Themen: besser lernen

 

5 Tipps für's bessere Lernen zu Hause! 🏠

Für das Lernen zu Hause und in der Schule werden wir sehr oft von Eltern gefragt, welche Tipps wir für sie haben um die Lerneffizienz von Schülern zu steigern. Daher haben wir unsere Tipps für euch zusammengefasst, um Schüler bei ihrem Lernerfolg zu unterstützen! 

Besseres Lernen kann sowohl in der Schule, als auch zu Hause stattfinden. Mit der nötigen Motivation, Konzentration und erhöhten Aufmerksamkeit kann effizientes Lernen stattfinden.

👉 Entspannungsplätze und Lernplätze voneinander trennen

Wichtig ist es, beim zu Hause lernen Orte der Entspannung und Orte des Lernens voneinander zu trennen. Somit sollen Plätze der Entspannung nicht als Lernplatz verwendet werden, sondern es sollte ein Abstand von der Lernsituation gegeben sein. Ein ruhiger und heller Lernplatz schafft eine konzentrierte Lernatmosphäre ohne viel Ablenkung.

👉 Mehrmals Lernpausen einlegen 

Regelmäßige Lernpausen sind wichtig, um den Stoff zu verinnerlichen und der Konzentration eine Pause zu gönnen. Kurze Pausen helfen der Konzentration und halten die Lernmotivation aufrecht. Außerdem kann der Lernalltag über Pausen besser strukturiert werden. 

👉 Von eigener Mitschrift lernen

Eine eigene Mitschrift hilft dabei, den Lernstoff bereits durch Mitschreiben verinnerlicht zu haben. Meist werden in Mitschriften andere Gedanken mitgeschrieben, die nicht vom Lehrer kommuniziert werden. Diese zusätzlichen Infos helfen Schülern das Gehörte zu verinnerlichen.

👉 Einen Lernkalender verwenden

Über einen Lernkalender können Schüler realistische Ziele setzen. Eltern sollten Schüler über ihre Stärken und Schwächen beim zu Hause lernen informieren, um sie auf der Lernlaufbahn zu halten. Ein Lernkalender hilft Eltern über die Fortschritte der Schüler informiert zu bleiben und ihnen beim Lernerfolg zu helfen. Somit können realistische Ziele gesetzt werden. 

👉 Routinen einplanen

Routinen schaffen Organisation im Alltag. Zum Beispiel kann über geplante Pausen wie Mittagspausen, sowie Frühstück und Abendessen der Lernalltag besser geplant werden. Über eine Routine kann eine Struktur beim Lernen geschaffen werden und ein Lernplan verfolgt werden. Somit kann ein Zeitfenster für Lernen geschaffen werden, z.B. 2 Stunden lernen und dann 15 Minuten Pause. So kann der Lernstoff gut verinnerlicht werden und der Konzentration beim Lernen eine Auszeit gegeben werden.

Welcher Ort zum Lernen ist für Schüler geeignet? 

Für das zu Hause lernen ist vor allem ein organisierter Arbeitsplatz wichtig. Ein aufgeräumter Arbeitsplatz und ein geordnetes Umfeld erhöhen die Aufmerksamkeit und steigern die Konzentration. Ordnung im Alltag schafft Struktur und macht effizientes Lernen möglich. Über ein geordnetes Umfeld können Flüchtigkeitsfehler vermieden werden und der Lernalltag besser organisiert werden.

Eine ruhige Lernatmosphäre ist zusätzlich sehr wichtig. Es ist wichtig, dass Geschwister nicht ablenken oder, dass der Geräuschpegel gering ist. So können sich Schüler besser konzentrieren. 

Außerhalb des zu Hauses können auch Bibliotheken, Cafés oder Lesesäle einen perfekten Lernort darstellen. Hier können sich Schüler gut konzentrieren und einen entspannten Lernort finden.

