kein Problem! Wir verraten dir, wie du dir den Stoff schnell merkst und das Lernmaterial clever organisierst! Mit unseren effektiven Lernstrategien steht einer Bestnote nichts im Weg! 💪

 

flexibles-lernen

 

💡 Warum Lernstrategien nutzen? 

 

Wer kennt das nicht? Auf dem Schreibtisch türmen sich Bücher und Zettel, die Vokabeln wollen einfach nicht im Kopf bleiben und du kommst mit dem Lernstoff nicht richtig voran. Bevor du aber die Nerven wegwirfst – es gibt eine einfache Lösung für das Problem: Lernstrategien! 😉

 

Eine Lernstrategie ist die Art und Weise, wie wir etwas lernen. Mit der richtigen Lernstrategie sparst du Zeit und Nerven, kannst dich besser konzentrieren und das Auswendiglernen geht dir viel leichter von der Hand. 🧠

 

Denn Lernstrategien geben Schülern und Studierenden Halt und helfen ihnen, den Lernstoff zu verstehen und zu behalten. Lernstrategien strukturieren und optimieren den Lernprozess. Sie geben vor, wie du mit dem Lernen beginnen sollst und welche Aufgabe als nächstes dran ist. Das gibt dir Stabilität und Sicherheit, damit du gelassen in die nächste Prüfung starten kannst! 👍

 

Ja, auch das Lernen muss gelernt sein! Aber du wirst sehen: Mit der richtigen Lernstrategie lernst du schneller und besser! Aber welche Lernstrategie ist für dich die richtige? 🤔

 

Jeder Mensch verwendet im Laufe seines Lebens bestimmte Lernstrategien – bewusst oder unbewusst. Wenn du mit dem Lernen nicht vorankommst, liegt das höchstwahrscheinlich nicht an dir, sondern daran, dass du nicht die richtige Lernstrategie verwendest. Alle Menschen sind unterschiedlich. Sie haben verschiedene Stärken und Vorlieben. Genauso lernen auch alle Menschen auf ihre eigene Art und Weise. Manche merken sich den Stoff am besten, wenn sie ihn sehen. Andere dagegen, wenn sie ihn hören. 👁️ 👂

 

Um die optimale Lernstrategie für dich zu finden, schauen wir uns im nächsten Absatz erstmal die vier grundlegenden Lerntypen an! ⬇️

 

💡 Richtig lernen: Welcher Lerntyp bin ich?

 

Je nach Lerntyp wird der Lernstoff anders wahrgenommen und verarbeitet. Es gibt den auditiven, den visuellen, den haptischen und den kommunikativen Lerntyp. Die meisten Menschen gehören aber nicht nur einem der vier Lerntypen an, sondern sind Mischtypen. Idealerweise werden die verschiedenen Lernmethoden miteinander kombiniert – so erzielt du die besten Ergebnisse! 💯

 

👂 Der auditive Lerntyp

 

Der auditive Lerntyp nimmt den Lernstoff am besten durchs Hören auf. Podcasts, Hörbücher und lautes Vorlesen bieten sich für diesen Lerntyp an.

 

👁️ Der visuelle Lerntyp

 

Der visuelle Lerntyp prägt sich den Lernstoff am leichtesten ein, wenn er ihn sieht. Das funktioniert mit Bildern, Grafiken, Mindmaps und Ähnlichem.

 

🖐️ Der haptische Lerntyp

 

Wenn du zum haptischen oder motorischen Lerntyp gehörst, lernst du am besten durch praktische Übung und aktives Anpacken. Durch Schreiben und Lernmaterialien zum Anfassen versteht dieser Lerntyp den Stoff am schnellsten.

 

👄 Der kommunikative Lerntyp

 

Der kommunikative Lerntyp merkt sich Informationen, indem er sie bespricht und diskutiert. Von einem Quiz oder Rollenspiel profitiert dieser Lerntyp am meisten.

 

Du bist dir nicht ganz sicher, welcher Lerntyp du bist? Auf der Homepage von Philognosie kannst du einen Lerntypentest machen, um herauszufinden, wie du am effektivsten lernst! 🤓

 

💡 Kognitive Lernstrategien

 

Kognitive Lernstrategien nennt man all jene Lernprozesse, die direkt beim Lernen zum Einsatz kommen – oft ganz automatisch, ohne dass du darüber nachdenkst.

