Tags: ADHS

 👉 Die besten Tipps unserer Tutorin Angelika!

Unsere Tutorin Angelika hat schon vielen Schülern geholfen ihre ADHS Symptome in den Griff zu bekommen. So half sie Anna ihre Schwierigkeiten mit ADHS in den Griff zu bekommen!

ADHS ist eine Lernschwäche, die sich sehr oft schon im Grundschulalter zeigt und sehr klare Muster aufweist: Das Kind leidet unter einer Aufmerksamkeitsstörung, Hyperaktivität und es ist schwer die Impulsivität des Kindes zu kontrollieren, somit wird das tägliche Lernen massiv beeinträchtigt.

„Beim Kennenlerngespräch mit Anna fiel mir auf, dass sie große Schwierigkeiten hatte, dem Gespräch über mehrere Minuten zu folgen. Sie hatte Probleme damit, in der Schule mitzukommen und Anschluss zu finden. Es fiele ihr schwer ,,sich zu bremsen“ und das käme oft als forsches und aggressives Verhalten zur Geltung." - Angelika

Da Angelika schon viele Schüler mit ADHS Symptomen langfristig betreut hat, haben wir unsere Top-Ratschläge für Sie zusammengefasst, wie am besten mit ADHS umgegangen werden kann. 

 

„Es fühlt sich an, als wären ganz viele Schmetterlinge in meinen Füßen." 🦋

Dies war Annas Antwort, als Angelika mit ihr über ihre sichtbare Unruhe sprach. Für Angelika war es wichtig, mit ihren Schülern ehrlich und auf einer nicht-wertenden Ebene über ihre Probleme zu sprechen. Ihr Ansatz für die Arbeit mit Anna war eine Mischung aus klassischen Übungen und nicht-konventionellen Methoden. Neben traditionellen Lernübungen baute sie auch Entspannungsübungen in ihre Stunden ein. Besonders geholfen hat Anna das „Ausschütteln des Stresses“ und eine tiefe Bauchatmung. Kleine Auflockerungsübungen zwischen Aufgaben können helfen, die Konzentration aufrecht zu erhalten bzw. zurückzugewinnen. 

Welche ADHS Probleme zeigte Anna auf? 

Bei Anna zeigten sich die folgenden Lernstörungen in der Schule:

👉 Schwankende Mitarbeit

👉 Unregelmäßige Leistungsumsetzung

👉 Schwankende Wahrnehmung 

👉 Langsames Tempo

👉 Impulsiver Arbeitsstil 

👉 Schwankende Aufmerksamkeit 

👉 Vergesslichkeit

Angelika  versuchte dem Rückstand in der Schule entgegenzuwirken, indem sie den Merkmalen besondere Aufmerksamkeit schenkte und  versuchte Anna bestmöglich hiermit zu unterstützen. 

„Anna hat Null-Bock auf Lernen." - Tom, Anna's Vater

picture-1

Tom, Anna's Vater, war schon sehr frustriert mit der Lernsituation mit Anna und wusste nicht mehr weiter. Er bat Angelika um Hilfe, um ihm mit der Lernschwäche zu helfen! 

Der Vater von Anna Tom machte Angelika auf die klaren Anzeichen von Anna aufmerksam. Er machte einen ADHS Test, um bei Anna die Lernschwäche festzustellen. Tom berichtete mir, dass Anna Probleme in der Schule hatte um Anschluss zu finden und sie wenige Freunde aufgrund ihrer Lernschwäche finden konnte. Sie konnte sich schlecht in der Schule konzentrieren und fiel im Unterricht oft zurück bzw. reagierte oft trotzig, wenn sie gefragt wurde Aufgaben zu erledigen.

Bei Anna lag definitiv ADHS vor und Angelika erkannte sofort, wie sie ihr am besten helfen konnte, um sie bestmöglich zu unterstützen und ihr die nötige Hilfe zu bieten. Viele Schüler sind überfordert damit, dass sie die Leistungen nicht erbringen können, die von ihnen erwartet wird. Dies führt zu Erschöpfung und dem Gefühl den Ansprüchen nicht gerecht zu werden.

Kindern mit ADHS muss viel Spielraum gegeben werden, um sie im Lernen zu unterstützen.

Außerdem haben sie einen erhöhten Bewegungsdrang und benötigen ein erhöhtes Level an Aktivität um ihre Hyperaktivität in den Griff zu bekommen.

So halfen Entspannungstechniken bei ADHS Symptomen.