Tipps für's bessere Lernen in der Schule! 🏫

"Ich bin gut, in dem was ich mache!" 💪

Wichtig ist es beim Lernen, sich nicht mit anderen zu vergleichen und sich auf seinen persönlichen Lernerfolg zu konzentrieren. Oft findet der Vergleich mit anderen auch statt, indem wir uns im Äußeren vergleichen: Gewicht, Größe, Frisur, Kleidung oder andere Besonderheiten können hier eine Rolle spielen.

Greifen Sie als Eltern die positiven Stärken der Kinder auf und fördern sie diese! Gute Noten zu bekommen kann einen großen Druck auf das Kind ausüben und es kann sich oft demotiviert fühlen, wenn es mit den Leistungen anderer verglichen wird. 

Geduldig bleiben!

Wie sagt man so schön: "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!"  Wichtig ist es, dem Kind zu vermitteln, dass Lernerfolge Schritt für Schritt erreicht werden können. Geduld ist wichtig, um die Lernziele zu erreichen und die Lernmotivation aufrecht zu erhalten. 

Wir als Eltern sollten Kindern daher die Fähigkeit zu warten beibringen. Dem Kind muss verdeutlicht werden, dass es Schritt für Schritt an den Lernerfolg kommen kann und manchmal sich nur kleine Lernerfolge zeigen können. Die Noten in kürzester Zeit zu verbessern ist nicht möglich. Daher müssen realistische Ziele gesetzt werden!

Konzentration fördern im Unterricht!

Um die Konzentration im Unterricht zu fördern kann der Sitzplatz eine große Rolle spielen. Wenn das Kind einen Sitzplatz in vorderster Reihe hat, kann es aktiv am Unterricht teilnehmen. Auch kann regelmäßiges Loben die Konzentration und Motivation für das Lernen in der Schule fordern. Es ist bewiesen, dass Schüler, die sich in Klassen befinden wo sie oft von Lehrern gelobt werden, motivierter sind als Schüler, die dem Unterricht mit strengen Lehrern folgen. 

Pausen mit Bewegung fördern die Aufmerksamkeit! 🏃‍♀️

Über Laufdiktate können Schüler während sie sich bewegen lernen. Es bietet eine tolle Möglichkeit um den Zugang zu spielerischem Lernen zu erhalten. 

Regelmäßige Bewegung kann auch zu mehr Aufmerksamkeit führen. Eine Aufmerksamkeitssteigerung führt zu Lernerfolgen und dazu, dass die Lernziele rascher erreicht werden. 

Beim Laufdiktat wird z.B. Text auf eine Tafel geschrieben und an einem anderen Ort hinterlegt. Kinder laufen zu dem Text hin, merken sich einen Teil davon, laufen wieder zurück und schreiben sich das Gemerkte auf. Dasselbe funktioniert auch mit Matheaufgaben. So kann der Zugang zu spielerischem Lernen geschaffen werden. 

Beim Schultaschen-Slalom wird die Bewegungskoordination der Schüler gefordert.  Hierzu müssen die Schüler ihre Schultaschen mit etwas Abstand hintereinander aufstellen. Die Richtung in die die Schüler laufen muss bestimmt werden, sodass es zu keinen Zusammenstößen kommt. Wie Skiläufer können die Schüler dann um ihre Schultasche herum laufen. Die Richtung der Bewegung muss bestimmt werden, sodass es zu keinen Aufprällen kommt. 

Wenn der Körper in Bewegung bleibt, bleibt der Geist auch aktiv. Die Konzentration und Motivation kann so auch gefördert werden. Wenn Schüler fit bleiben, ist eine gesteigerte Leistung möglich.  Über Bewegung kann die Leistung der Schüler gesteigert werden und die Konzentration angekurbelt werden. Schüler bleiben motiviert und können zu besseren Lernern werden. Weiters können motorische Fähigkeiten gestärkt werden, und die Aufmerksamkeit und Motivation bleibt aufrecht erhalten!

Ihr wollt zu besseren Lernern über Nachhilfe werden? Dann sprecht jetzt mit unseren Tutoren und bucht hier eine Probestunde!
logo