Zum Beispiel indem du das Lernmaterial durchschaust und liest, den Stoff auswendig lernst oder dir die wichtigsten Informationen anstreichst. 📖

 

Bei den kognitiven Lernstrategien gibt es drei Schritte, um effektiv zu lernen: Wiederholen, Organisieren und Elaborieren (= detailliert Ausarbeiten, Vertiefen). Für jeden dieser drei Schritte gibt es verschiedene Lernmethoden, die ich dir jetzt vorstelle! ⬇️

 

🚀 Lernen mit Karteikarten

 

Das Lernen mit Karteikarten eignet sich besonders gut zum Wiederholen von Inhalten. Ob Vokabeln, Jahreszahlen oder Mathematikformeln – mit Karteikarten prägst du dir die Fakten längerfristig ein. Schreib dir ein Stichwort auf die Vorderseite und alles, was du auswendig lernen willst, auf die Rückseite der Karteikarte. ✍️

 

🔥 Unser Tipp: Mit der App Quizlet kannst du am Smartphone Karteikarten zu jedem beliebigen Thema anlegen und damit dein Gedächtnis trainieren. Die Karteikarten kannst du sogar mit Freunden teilen und gemeinsam bearbeiten. Top! 👍

 

🚀 Lernplakate erstellen

 

Mit einem Lernplakat kannst du den Lernstoff organisieren. Vor allem komplexe Inhalte können so besser verständlich gemacht werden. Filtere die wichtigsten Infos heraus und schreibe sie groß auf das Plakat. Wenn du willst, kannst du auch Bilder draufkleben, mit bunten Farben arbeiten oder Diagramme und Tabellen anfertigen – lass deiner Kreativität freien Lauf! Ideal für den haptischen Lerntyp, der sich Informationen am besten merkt, wenn er dabei seine Hände einsetzt! 💪

 

🚀 Den Lernstoff laut vorsprechen

 

Besonders effektiv ist es, wenn du den Stoff nicht nur in Gedanken durchgehst, sondern dir selbst laut vorliest. Denn dadurch kommen mehrere Sinne zum Einsatz: Du nutzt die visuelle Wahrnehmung mit den Augen und die auditive mit den Ohren. Je mehr Sinne beim Lernen verwendet werden, desto leichter merkst du dir die Infos! Vor allem für auditive Lerntypen empfehlenswert! 🗣️

 

🚀 Lernen mit Mindmaps

 

Auch Mindmaps dienen der Organisation von Lerninhalten. Mindmap bedeutet auf Deutsch „Gedankenkarte“. Eine Mindmap ist sozusagen ein Orientierungsplan für unser Gehirn, mit dem wir unsere Gedanken oder einen umfangreichen Lernstoff strukturieren. Dabei werden um ein Hauptthema in der Mitte rundherum alle Ideen und Gedanken gesammelt. Perfekt für visuelle Lerntypen! 👀

 

🔥 Unser Tipp: Mit der Mindmapping-Tool Popplet können Schüler und Studierende einfach und unkompliziert Mindmaps am iPad oder PC erstellen. Deine Mindmap kannst du auch mit anderen Personen teilen und sie am Ende als PDF exportieren und ausdrucken. Und das kostenlos! 🔝

 

🚀 Mnemotechniken anwenden

 

Das Wort „Mnemotechnik“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Gedächtniskunst“. Mnemotechniken helfen dir, dir den Lernstoff besser zu merken. Bei dieser Lerntechnik geht es ums Elaborieren, also um das Vertiefen von Wissen. Am besten funktioniert das mithilfe von Merksätzen, Reimen oder Eselsbrücken. Alles Techniken, die das Erinnerungsvermögen ankurbeln und dir dabei helfen, dir Formeln, Vokabel, Namen oder Jahreszahlen schneller einzuprägen. 🧠

 

🚀 Eine Zusammenfassung schreiben

 

Eine Prüfung über den Zweiten Weltkrieg oder die Botanik steht an? Gerade bei umfangreichen Themengebieten solltest du nicht wahllos drauflos lernen. Verschaff dir zuerst einen Überblick, indem du eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos verfasst. Versuche, den Inhalt mit deinen eigenen Worten wiederzugeben. Hast du so erstmal das Wichtigste herausgefiltert, kannst du dich anschließend immer noch mit den Details auseinandersetzen. ✍️

 

🚀 Gemeinsam lernen

 

Gemeinsames Lernen hat viele Vorteile. Vor allem für den kommunikativen Lerntyp, der den Austausch mit einem Lernpartner braucht. Probiert es doch mal mit einem Rollentausch: Einer spielt den Lehrer, der andere den Schüler. Der „Lehrer“ präsentiert den Stoff, der „Schüler“ stellt dazu Fragen. Oder ihr spielt eine Prüfungssituation nach: Der „Lehrer“ denkt sich Fragen aus, die der „Schüler“ beantworten muss. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz! 😉

 

💡 Metakognitive Lernstrategien

 

Anders als bei den kognitiven Lernstrategien verschaffst du dir mit metakognitiven Lernstrategien einen Überblick. Du nimmst sozusagen die Vogelperspektive ein und steuerst bewusst den Lernvorgang. Das geschieht, indem du zum Beispiel einen Lernplan erstellst, eine fixe Lernzeit festsetzt und deinen Lernfortschritt beobachtest. Ich verrate dir jetzt die drei wichtigsten metakognitiven Lernstrategien! ⬇️