Den Tag haben wir gemeinsam ausklingen lassen." 🛌

Wichtig ist es, dem Kind vor dem Einschlafen zu helfen, den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Dabei hilft es zum Beispiel sich ein Hörbuch anzuhören mit einer angenehmen Stimme eines Sprechers oder dem Kind ein Buch laut vorzulesen. Es kann somit entspannen und besser zur Ruhe kommen.

„Entspannungsphasen sind extrem wichtig." 🧘

Zum Beispiel kann es hier eine 10-minütige Lernphase und eine 3-minütige Entspannungsphase geben. Die Konzentration erfolgt auch besser in einer reizarmen Umgebung, sodass die Schülerin nicht abgelenkt ist. Hausaufgaben sind für ADHS Kinder besonders anstrengend. Sie können sich schwer konzentrieren aufgrund ihres Konzentrationsdefizites und springen leicht ab.

Abgesehen von Entspannungstechniken, die Eltern bei Kindern mit ADHS anwenden können, können Tutoren auch Kinder mit ADHS über spielerisches Lernen unterstützen.

Besonders für ADHS muss ein bestimmter Lernraum oder Trainingsraum geboten werden, um mit dem Kind gemeinsam lernen zu können und es bei der Lernschwäche zu unterstützen. Hierbei gibt es verschiedene Spielzeuge und Spiele um das Kind zu fördern. Mit dem Fidget Spinner lässt sich zum Beispiel ein Kreisel in der Hand drehen, dies hilft ADHS in den Griff zu bekommen und hat einen beruhigenden Effekt auf Kinder um ihnen bei der Lernschwäche zu helfen.

👉 Anna hat dafür andere besondere Begabungen.

Tom meinte, dass Anna bestimmte ausgeprägte Begabungen aufwies, sowie eine Affinität zu Musik oder ein großes Interesse für Sprachen, besonders für Französisch. Interessant war, dass sich diese Energie und Hyperaktivität in Begeisterung für weitere Fächer niederschlug, in denen Anna dann vor allem brillierte.

Somit fand sie große Begeisterung für das Singen in der Schule und fand über ihr großes Interesse für Sprachen die Begeisterung neue Kulturen kennenzulernen und zu reisen.

👉 Anna hat einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und schwankende Gefühle.

Tom meinte, dass Anna einen besonderen Gerechtigkeitssinn besäße und in vielen Situationen oft emotionale Schwankungen aufwies. Da sich ADHS Symptome bei Mädchen mehr durch stetiges Reden und starke emotionale Schwankungen äußern, fallen die Symptome nicht gleich ins Auge und werden erst spät erkannt. Bei Anna hatten sich die Symptome schon sehr stark manifestiert und hinderten sie daran zur Ruhe zu kommen. In den Einheiten mit Anna versuchte ich daher geduldig auf sie einzugehen und mit ihr Schritt für Schritt die Lernschwäche zu bekämpfen.

„Über Apps kann der Zugang zu spielerischem Lernen geschaffen werden."

picture

Angelika's Erfahrung nach ist eine Mischung aus digitalen Medien und klassischen Spielen ein guter Lösungsansatz. Sie empfiehlt:

📱 Die App ADHS-Kids!

Diese bietet eine gute Gelegenheit für Kinder und Eltern gemeinsam zu arbeiten. Zusätzlich bietet sie Erziehungstipps an, die auf ein Leben mit einem ADHS-Kind angepasst sind.

👉 Analoge Spiele!

Es gibt eine Reihe altbewährter Spiele wie zum Beispiel Twister (Training der Koordination), die Spaß machen und sich positiv auf ADHS-Symptome auswirken.

🧘 Kinderyoga hilft der Entschleunigung!

Kinderyoga kann zur Entspannung beitragen und digitale Auszeiten (vor allem beim Essen und während der Familienzeit) helfen dem Gehirn abzuschalten.

Es ist extrem wichtig, die Lernschwäche ADHS schon sehr früh über einen ADHS-Test festzustellen und der Lernschwäche über spielerisches Lernen und den richtigen Entspannungstechniken entgegenzuwirken!💪

Sie wollen mehr zu Lernschwächen erfahren? Dann buchen Sie hier eine Probestunde bei einer unserer Tutoren!

 

 

 

Blog abonnieren & auf dem Laufenden bleiben

GoStudent: Lernschwächen bewältigen!

 

Sprechen Sie mit unseren Tutoren

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalte wertvolle Tipps!

BUY On HUBSPOT