 

🚀 Das richtige Lernumfeld finden

 

Zuallererst gilt: Finde einen Ort, an dem du deine Ruhe hast und dich gut konzentrieren kannst. Vermeide Ablenkungen jeglicher Art und räume deinen Schreibtisch auf! Dann kann’s losgehen! 🔇

 

🚀 Einen Lernplan erstellen

 

Ein Lernplan hilft Schülern und Studierenden, die nächste Prüfung topvorbereitet zu meistern! Denn er strukturiert den Lernprozess und sorgt für ein effizientes Zeitmanagement. So kann es dir nicht passieren, zu spät mit dem Lernen anzufangen und kurz vor der Prüfung in Panik zu verfallen. Mit einem Lernplan gelingt jede Prüfung – versprochen! 😉

 

🚀 Lernen mit der Pomodoro-Technik

 

Die Pomodoro-Technik ist eine Methode für effizientes Zeitmanagement: 25 Minuten konzentriert arbeiten, danach eine kurze Pause und dann wieder 25 Minuten lernen. Wie das genau funktioniert, erfährst du in meinem Artikel über die Pomodoro-Technik. Damit ist Schluss mit Prokrastination und Unaufmerksamkeit! 🚫

 

Idealerweise werden beim Lernen kognitive und metakognitive Lernstrategien miteinander verbunden. Wie das gelingt? Zum Beispiel mit Nachhilfeunterricht bei GoStudent. In einem fixen Zeitrahmen wird der Lernstoff anhand verschiedener Lerntechniken wiederholt, organisiert und elaboriert. Gemeinsam mit unseren Nachhilfelehrern wird ein individueller Lernplan erstellt, das Wissen zu verschiedenen Themen vertieft und Lernrückstände aufgeholt. So wirst du zum Superschüler! 🎉

 

💡 Lernstrategien zum Vokabellernen

 

Besonders empfehlenswert zum Vokabellernen ist die Verwendung von Karteikarten. Auf der einen Seite steht das Fremdwort, auf der anderen die Übersetzung in deiner Muttersprache. Beim Beschriften setzt du dich schon ein erstes Mal mit den Wörtern auseinander und merkst dir bereits ein paar davon. Anschließend geht man die Vokabeln Karte für Karte durch und kontrolliert auf der Rückseite, ob man sie sich richtig eingeprägt hat. 🤔

 

In meinem Artikel übers Vokabellernen bekommst du noch viele andere Tipps und App-Empfehlungen zum Lernen von Vokabeln! Unbedingt durchlesen! 📲

 

💡 Lernstrategien zum Lernen von Fremdsprachen

 

Eine Fremdsprache lernt man am schnellsten in dem Land, in dem die Sprache gesprochen wird. Wie wär’s also mit einer Sprachreise oder einem Erasmus-Semester im Ausland? Wenn das für dich nicht in Frage kommt, such dir einen Tandempartner! Vereinbart ein Mal pro Woche ein Treffen und übt die jeweilige Muttersprache des anderen! 🗣️

 

Eine andere Lernstrategie zum Lernen von Fremdsprachen ist die Verwendung von fremdsprachigen Medien. Schau dir zum Beispiel französische Filme oder Serien an oder lies Harry Potter auf Englisch. 📙

 

Viele weitere Anregungen zum Lernen von Fremdsprachen bekommst du in diesem Artikel über die Top 10 Tipps zur Erweiterung des Wortschatzes in einer Fremdsprache. 📲

 

💡 Eigene Lernstrategien entwickeln

 

Neben den oben genannten gibt es natürlich noch jede Menge anderer Lernstrategien: etwa die Loci-Methode, eine Form der Mnemotechnik, die Visualisierung oder die SQ3R-Methode, die beim Lesen hilft. 🤗

 

Außerdem kannst du auch deine eigene Lernstrategie entwickeln, die auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Finde zuerst heraus, welche Lernmethoden für dich am besten funktionieren. Idealerweise probierst du vorher so viele verschiedene Lernstrategien wie möglich aus und pickst dir die Methoden bzw. Übungen heraus, die dir am meisten liegen. 👍

 

In jedem Fall solltest du bei der Entwicklung deiner persönlichen Lernstrategie 4 Aspekte beachten:

📣 ein effizientes Zeitmanagement mit genügend Pausen

📣 eine übersichtliche Organisation des Lernstoffes

📣 der Einsatz von Aufgabenstellungen, die dich interessieren und motivieren

📣 ein ruhiges Arbeitsumfeld


Unsere Nachhilfelehrer bei GoStudent unterstützen Schüler und Studierende gern bei der Entwicklung einer eigenständigen Lernstrategie. Buche also gleich eine kostenlose Probestunde und werde zu einem besseren Lerner! 💪 ❤️

 

gs_tutor_wheel04

Eure Meinung zählt!

logo